ES+7 und schon wieder PMS

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von catwoman1700 04.02.11 - 09:17 Uhr

Ich könnte echt heulen. Heute bei ES+7 und ich habe wieder fette PMS Anzeichen. Brüste spannen, ziehen im Unterleib.
Wie lange vor der Mens habt ihr mit PMS zu kämpfen???

Beitrag von honeybunny71 04.02.11 - 09:24 Uhr

Hallo Catwoman...

hast Du ein ZB? So ist es relativ schwierig...

Grüsse honey#hasi

Beitrag von catwoman1700 04.02.11 - 09:32 Uhr

Ich habe aufgehört Tempi zu messen. Habe nur noch den CBM und überlege ernsthaft den nächsten Monat auch mal weg zu lassen. Ich bin den ganzen Tag nur mit meinem Kalender und wilden Rechnereien beschäftigt. Nachdem ich das Tempimessen gelassen habe, bin ich schon etwas lockerer geworden, da ich bei jedem Absturz gleich die Kriese bekommen habe.

Beitrag von honeybunny71 04.02.11 - 09:36 Uhr

Ja da hast Du recht....das macht einen noch völlig verrückt.....
Ein bisschen mehr Ruhe und Abstand bringen da galub machmal schon wieder etwas Lockerness rein.....

Also die Anzeichen können wirklich alles sein. Mach Dich nicht verrückt....

magst zu uns in den Club?

Kinderwunsch im fortgeschrittenen Alter.... hab ich erst neu eröffnet und ist mittlerweile schon manchmal ganz lustig und nicht immer nur
das eine thema....komm doch dazu...würde mich freuen.

Beitrag von sonnenschein1803 04.02.11 - 09:30 Uhr

Huhu #winke

Woher weiß man denn, ob es PMS-Beschwerden sind oder Schwangerschaftsanzeichen? Die Symptome können doch eigentlich für beides zutreffen, oder?

LG
Ela