Wie oft wickeln...............

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 2joschi 04.02.11 - 10:48 Uhr

Hallo ihr Lieben,

in welchen Abständen wickelt ihr eure Mäuse????Und vor allem in der Nacht....bin mir da immer recht unsicher, wenn sie schlafen. Soll ich sie trotzdem wickeln oder lieber schlafen lassen????

Danke für eure Antworten!!!!!!!!

lg

Beitrag von wunki 04.02.11 - 10:52 Uhr

Tagsüber ca. alle 2 Stunden, bei Stuhlgang SOFORT. Nachts nur bei Stuhlgang...und dann wecke ich ihn nicht, sondern warte, bis er wach wird.

Und generell wenn er sich beschwert.

LG

Beitrag von ninikuh 04.02.11 - 10:53 Uhr

hallo ich wickel immer nach oder zwischen dem stillen und wenn er sein geschäft gemacht hat dann natürlich auch, nachts wickel ich nur wenn sein großes geschäft drin ist, meine hebi sagte mir damals bei meiner großen, wickel sie nur wenn sie groß gemahct hat denn die kinder sollen ja lernen durchzuschlafen also nicht extra wecken
lg

Beitrag von pregnafix 04.02.11 - 10:54 Uhr

ich wickel Miriam nachts gar nicht, da sie auch nur Pipi macht.
Sie bekommt morgens ne frische Windel, nach dem Aa noch eine (wenn sie denn macht), nachmittags eine und abends zum Schlafen ne Frische.

Macht ca. 4 Windeln am Tag. Manchmal sind auch nur 3, manchmal 5...

Beitrag von sunshine1176 04.02.11 - 10:55 Uhr

Da schließe ich mich an! So haben wir es auch immer gemacht und machen es immer noch so!

Beitrag von neuhier2011 04.02.11 - 11:17 Uhr

so machen wir es auch.

VLG
Jessica

Beitrag von cathy82 04.02.11 - 12:06 Uhr

Wir auch!

Immer vor dem Essen, also früh, mittag, nachmittag und abend.
Wenn er mal zwischendurch ne Kleinigkeit bekommt, wird nicht extra gewickelt.
Bei Stuhlgang sofort.

Wir kommen auf meist auf 5/6 Windeln am Tag.

LG

Cathy und Julian (am Dienstag 8 Monate alt)

Beitrag von kleinemausii 04.02.11 - 10:56 Uhr

Huhu

Ich wickel nach bedarf.
Kommt drauf an wieviel er pischert.
Beim Stuhlganz natürlich sofort und Nachts auch nur wenn er groß reinmacht oder die Windel extrem voll ist.

Lg
kleinemausii

Beitrag von perlenzauber 04.02.11 - 11:00 Uhr

alle 3 stunden... bei aa sofort.... in der nacht kommt sie einmal fürs fläschchen, da mach ich ihr dann schnell eine....

Beitrag von mayabea29 04.02.11 - 11:04 Uhr

Immer nach einer Flasche ( alle 4 Std. ) bei "Groß" sofort
Nachts gar nicht, habe festgestellt das es hilt, wenn sie z.B. überlaufen eine Windelgröße größer zu verwenden ( nur son Tipp )

LG
Bea

Beitrag von wuestenblume86 04.02.11 - 11:28 Uhr

Hallo!

nachts wickel ich ihn nur bei stuhlgang wenn er eh wach ist....tagsüber alle 2-4 stunden und wenn er wach ist und was in die hose gedrueckt hat sofort.

#winke

Beitrag von simse1975 04.02.11 - 11:43 Uhr

Huhu,

also tagsüber natürlich bei "grossem Geschäft" gleich und ansonsten, wenn ich fühle, dass die Windeln ziemlich prall vorne sind.
Nachts gar nicht. Allerdings ist er auch nicht empfindlich - also er war noch nie wund bisher. Wenn er empflindlicher wäre oder mal wird, dann würde ich auch nachts wickeln......
Aber solange er schläft und es so geht, lass ich die Windel an nachts. Habe einmal nachts gewechselt am Anfang und prompt konnte ich aufstehen mit ihm - er war hellwach und an Schlaf war nicht mehr zu denken, obwohl ich ihn im Bett gewickelt hatte bei Schlummerlicht!

Bin vielleicht nicht mehr so wickelverrückt, weil es schon mein drittes Kind ist. Beim ersten war ich da auch noch anders ;-)

LG

Beitrag von berggeister 04.02.11 - 12:38 Uhr

Ich wickeln immer vor der Flasche und wenn ichs "höre"#huepf

Nachts auch nur wenn ichs höre, aber das war bisher nur zweimal, als sie Magen Darm hatte. Sonst pullert sie nachts nur, das mach ich dann früh.

Die ersten vier Wochen als ich Nachts noch raus musste, hab ich sie vorm Füttern trotzdem gewickelt.

Beitrag von karra005 04.02.11 - 13:32 Uhr

ich habe zu anfangs oft gewickelt. aber mittlerweile wickel ich bei einer Pieselwindel nur alle 4-6h und bei eine vollen Windel sofort. Weil stimmt ja auch. In der Nacht wickel ich gar nicht. das habe ich mir und auch meiner Tochter abgewöhnt. Sie hat nachts noch nie die Windel voll gehabt, sie voll gepieselt. Ich würde sie schlafen lassen nachts. Wenn du allerdings weißt sie hat einen sehr sehr wunden po dann reicht es völlig aus beim wickelt sie mal ohne windel strampeln zu lassen und einzucremen. Ich würde sie schlafen lassen.
Also meine Tochter reagiert da sehr "allergisch" drauf, wenn ich sie aus dem schlaf reiße. Und dann auch noch in einen Raum hab nackt gemacht wird, wo helles Licht scheint(ich könnte nicht gedämpften Lichtwickeln...), da können die Mäuse auch nicht mehr gut einschlafen.

Beitrag von sabriina 04.02.11 - 13:34 Uhr

also ich wickel immer vor dem fläschchen.
also so alle 3-4 stunden.

außer sie hat sich so vollgesch*** :-D dann auch dazwischen, aber das kommt nur sehr selten vor.

Nachts wickel ich eigentlich gar nicht...