Hilfe beim Mutterschaftsgeldantrag

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von honey1402 04.02.11 - 10:54 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich hab jetzt den gelben Zettel vor mir liegen und brauch mal Hilfe.

Mein Mutterschutz hat jetzt am 1.2.2011 begonnen.
Ich bin Friseurin und wir arbeiten nicht Montags sonder von Dienstag bis Samstag.

Jetzt weiß ich net genau welche Daten ich eintragen muss. #kratz

Punkt 3 : ich am _________ zuletzt gearbeitet habe,
Punkt 4 : mir Arbeitsentgelt (Urlaubsabgeltung) bis zum __________ zusteht,

vielleicht könnt ihr mir ja helfen das wäre super #danke

danke schonmal....

Lg Honey

Beitrag von debbie-fee1901 04.02.11 - 11:00 Uhr

Hallo. das wusste ich damals auch nicht und habe das so bei der KK abgeben, die haben das dann mit mir zusammen und Chef rücksprache ausgefüllt.
Habe nämlich auch so dämlcihe zeiten gehabt!!

LG Debbie

Beitrag von joxxxy 04.02.11 - 11:01 Uhr

Hi,
bei Punkt 3 muss der letzte Arbeitstag rein. Müsste bei Dir dann der 28.01. gewesen sein. Punkt 4 wäre der 31.01.
joxxxy

Beitrag von ansa. 04.02.11 - 11:22 Uhr

wenn du bis samstag gearbeitet hast, musst du unter punkt 3 den 29.01 eintragen. unter punkt 4 kommt der letzte tag des mutterschutzes, also ET lt. gelben schein + 8 wochen.

mutterschutz hast du 6 wochen vor und 8 wochen nach der entbindung, es sei denn du bekommst ein frühchen oder zwillinge, dann würde sich die schutzfrist nach der geburt noch mal verlängern.

Beitrag von bree81 04.02.11 - 11:56 Uhr

Hallo!

Bei Punkt 3: Der letzte Arbeitstag vor dem Mutterschutz.

Bei Punkt 4 wusste ich auch nicht, was gemeint war. Bis wann mein Vertrag geht? Ich habe einen unbefristeten...Hmmm...Ende Mutterschutz? Kann ich nicht sagen, da ich nicht weiß, ob der Krümel pünktlich am ET kommt. Ab Geburt sind es ja immer fest 8 Wochen....

Also habe ich bei meiner KK angerufen und gefragt. Die meinten, dass ich das einfach offen lassen soll. Im Grunde ist gemeint, wie lange Du noch beim AG angestellt bist.
Die würden sowieso alle Unterlagen vom AG anfordern und es dann selber ausfüllen (man kann sonst ja auch alles Mögliche behaupten). Wichtig für die wäre eben nur die Bankverbindung.

Dir alles Gute!
LG, Bree81