bewährte amaranth-rezepte?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von flying-phoenix 04.02.11 - 09:31 Uhr

hallo,

hat hier jemand zufällig bewährte amaranth-rezepte auf lager? gestern habe ich sie gepoppt und zum müsli gegeben, fand ich ganz interessant. habe auch noch etwas amaranth mit milch und zucker aufgekocht, quasi einen brei (wobei das von der konsistenz ja anders ist), fand das aber viel zu süß und war nicht so sehr begeistert.

die ck-rezepte hab ich mir angesehen, aber da wollte mich noch nichts so richtig reizen.

wäre toll, wenn ich infos bekäme! ;)

Beitrag von jana-marai 04.02.11 - 16:55 Uhr

Hallo,

wir haben heute dieses ausprobiert:
http://www.kochmeister.com/r/791-amaranth-gratin-mit-lauch.html
Es war an sich sehr lecker, doch die mengenangabe passte nicht zu unseren Bedürfnissen.
Außerdem werden wir das nächste Mal mehr Gemüse dazu machen, wahrscheinlich Paprika zu dem Lauch dazu.
Auf jeden Fall wird es das nochmal geben, auch wenn wir mit dem Grundrezept experimentieren werden ;-) - aber das machen wir eh gerne...

LG
jana-marai

Beitrag von flying-phoenix 04.02.11 - 18:32 Uhr

danke, das klingt gut. vielleicht kann man auch noch etwas kartoffel dazu machen, ich bin ein kartoffel-narr. ;-)

Beitrag von jana-marai 04.02.11 - 16:57 Uhr

Nochmal ich, folgendes klingt auch lecker, habe ich aber noch nicht ausprobiert:

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Auflauf/Amaranth-Auflauf-mit-Kirschen-1839337.html;jsessionid=4C01675F533F93EA00E509FA10C15BD4.gu3

LG
jana-marai

Beitrag von harveypet 04.02.11 - 17:37 Uhr

mach doch Bratlinge mit Gemüse und-oder Kartoffeln

Beitrag von flying-phoenix 04.02.11 - 18:31 Uhr

geht das denn? denn eigentlich sind die kernchen doch immer einzelne fitzelchen...

ich muss mal nach einem guten rezept gucken.