Sie ist so klein! 2,5 Jahre.

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von marleni 04.02.11 - 10:14 Uhr

Hallo zusammen,

gibt es hier noch andere Mütter mit kleinen/zierlichen Kindern?

Meine Tochter ist nun 2,5 Jahre alt, wiegt 12,5 Kilo und misst 85 cm. Sie trägt Kleidergröße 86-92 und kommt noch nicht mal an die Türklinken ran ;-).

Mich stört es nicht, sie ist gesund und fit und zeitgerecht entwickelt, nur einfach super zierlich, das hat sie von ihrem Vater, der auch erst in der Pubertät in die Länge (in die Breite nie) schoss.

Sie spricht schon sehr viel, in ganzen Sätzen, man kann richtige Unterhaltungen mit ihr führen und sie macht schon Verbindungssätze mit "weil", "dann" etc., kann die Vergangenheitsformen und so weiter.

Körperlich wird sie jedoch immer auf anderthalb geschätzt, und immer mal wieder bekomme ich von anderen Müttern oder Leuten in der U-Bahn komische Kommentare, nach dem Motto, ob ich sie vegetarisch ernähren würde (tu ich nicht, und selbst wenn?!). Das nervt.

Nicht falsch verstehen, mir sind die anderen Leute meistens egal und was sie sagen, aber ich wollte einfach mal interessehalber hören, ob es noch andere gibt, deren Kinder so klein sind und was Ihr so erlebt ;-)

LG
M.

Beitrag von alfahe 04.02.11 - 10:30 Uhr

Hi,
hier bei uns!
Meine Kleine (auch2,5Jahre) ist jetzt 93 cm groß und wiegt 13 kilo!
Sie ist recht klein und zierlich aber ich bin auch nicht groß (1,58) und daher wunder ich mich auch nicht oder stört mich auch nicht!
Wir werden meist beim Einkaufen oder bei Arztterminen oder so angesprochen.
Sie ist recht weit für ihr alter und dann noch so klein!
(Spricht das ABC seit sie 1,5 ist zählt locker bis 20, kennt sämtliche Farben, kennt viele Kinderlieder, reden in ganzen Sätzen und und und)
Aber ich finde es eher schön und macht mich stolz, wenn wir darauf angesprochen werden #verliebt
ist doch schön...
Lg Sandra

Beitrag von plaume81 04.02.11 - 16:47 Uhr

findest du 93 cm un 13 kg klein?

Ein Freund von Zwergi ist auch auch 2,5 Jahre und ca. 2 cm gr. als Zwergi (Zwergi ist ca. 87 cm) und ich finde jetzt nicht, dass er besonders klein ist? Sind alle in unserer Ungebung ungefährt so groß...?

LG

Beitrag von wolli-andi 04.02.11 - 18:00 Uhr

Also meine Tochter ist mit genau diesen Maßen und 28 Monaten über einen halben Kopf größer als z.b. der Rest der gleichaltrigen in ihrer Sport- und Musikgruppe.

Soll heissen, sie ist ganz schön lang finde ich

Beitrag von nofoodbaby 04.02.11 - 10:36 Uhr

Hallo,

meine Kleine ist auch so alt allerdings mit 15 kg und 93 cm. Wir haben noch zwei Freundinnen, habe die Mama's bei der Geburtsvorbereitung kennengelernt, deren Mädles sind beide so 11-12 kg die eine 86 cm und die andere 98 cm. Noch viel unterschiedlicher könnten unsere Drei nicht sein. Eine klein und zierlich, eine groß und drahtig und meine in der mitte und kompakt... die Flohmarktfehlkäufe der einen kann meist eine der anderen tragen :-)

Wir Erwachsenen sind doch auch alle anders, warum sollen die Kleinen denn alle ins gleiche Schema passen.

Wenn sie auf 1,5 geschätzt wird, laß die Leute es doch glauben und gib damit an wie toll sie schon reden kann, das macht viel mehr Spaß!!

Viele Grüße!!

Beitrag von bubbles84 04.02.11 - 10:43 Uhr

ich kann dich sehr gut verstehen. Bei meinen war das auch so. Geistig total fit und vielen Kids weit vorraus aber körperlich immer hinterher.

Mein Stiefsohn (welch schreckliches Wort) war bei der U7 gerade mal 80cm und wog 9,7 kg. Jetzt ist er 8 Jahre und ca 120 cm bei etwas mehr als 20 kg.
Unser gemeinsamer Sohn war bei der U7 83cm und wog 10,6kg jetzt ist er 6 und ca 110cm und bei etwas mehr als 15 kg.
Aber mein Mann ist halt nicht der größte. Der KA meint die beiden würden später mal ca 170cm werden. Und für die zu erwartende Größe sind sie in "ihrer" Tabelle im durchschnitt.

Sie sind bei der kleinste ihn ihrer Klasse bzw Kigagruppe.
Mir ist es auch egal. Ich liebe beide so wie sie sind egal ob groß oder klein.
Es hat natürlich Vorteile, Sachen passen auch im nächsten Winter/Somer noch. Oft gibt es noch den Kinderpreis bei Eintritten etc. ;-)
Aber was glaubst du wie oft die vom Busfahrer wieder zurückkommen und keine Fahrkarte kriegen weil sie nicht aussehen wie 6. ICH muss mich dann rechtfertigen warum ich eine Kinderfahrkarte kaufen will und ob ich mir sicher bin das die Kinder schon über 6 sind #kratz
Dann sind sie total traurig weil sie ja stolz drauf sind "schon groß" zu sein.

Am Anfang habe ich mich auch total verrückt gemacht weil der große immer so klein war und dann auch noch so dünn. Und er ist ein sehr guter Esser. Als der kleine kam war ich aber immer noch nicht anders. Der KA sagt immer das ich mir solange die Kids gut essen und (langsam) wachsen keine Gedanken machen soll. Wenn sie einmal Erwachsen sind fragt keiner mehr danach wie groß sie denn mit 2 oder 4 oder 10 waren.


Mittlerweile stehe ich total drüber. Wenn andere Mütter mir dumme sprüche an den Kopf knallen kriegen die von mir immer zu hören das ich mehr Geld für meine Kids übrig habe weil meine länger in die Klamotten passen als ihre. :-p

Man kann die anderen Mütter/Leute nicht ändern, ich kriege auch immer das große kotzen wenn die ankommen und sagen: ach mein Kind konnte schon mit 11 Monaten laufen. Mein Kind kann aber schon selber essen. Mein Kind spricht schon ganze Sätze. :-[
Wen interessiert das denn? Jedes Kind ist anders und es ist doch sowas von egal wann ein Kind was kann oder wie groß es ist.(natürlich solange es sich gesund entwickelt) Und ob ein Kind lieber puzzelt oder malt oder mit Bausteinen spielt. Kinder sind doch am glücklichsten wenn man sie so akzeptiert wie sind und nicht wie man sie gerne hätte oder wie ANDERE sie gerne hätten.

liebe Grüße

Beitrag von thea21 04.02.11 - 11:47 Uhr

Sophia wird nächste Woche 5 und ist ganze 98 cm...

Beitrag von tibu79 04.02.11 - 11:59 Uhr

Mein Kleiner wird im März 2 , letzte private Messung: 84 cm u. 11 kg.

Sein Bruder u. er kamen als Riesen zur Welt, der Große wächst kräftig weiter, der Kleine machts vielleicht dem Papa nach u. wächst erst nach der Jugendweihe, keine Ahnung.

Der Kleine trägt auch 86/92, Hosen noch reine 86 und das mit den Türklinken kam von heut auf morgen, obwohl er über Nacht nicht gewachsen ist#kratz

Für nen Mädchen ists süß, klein u. zierlich zu sein.

Dafür wird mein Großer immer als zu alt geschätzt, aufgrund seiner Größe und Sprachkenntnisse. Ist leider nich zum Vorteil, da die Leute dann zu viel von ihm erwarten.#schmoll

Genieß Deine kleine Maus u. überhör dummes Gequatsche ;-)

#winke

Beitrag von marleni 04.02.11 - 12:10 Uhr

Danke für Eure interessanten und netten Antworten!

Früher hätte man wohl gesagt: Klein, aber oho ;-)

LG
M.

Beitrag von meak07 04.02.11 - 13:10 Uhr

Meine Maus ist gerade erst 2 Jahre geworden und auch recht klein.

Sie ist 80cm groß und wiegt 8,5kg. Neulich wurde sie auf 13 Monate geschätzt. Habe nächste Woche die U7 und bin schon gespannt, was die KIÄ sagt.

LG Mel

Beitrag von strahleface 04.02.11 - 20:33 Uhr

Hey,

#danke das tut gut zu hören, daß andere Kinder auch klein und leicht sind. Unsere Maus ist mit 15 Monaten jetzt bei 73cm und knapp 8Kg.

LG Strahleface #verliebt

Beitrag von ida1979 04.02.11 - 13:25 Uhr

Hi,

meine Maus ist auch so ne zierliche aber schon seit der Geburt. Jetzt mit 2,5 Jahren wiegt sie 11,3 Kg auf ca. 87 cm. Wir tragen auch noch Größe 86/92. Obwohl die 86 nun langsam doch zu klein wird. Genau wie bei deine Tochter ist meine auch in vielen Dingen anderen Kindern voraus in der Entwicklung. Sprechen tut sie wie ne Vierjährige. Man kann mit ihr richtig diskutieren. Da gibt es sprachlich kaum noch Grenzen. Auch motorisch ist sie top fit und konnte schon mit 11 Monaten frei laufen. Ich sage ja schon immer: klein aber oho. Vor allem wenn andere Leute komische Kommentare abgeben. Es ist nun mal jedes Kind anders und mir ist es so lieber, als wenn sie stumm in der Ecke sitzen würde.

LG Julia

Beitrag von ayka 04.02.11 - 14:06 Uhr

Hallo

Ja hier mir geht es genauso. Sohnemenn ist 2 1/2 und gestern wurde er mal wieder gemessen und da hatten wir dann endlich die 80cm geknackt. Er ist jetzt 81cm und wiegt 11,2 kg. Bei uns kommen auch dumme Kommentare wenn ich sage das er 2 1/2 ist so wie waaaas da ist er aber klein usw. Ich sag dann immer kann ja schlecht an ihm ziehen das er wächst. Außerdem sind wir beide nur so um die 1,60m groß also kann ja nicht wirklich ein Riese rauskommen.

LG Katrin

Beitrag von cassandracadim 04.02.11 - 22:42 Uhr

hier wir auch.
jan ist 2,5 jahre alt, 89 cm und 11,2 kg. sehr klein und zierlich für sein alter. und ebenfalls sprachlich und in anderen bereichen laut kia ca. ein jahr weiter. vielleicht stecken´unsere ihre energie ins wachstum der gehirnzellen statt in die länge ;-))
einen schönen abend

Beitrag von jolin80 04.02.11 - 22:55 Uhr

Hallo ,

meine Kleine war ähnlich . Bei der U7a etwa 10 Tage nach ihrem dritten Geburtstag war sie 92 cm und 11 Kilo .

Klein und zierlich , aber ansonsten topfit .
Dann ist es auch kein Problem , sie wachsen schon von alleine !

lg