Weiss nicht was ich denken soll

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von prinzessinyvi 04.02.11 - 10:34 Uhr

was würdet ihr jetzt tun ???
meine letzte periode war am 8.1. 11, gv am 16.1. also kurz vor eisprung.

nun müsste meine regel lt. kalender ja am 2.2. kommen

sie kam aber nicht....

wegen den starken bauchschmerzen ging ich gestern zum doc. der tastete ab und sagte furztrocken.... na da ist ein braten in der röhre mindestens 13. woche

ab zum ultraschall, dann dummes gesicht, kein baby zu sehen !!!!

ich fragte ihn was das soll, ich war so erschrocken...wäre aber nicht schlimm, wenn ich schwanger wäre.

er meint die gebärmutter ist so gross wie 13. woche lt. tasten von ihm.

ich soll jetzt 1 woche warten und dann wiederkommen, schwanger wäre ich demnach eher nicht.

WAS soll das denn sein ??? wo bleibt dann meine Periode ??? ich fühle so einen ekligen Druck im Unterleib, wie kontraktionen , habe weissen Ausfluss.

Kann mir jemand helfen ?? würdet ihr einen test machen ???

Beitrag von hanni2007 04.02.11 - 12:01 Uhr

Hallo

Allso ich glaube ich würde den FA wechseln.
Hat er keinen urin Test geschweige einen Bluttest gemacht???
Und wie kommt er darauf zu sagen das du in der "gefühlten 13.Woche" bist.
Verstehe ich nicht ganz.
Und das er im Us noch nichts sehen konnte ist ja eigentlich klar wenn du erst 2 Tage überfällig bist.
Da kann man eine gut aufgebaute Schleimhaut sehen und mehr nicht.

Mach zuhause mal einen Frühtest so ein 10er.Der müsste wenn du denn schwanger bist pos.anzeigen

Wünsch dir alles Gute

Miri

Und lass mal was von dir hören wie es ausgeht.

Beitrag von prinzessinyvi 04.02.11 - 12:24 Uhr

danke für deine Antwort, ich bin auch sehr unzufrieden mit ihm gestern gewesen.

er hatt die gefühlte 13. woche anhand des abtastens der GM festgestellt.

einen bluttest oder urin hat er nicht gemacht, weil ja dann auf dem ultraschall nichts zu sehen war ausser die aufgebaute schleimhaut.

denke auch das ich morgen früh mal teste, man macht sich ja völlig fertig.

melde mich nochmal

Beitrag von dieselelse 04.02.11 - 13:20 Uhr

Hallo
ganz ehrlich ich würde den Doc als erstes wechseln.
Und dann einen Test machen.

Alles Gute#blume
moni

Beitrag von prinzessinyvi 04.02.11 - 17:14 Uhr

danke für deine Antwort, habe heute Mittag mit FEMTEST getestet- er zeigt negativ an :-(

ach menno, dieses warten kann einen ja wahnsinnig machen, ich widme mich jetzt meinem Nageldesign und meinen bezaubernden Jungs


glg Yvi:-D