Mein Mann sagt ...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sumeriel 04.02.11 - 08:49 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben #tasse

Der Morgen beging heute früh mal wieder tränenreich mit der Pest.

Mein Mann meinte, dass ich diesen Zyklus alles lassen soll (Tempi messen, Ovus, alle zwei Minuten die Tage auf dem Kalender abzählen usw.). Irgendwie hab ich aber gerade das Gefühl, dass ich das nicht hinbekomme. Hab Angst was (ES) zu verpassen.

Hatte ihr schon mal die gleiche Situation? Ich weiß ja, dass mein Mann nur das Beste für mich will und mich auch ungern so traurig sieht. Och menno... #heul


Liebe Grüße von der Kathrin, die jetzt am liebsten ein neues ZB anlegen würde.

Beitrag von maja1512 04.02.11 - 08:50 Uhr

das sagt mein mann auch :-[
aber man kann es nicht lassen

man braucht diese gewissheit oder ;-)?

Beitrag von dumdidum1 04.02.11 - 08:54 Uhr

Guten Morgen...

dieses ganze Messen, Zählen und Ovus machen uns schon arg verrückt u bestimmen irgendwie den Tag.. versuch das mal bisschen lockerer zu sehen!
Ich merke zB mittlerweile ohne Messen etc wann mein ES is! Beobachte doch mal einen Monat nur den Zervix u sobald der spinnbar is alle zwei Tage ran an den Mann.
Das hat mir letzten Monat schon mehr Ruhe u Gelassenheit gebracht. Bin sogar schon NMT+2, aber testen will ich trotzdem nicht, warte einfach noch paar Tage u es stört mich noch nicht mal..

Und mein Schatz weiß nie wann der ES is, das will er gar nicht, weil er sich so unter Druck gesetzt fühlt - geht deinem vielleicht ähnlich! Es sind nur Männer, die interessieren sich nicht für sämtliche weibliche Abläufe ;-)

Drück dir die Daumen für den nächsten Zyklus!!#klee

Beitrag von mikado80 04.02.11 - 09:24 Uhr

Guten Morgen,

Mein Mann sieht es haargenau so!
Und ich denke , dass ist genau der Weg für uns!
Ok mir fällt es schwer...ich bin so neugierig!
Aber Gott sei dank hab ich ihn, der mich immer wieder runter holt, wenn ich es mal wieder übertreibe


Lg Mika :-)

Beitrag von fliegenpilzlein 04.02.11 - 08:56 Uhr

Liebe Kathrin,

mein Mann denkt ja auch, man soll das alles dem Zufall überlassen. Ich habe aber halt meine fruchtbaren Tage immer im Blick, da kann ich machen, was ich will.

Aber insofern haben die Männer schon recht, als dass wir Frauen nicht zu sehr verkrampfen sollten und täglich im Kalender nachrechnen ....

Das Fliegenpilzlein

Beitrag von beylana 04.02.11 - 08:56 Uhr

Ich habe mir für diesen Zyklus auch fest vorgenommen, nicht mehr zu messen etc.
Nun ja, daran gehalten habe ich mich nicht #rofl
Ich mein, woher will man denn sonst wissen wann der ES war und wann man NMT hat? ^^

LG

PS: Männer haben leicht reden #freu

Beitrag von nika85 04.02.11 - 08:58 Uhr

Hallo Kathrin!
Ich kann dich so gut verstehen#schmoll
Vielleicht ist die Idee von deinem Mann gar nicht so schlecht, denk doch einfach noch mal in Ruhe darüber nach. Ich habe es auch so ähnlich gemacht. Nachdem wir acht Monate lang unser Bestes gegeben haben um schwanger zu werden und ich mir jeden Monat eingebildet habe, dass es endlich geklappt hat, habe ich einfach die Schnauze gestrichen voll gehabt und habe einfach mal alles sein lassen.
Tja und was soll ich sagen?:-D ich werde wohl nie erfahren, woran es gelegen hat, aber das Ergebnis war positiv;-)
Alles Liebe#klee

Beitrag von sumeriel 04.02.11 - 09:07 Uhr

:-) Vielen Dank für die ganzen lieben Antworten

So, ich werd jetzt mal eisern sein und versuchen einen klaren Kopf zu bekommen. Die ES-Zeit bekomm ich denk ich mal schon ganz gut von alleine mit... zumindest die Woche kann ich gut einschätzen.

Mein Mann hat sich in letzter Zeit auch seehr für mich interessiert. Jeden Morgen wenn ich aufgestanden bin (er darf dann noch weiterschlafen), kam immer noch die Frage, wie meine Temperatur war, bevor er wieder einschlief. Schon süß, aber ihr habt Recht, so haben wir beide den Druck und das bringt vielleicht auch nix.

Also vielen Dank nochmal für eure aufmunternden Worte !!