Norovirus

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von mona_81 04.02.11 - 10:21 Uhr

Hallo,
meine Tochter hat wahrscheinlich den Norovirus. Ergebnis bekommen wir erst in 3-4 Tagen wegen dem Wochenende. Sollte sich der Verdacht bestätigen, darf ihr Bruder dann trotzdem zur Schule gehen? Er kann dass ja auch schon längst unter haben... Ich danke Euch für Eure Antworten

lg, Ramona :-)

Beitrag von celia791 04.02.11 - 12:34 Uhr

Hallo,

da der Norovirus auch schon vorher hochgradig ansteckend ist, würde ich mal beim Arzt nachfragen. Bei uns gilt bei Noro-Virus, dass alle Familienmitglieder zu Hause bleiben.

Lg CElia.

Beitrag von kati543 04.02.11 - 13:03 Uhr

Ich finde es immer witzig, dass so etwas überhaupt getestet wird. Aber naja.... wenn ihr das Ergebnis erhaltet, wird deine Tochter schon wieder gesund sein. Norovirus ist extrem ansteckend - aber erst eben bei Durchfall und Erbrechen. Also dein Sohn darf nicht zu Hause bleiben, weil die Schwester krank ist (da würde irgendwann ja gar kein Kind mehr in die Schule gehen). Sobald er natürlich mit Erbrechen und Durchfall anfängt, hat er sich angesteckt und bleibt auch zu Hause.

Beitrag von runa1978 04.02.11 - 14:56 Uhr

Hoffen wir, daß die Tochter bis dahin wieder gesund ist. Allerdings wird oft getestet, weil der Noruvirus bis zu 14 Tagen ansteckend ist!! Außerdem wird der Fall beim Gesundheitsamt gemeldet...

Das vergessen leider viele.....

Beim Noruvirus ist im übrigen auf ganz strenge Hygiene zu achten. Desinfizieren ist Pflicht, bitte auch nicht die Türklinken vergessen. Sonst ist die Verwunderung groß, wenn man nach ner Woche wieder über der Schüssel hängt...

Runa

Beitrag von kati543 04.02.11 - 15:04 Uhr

Wir hatten Noro schon - und bei uns war es auch sehr extrem, da der Kleine da erst 1 Jahr war. Er musste 1 Woche ins KH. Niemand sonst aus unserer Familie hatte den Virus bekommen. Wir haben immer schön desinfiziert.

Beitrag von itsmyday 04.02.11 - 17:55 Uhr

Unser Jüngster hatte mit knapp 1 Jahr Noro.....beim PEKIP geholt. #augen

Na, jedenfalls hat er zwei Tage lang durch die ganze Wohnung gespuckt und trotzdem kein weiteres Familienmitgliedf angesteckt. Er hatte übrigens nicht mal Durchfall und war nach den zwei Tagen vollständig genesen. #cool

Ich wüßte also nicht, warum man da so eine Panik verbreiten sollte.....wir hatten echt schon schlimmere M-D-Geschichten. Und Noro kommt doch jeden Winter, die Wahrscheinlichkeit ist also groß, dass Ihr es auch alle schon mal hattet und zumindest zeitweilig immun seid. #pro

Außerdem erfolgt die Ansteckung über Schmierinfektion und nicht Tröpfchen, selbst wenn Dein Sohn erkranken sollte, ist er erst ansteckend durch Stuhlgang oder schlechte Händehygiene. Er soll eben Bescheid geben, wenn es ihm nur ansatzweise nicht gut geht, dann kannst du ihn immer noch rasch abholen. #schwitz