schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von 74tati 04.02.11 - 09:51 Uhr

hallo ihr lieben. weis nicht wo ich anfangen soll, also ich bin mit dem vater meines kindes nicht mehr zusammen also bekomme ich das kind alleine ohne ihn. wie würdet ihr euch verhalten habe ihn schon paar eine sms geschrieben aber bekam keine einzige antwort muss dazu sagen er weis das er papa wird hat sich auch riesig gefreut. was würdet ihr mahcen wenn ihr an meiner stelle wärt? hoffe auf viele nette antworten.

Beitrag von vanillaice 04.02.11 - 09:53 Uhr

#kratz

Beitrag von corinna.2010.w 04.02.11 - 09:54 Uhr

huhu

willst du jetzt nur wissen was wir machen würden wenn er nicht antwortet?!
so lese ich das heraus.

anrufen würde ich sagen, vllt kann er nicht antworten ?!

lg
corinna
mit #ei Boy unterm #herzlich 18ssw#baby

Beitrag von -mell1982 04.02.11 - 09:56 Uhr

Hallo,
Also wenn er weiß das er Papi wird und auf Smsen nicht reagiert dann hat er halt pech gehabt.
Dann kann seine freude wohl nicht so groß gewesen sein.
Sorry aber so sehe ich das..
Ich würde ihn in ruhe lassen wie du oben schon schreibst du bekommst das Kind ohne ihn und wirst das auch ohne ihn schaffen.
Wenn er was von Kind will soll er halt ankommen, warum ihm hinterher laufen?

Beitrag von 74tati 04.02.11 - 10:07 Uhr

da gebe ich dir recht dann kann die freude nciht so gross sein. habe schon mit dem jzgendamt gerdet sie meinten solle ihn wenigstens informieren das das kind da bist. mache ich auch wenn dann ncihts kommt hat er echt pecht gehabt. habe versucht an ihn ranzukommen. danke für deine antwort.

Beitrag von dolli1209 04.02.11 - 11:00 Uhr

Ich würde ihm einen Brief schreiben und zukommen lassen.
Ganz klar mit dem Ergebnis:
Entweder er nimmt seine Chance jetzt wahr und meldet sich, oder du lässt auch nichts mehr von dir und dem Kind hören.
Tu dir den Streß nicht an mit dem ewigen hin und her!