2.te Zyklushälfte

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von yasmin2101 04.02.11 - 09:07 Uhr

Hallo,

schaut euch mal bitte mein ZB:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/806650/562004

Ist die 2.te Zyklushälfte zu kurz? Habe im November die Pille abgesetzt und meine Zyklen sind noch nicht richtig eingespielt. Der letzte Zyklus war noch 33 Tage lang, der jetzt ist viel kürzer aber die 2te. Zyklushälfte ist bei beiden gleich lang gewesen. Was meint ihr?

LG
Yasmin + Dina *23.11.2009

Beitrag von evchen1980 04.02.11 - 09:15 Uhr

Hey,

schaut doch schon recht normal aus.
Sei froh wenn die Zyklen nicht so lang sind. Einige hier kämpfen mit ewih langen Zyklen nach Absetzen der Pille.
Meine schwanken seit dem Absetzen zwischen ca. 28 und 33 Tagen, denke das ist normal.

Lg

Beitrag von luette25 04.02.11 - 09:25 Uhr

Hallo,
ich denke, du solltest deinen Zyklus weiter beobachten. Es ist natürlich möglich, dass der Zyklus noch ein wenig durcheinander ist, da du die Pille ja erst im November abgesetzt hast. Ansonsten ist die 2. Zyklushälfte sehr kurz, zumal die Temperatur ja auch schon früh wieder gefallen ist. Eigentlich ist sie ja gar nicht richtig angestiegen.
Wie gesagt, ich würde es weiter beobachten und ansonsten abklären lassen.
Kurze Zyklen sind zwar ganz schön, wenn man KIWU hat, aber sie können ja auch der Grund sein, weshalb man nicht schwanger wird.

Alles Gute,

Steffi

Beitrag von honeybunny71 04.02.11 - 09:39 Uhr

hallo yasmin

die zweite hälfte ist definitiv zu kurz....zeigt eine Gelbkörperschwäche an....sollte mal beim Arzt angesprochen werden.