Mensartiges Ziehen und Übelkeit in der 33. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sindy-sweet 04.02.11 - 08:49 Uhr

Guten Morgen ihr lieben Mitkugelnden!

Seit gestern ist mir irgendwie sehr oft übel und ich habe seit heute Morgen so ein Mensartiges Ziehen im Unterleib... Bin ab morgen in der 34. SSW. Was kann das sein??? #kratz
Habt ihr so was schon mal gehabt?? Dachte das hätte man nur am Anfang der SS!

LG
Sindy

Beitrag von 74tati 04.02.11 - 09:45 Uhr

morgen. das ziehen im unterleib das sind die mutterbänder. meine hebamme war am mittwoch da sie hat es mir gesagt also mach dir nicht so viele sorgen. ich bin jetzt in der35+5 ssw und habe es auch jetzt noch mit dem unterleib.

Beitrag von sindy-sweet 04.02.11 - 09:51 Uhr

Okidoki! Danke für deine Info!!! :-D

Beitrag von juhuuu77 04.02.11 - 10:51 Uhr

Huhu,

hoffe, du siehst meine Antwort noch. Ich bin seit gestern auch in der 34. Woche und hatte gestern nen absoluten Scheißtag.
Ständig übel, Druck nach unten und nach dem Duschen hatte ich ne Stunde lang das Gefühl, schon Wehen zu bekommen. Dann den ganzen Tag Ziehen im Bauch und den Leisten. Nachmittags hatte ich nen Arzttermin und er meinte, das waren wohl Senkwehen. Zumindest war sonst alles in Ordnung.
Soll jetzt trotzdem die Magnesiummenge erhöhen. Heute is es etwas besser, aber schlecht ist mir immer noch. Kann auch kaum noch was essen, ständig diese Tritte in den Magen:-[

Aber ich bin dann doch beruhigt, dass es bei anderen auch um die Zeit so ähnlich ist #schwitz

LG,
Juhuuu