Gestern ES+12 positiv getestet, heute Mensschmerz

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jennifer.cloney 04.02.11 - 12:12 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

im Betreff steht es schon.
Gestern habe ich bei ES+12 positiv getestet... und schon am Abend fingen die Unterleibschmerzen an.
Ich habe keine Krämpfe oder so, es fühlt sich an wie die Mens. Das Stechen und Ziepen ist nicht weniger und nicht doller als sonst.

Ich habe im Netz viel gelesen, dass es nichts ungewöhnliches ist.
Hatten das von Euch auch einige?
Außerdem habe ich zwischendurch bräunlichen Ausfluß, keine SB(!). Auch kein Grund zur Besorgnis?
Ich habe am Montag Termin beim FA um die Schwangerschaft bestätigen zu lassen.

Ich bin so dankbar, wenn Ihr ein wenig Mut machen könntet. Ich habe noch das ganze WE vor mir. Und morgen habe ich doch erst NMT.#gruebel

GlG
Jennifer#blume

Beitrag von zaubermaus211 04.02.11 - 12:16 Uhr

Hi, also diese "Mensschmerzen" sind völlig normal, da die Gebährmutter sich dehnt..Hatte ich zu Anfang auch ganz stark. Zudem hatte ich von Anfang an ziemlich viel Ausfluss und bin deshalb ständig zur Toilette gerast, weil ich dachte, jetzt kommt doch noch die Mens und dann war es das!!
Mit dem bräunlichen Ausfluss kenn ich mich nit aus und kann dir deshalb nichts dazu sagen!!
Nun ist es wichtig sich nit verrückt zu machen und positiv zu denken..Ich weiß leichter gesagt, als getan aber versuch es!!

Liebe Grüße und Alles Gute
Zaubermaus+#baby 12.ssw

Beitrag von jennifer.cloney 04.02.11 - 12:20 Uhr

Bis gestern hatte ich gar keinen ZS, und heute aufeinmal spüre ich ihn richtig...#augen

Ich habe schon drei FG hinter mir... Die letzte liegt 3,5Jahre zurück.
Ich hätte niemals gedacht, dass die Angst so bedrückend ist, wenn ich wieder positiv teste.

Ich habe mir fest vorgenommen, dieses WE ruhig angehen zu lassen und es mir gut gehen zu lassen.

Weißt Du noch, wie lange Du Unterleibschmerzen hattest?

Alles Gute!!!
Jennifer

Beitrag von zaubermaus211 04.02.11 - 12:22 Uhr

Naja eigentlich habe ich immer noch Unterleibsschmerzen, aber nit andauernd sondern immer mal wieder kommend!!Das ist ja auch normal, weil die Gebährmutter ja bis fast zum Schluss immer weiter!!

Alles Gute

Beitrag von janin84 04.02.11 - 15:16 Uhr

Der Braune Ausfluss ist womöglich ei bisschen Blut mit Ausfluss vermischt. Das ist aber nichts schlimmes, das kommt von der einistung. Das ziepen kommt von der Gebärmutter war bei mir am anfang auch so das ich dauernd dachte jetzt kommt meine Periode... Alles fühlt sich so an wie Mens.Beschwerden.
Mach dir mal keine sorgen.. Du kannst ja noch einen Test machen um sicher zu gehen. Am Besten machst den morgens nach dem aufstehen, da ist der Wert am höchsten.

Viel Glück für Montag.

Beitrag von jennifer.cloney 04.02.11 - 16:09 Uhr

Ich versuche einfach positiv zu denken. Wobei das natürlich leichter gesagt als getan ist...

Getestet habe ich ja schon. Wenn es nach mir ginge, würde ich noch einmal testen... Aber was bringt das?
Und mein Freund sagt, es ist ein einziges verrückt machen.
Wenn ich ganz ehrlich bin, hat er Recht...:-p
Was soll anders sein, an einem Test morgen? Teststreifen vergleichen? Dann mache ich mir am Ende noch mehr Sorgen.

Meinst Du wirklich, dass kann von der Einnistung kommen?
Ich dachte immer, das passiert schon etwa 10 Tage nach dem ES...
Ich werde mal direkt googeln.

Danke!!!
#liebdrueck