Hilfe! Herpes! Ich????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarosina1977 04.02.11 - 10:39 Uhr

Hi Kugelrunde.

Neuer Tag,neues Glück.

Ich habe einen Herpes. Glaube ich zumindest. Ich hatte sowas nämlich noch gar, gar nie.

Gestern abend dachte ich noch, ich krieg (mal wieder) einen Pickel. Aber es schienen gleich mehrere zu sein: Da reihten sich ein paar Bläschen anneinander und die Haut spannte so. Hab ich mir noch nix dabei gedacht. Heute morgen nässte (sorry) das ganze Ding dann. Bin in die Apotheke gewackelt - es ist wohl ein Herpes.

Hallo Herpes! Nein, Du bist nicht willkommen. Wo kommst Du überhaupt her???

Ja, Mädels! Woher kriegt frau nen Herpes, wenn niemand in der Familie das hat? Mann ist auf Fortbildung, vom Knutschen kann es also nicht kommen, außerdem ist er auch gesund.

Und vor allem: Wie behandelt man sich??? Habe aus der Apotheke eine Salbe mitgenommen, die ss-verträglich ist.

Habt Ihr auch Herpes??? und wenn ja - was tut Ihr? Ist ja eine Infektion. Muss ich zum FA???

Herpes-Grüße!

sarosina

Beitrag von angeldragon 04.02.11 - 10:47 Uhr

nö kannste gar nichts machen in des ss schaded es deinem baby nicht aber danach wen es da ist umbedingt immer hände desinfizieren und knutschen verboten herpes kann sau gefährlich für neu geborene sein

ich habs leider immer in mund und nase werd wohl auch noch mundschutztragen müssen wegen den tröpchen

Ďŗãçħę

Beitrag von nici20285 04.02.11 - 10:53 Uhr

Es ist erstmal nicht gefährlich. und gerede in der ss wo dein körper höchstleistung bringen muss bist du geschwächt und anfällig für sowas...

musst nur aus einem glas getrun ken haben irgendwo was nicht richtig gereinigt wurde oder besteck und der davor war krank.... oder wenn du selber erkältet bist kommt sowas.....

ich bekomme sowas zum beispiel auch wenn ich mich zu sehr erschrecke oder total eckel vor was dann weiß cih schon des ich am nächsten tag sowas habe....

ich behandle des immer die ersten 3 tage mit zahncreme tut zwar weh hilft aber und dann zur heilung nur penaten creme

Beitrag von sarosina1977 04.02.11 - 10:58 Uhr

@ Nici

Ich habe kein Geschirr und Besteck von anderen Menschen benutzt, nur eben von meiner Familie, und da hat niemand was.

Aber Du schriebst was von erschrecken: Meine Tochter hat sich einen Spaß gemacht und schlich sich vor zwei Tagen ganz leise an mich heran (ich saß arbeitend am Schreibtisch) und hat dann ganz laut "Buh!" gerufen. Ich bin fast vom Stuhl gefallen, hatte Herzklopfen, zittrige Knie - denn ich bin eh von Haus aus schreckhaft. Natürlich darf sie das nicht machen, schon wegen dem Baby im Bauch will ich das nicht. Aber sie meinte es nicht böse - das ist grad Mode im KiGa. Sie wird es auch nicht mehr tun.

Ich kann mich eben nur erinnern, dass es mir nach diesem Erschrecken nicht so gut ging und auch relativ lange brauchte, um mich zu erholen.

Ansonsten fühle ich mich eigentlich fit. Keine Grippe, kein Schnupfen, schlafen geht grad auch ganz gut...Nur dieser Schreck - der war echt heftig...

Danke für den Tipp.

Beitrag von mai75 04.02.11 - 11:28 Uhr

Hallo,
den Virus kannst Du Dir überall holen. An einem Glas / einer Tasse die nicht 100%ig sauber waren, an nicht gründlich genug gewaschenem Obst, an der Türklinke (wenn Du Dir anschl. direkt ins Gesicht fasst) etc. ....
Habe das leider häufiger - auch schon während der SS. Die Salbe aus der Apotheke ist schon mal gut - prima finde ich auch diese kleinen Herpespflaster, die Du auf die Bläschen kleben kannst (gibts auch in der Apotheke) und die m.E. den Heilungsprozess beschleunigen.
Mehr kann man nicht machen. Habe mit meiner FÄ drüber gesprochen mit dem Ergebnis, dass das während der SS nicht gefährlich ist.
Vorsichtig musst Du nur sein, falls zu zur / kurz nach der Geburt wieder einen bekommen solltest, denn dann kanns fürs Baby gefährlich sein, wenn es sich ansteckt. Dann sind Mundschutz und viel Hände waschen gefragt.
Gute Besserung.
Maike

Beitrag von kleinerracker76 04.02.11 - 13:17 Uhr

Das Herpes-Virus hat jeder Mensch in sich. Bei dem einen bricht es eben aus, bei dem anderen nicht.

Es kann durch Stress, Ekel, Erkältung etc ausbrechen.

Fakt ist, dass es hochansteckend ist. Daher Knutsch-Verbot!!! In der Apotheke gibt es gute Präparate, die lindern das Herpes.

Ob für das Ungeborene riskant etc. erfährst du bei deinem FA. Soviel ich weiß, ist es jedoch ungefährlich.

LG

kleinerracker 21. SSW

Beitrag von sepplr 02.02.12 - 18:33 Uhr

@kleinerracker76

"Das Herpes-Virus hat jeder Mensch in sich"
"Fakt ist, dass es hochansteckend ist"

Ich bin kein Mediziner aber wenn das Virus jeder Mensch in sich trägt warum sollte es dann hoch-ansteckend sein?
Macht ja keinen Sinn für das Virus. Es hat ja eh schön jeder.
Wo liegt da mein Denkfehler?

Gibt man bei dem Kontakt mit einer Person die grad Herpes hat dem eigenen latent vorhandenen Virus vielleicht ordentlich Energie das es ausbrechen kann oder wie funktioniert das?

Naja, ich kenne jedenfalls ein gutes Mittel gegen Herpes (Lippenherpes). Es ist homöopathisch und sehr schonend und hat bei mir sehr überzeugende Arbeit geleistet.
Rhus toxicodendron D12 heißen die Globulis.
Zur Anwendung schaut mal hier: http://www.rhus-toxicodendron.com/rhus-toxicodendron-d12.html#Herpes%20hom%C3%B6opathisch