Kindlein-Komm-Tee

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von zitrocobie83 04.02.11 - 08:28 Uhr

Hallo ihr,

hat hier jemand Erfahrung mit dem Kindlein-Komm-Tee? Ich hab ihn mir heute bestellt ich erhoffe mir davon dass sich meine Gebärmutterschleimhaut sich nach meiner Ausschabung am 25.01. durch den Tee vielleicht besser und schneller regeneriert. Aber das ich davon schneller wieder schwanger werde glaube ich ja ehrlich gesagt nicht.

Vanessa mit Sternchen im Herzen

Beitrag von tinibini79 04.02.11 - 08:48 Uhr

Hallo Vanessa!

Fühl dich erst mal#liebdrueck!
Hatte meine AS im Oktober 2010 und direkt danach mit dem Kindlein-Komm-Tee angefangen.
Jeden Tag einen Liter, aber da er mir gut geschmeckt hat war das kein Problem.
Haben dann bis Januar gewartet mit üben - und schwupps - bin jetzt in der 6. Woche schwanger - beim ersten Versuch!
Konnte es kaum fassen!
Ob es jetzt wirklich an dem Tee lag, ist natürlich schwer zu sagen, aber ich vertraue grundsätzlich schon auf die Heilkräfte aus der Natur.

Probier es doch einfach mal aus! Ich weiß, der Tee ist nicht gerade günstig, aber ich finde es lohnt sich!

Liebe Grüße und alles Gute, Tini

Beitrag von pupusu 04.02.11 - 09:43 Uhr

ich habe auch schon mal den Kindlein Komm Tee benust, eher zwei mal denn bei mir wirkt er wenn ich ihn einen Monat lang trinke und denn habe ich leider jedesmal das kind verloren. ich frage mich nur noch ob es am tee lag oder an mir. #tasse

Beitrag von sternenmami 04.02.11 - 10:23 Uhr

hallo,
also ich denke nicht dass es am tee lag. denn der unterstürtzt ja nur den aufbau der gebärmutterschleimhaut, damit die samenzelle sich bei der befruchtung besser und fester in die GM einnisten kann. denn umso höher aufgebaut die GMschleinhaut ist desto mehr platz haben die kleinen #sex um sich einzunisten. hast du dich schon mal untersuchen lassen?

glg

Beitrag von juice87 04.02.11 - 12:52 Uhr

so ich gehöre zwar nicht hier her aber ich kann dir sagen das der tee wirklich zu empfehlen ist..ich habe ihn auch getrunken bin schnell ss geworden und habe mein baby nicht verloren.lg franzi mit finja (fast 3j) und krümmel 14 ssw

Beitrag von babybauch2011 04.02.11 - 19:28 Uhr

bin im 1.zy mit kkt ss geworden leider am 18.1.11 eine MA mit AS

trinke ihn jetzt seid AS wieder
infos stehen alle im zb

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/917650/565069


lg