Was hält ihr von Herpatch?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von summersunny280 04.02.11 - 11:21 Uhr

Nach ner fiesen Grippe hats mich nun mal wieder erwischt mit gleich 3 !!! so schmerzhaften Bläschen auf der Lippe .
Jetzt dachte ich an dieses neue Pflaster das sich selbst auflöst.
Nur frag ich mich ob das wirklich so gut ist .
Compeed fand ich ansich nicht schlecht ......vorallem bitzelt es dann nicht mehr so und der Inferktionsherd ist abgedichtet;-)

Was meint ihr ist am besten ?
Oder doch besser ne Creme?


Lg

Beitrag von schnubbi83 04.02.11 - 13:57 Uhr

Hallo..

Also muss dir ganz ehrlich sagen, dass ich von den sämtlichen Herpes Patches total enttäuscht bin:-(

Da bleib ich lieber bei der Creme! Die Patches verstecken den Herpes zwar ein bisschen aber wirken bei mir nicht und abdichten tun sie ja auch nur bedingt..
zAHNPASTA über Nacht hilft auch super

LG

Beitrag von sunshine1176 04.02.11 - 14:06 Uhr

Da bei mir keine Creme oder sonstiges hilft, nehme ich nur die Pflaster. Ich fühle mich damit ganz wohl, sofern das überhaupt möglich ist. Denn die Dauer ist die gleiche und mit dem Pflaster bin ich geschützt.

Die neuen kenne ich allerdings nicht!

Mach das was dir am besten tut!