Leidensgenossin gesucht!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von vroni28 04.02.11 - 09:14 Uhr

Hallo,
gibt es hier noch jemanden der nach der 3 monats Spritze versucht schwanger zu werden? Ich bin bald am verzweifeln.

Beitrag von nicita11 04.02.11 - 09:18 Uhr

Hallo vroni28!

Ich habe die Spritze auch genommen. Habe sie im April 2009 abgesetzt. Meine Tage habe ich dann das erste Mal wieder im März 2010 wiederbekommen. Hatte immer Zyklen zwischen 30 und 34 Tagen, jetzt pegelt es sich bei 32 ein. Führe seit diesem Monat ZB, um mal zu schauen, wie und vor allem wann ich ES habe...
Wie lange hast du schon abgesetzt?

LG

Nici

Beitrag von vroni28 04.02.11 - 09:29 Uhr

Hallo Nici!
Im Januar 2010. Habe seit Dezember jetzt wieder meine Tage, die bis jetzt alle 25 Tage kommen. Aber laut FA bin ich immer noch nicht wieder Fruchtbar. Das geht schön langsam auf die Psyche. Meine Gedanken drehen sich immer nur ums schwanger werden, wie soll es da dann auch klappen. Wie behältst du einen klaren Kopf.

LG
Vroni

Beitrag von nicita11 04.02.11 - 10:22 Uhr

Hey Vroni,

das Wichtigste ist, dich nicht zusehr unter Druck zu setzen. Ich weiß selber, dass das nicht einfach ist, aber der richtige Zeitpunkt wird kommen und zwar dann, wenn du denn Druck rausnimmst. Man kann das Ziel ja im Auge behalten und ich hibble auch rum, wenn ES-Zeit ran ist, bin aber auch nicht so enttäuscht, dass es nicht sofort geklappt hat... Klar macht es einen traurig, dass es in die nächste Runde geht. Ich wünschte auch, dass ich schon schwanger wäre, aber es hat alles seinen Grund im Leben. Die Natur weiß schon, wann der richtige Zeitpunkt dafür ist. Vertrau einfach drauf. Das Üben macht doch auch Spaß ;-). Ein wenig kannst du es ja steuern mit ES-Tag, ansonsten sollte FUN an erster Stelle stehen....
Wenn man etwas unbedingt will, klappt es sowieso nicht - also versuch locker zu bleiben und fokusiere deine Gedanken nicht nur ans Kinderkriegen!
Ist vielleicht ein blöder Vergleich, aber vom Inhalt passt es: Du erwartest Gäste, möchtest einen besonders leckeren Kuchen backen - du setzt dich damit so unter Druck, dass alles perfekt klappen muss, doch dann misslingt er und du ärgerst dich schwarz! Genau das ist der Fehler - nimm die Erwartungen raus und alles geht viel leichter. :-)
PS. Eines darfst du nicht vergessen, die Spritze ist ein Hammerpräparat und bringt deinen Körper tierisch durcheinander - gib ihm die Zeit der Erholung. Meine FÄ sagte bis zu 1 - 1,5 Jahren kann es dauern, bis der Körper seine Balance wiedergefunden hat.

Würd mich freuen, wenn wir in Kontakt blieben!

Ganz #herzlich grüßt die Nici

Beitrag von vroni28 04.02.11 - 11:20 Uhr

Hey Nici!

Danke für deine lieben aufbauenden Worte. Ich beineide dich wie du deine Gefühle im Griff hast. Und du hast ja recht. Ich sollte mir vielleicht irgendein spannendes Hobby zulegen.

Würde mich auch freuen wenn wir in Kontakt bleiben

Ganz #herzlich Grüße zurück

Beitrag von lara2011 04.02.11 - 10:23 Uhr

Hallo. Ich habe die DMS im Dez.2008 abgesetzt, im August 2009 wurde ich SS, obwohl ich noch keine Mens. bis da bekommen habe. Mein FA sagte man kann auch SS werden, ohne das die Tage kommen.