Trip Trap Hochstuhl!

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von cherry-habel 04.02.11 - 12:18 Uhr

Hallo an alle!
Ich werde mir heute vielleicht einen Trip Trap-Stuhl kaufen(10€) & möchte ihn für meinen Sohn als Schreibtischstuhl benutzen.
Ist das ne gute Idee oder sollte ich ein Drehstuhl kaufen???

Wer einen hat berichtet mir es mal buitte

Beitrag von jrc 04.02.11 - 12:26 Uhr

Um längere Zeit am Schreibtisch zu sitzen und Hausaufgaben zu machen, halte ich ihn nicht für angebracht. Er ist nicht besonders rückenfreundlich, sondern soll Kindern das Sitzen an hohen Tischen ermöglichen.
Mal davon ab, ist er sehr hart, läßt sich nicht verstellen und wie ich finde, keine Alternative zu einem guten Schreibtischstuhl.

Beitrag von celia791 04.02.11 - 15:23 Uhr

Hallo,

meine Tochter hat schon lange Rückenprobleme und uns ist gerade der Tripp Trapp von Stokke empfohlen worden. Zuerst von der Schulärztin, haben dann bei unserem Orthopäden und auch beim Ostheopathen nachgefragt, die finden diesen Stuhl für den Rücken sehr viel besser, als einen Drehstuhl. Die Höhe kann man sehr gut einstellen, man soll immer darauf achten, dass die Arme im 90°C Winkel zur Schreibtischplatte liegen, das Verhältnis von Ober- zu Unterschenkel soll auch 90°C sein.

Lg Celia.

Beitrag von engelchen28 04.02.11 - 15:24 Uhr

klar lässt er sich verstellen - in deutlich mehr punkten als jeder dreh-schreibtischstuhl.

Beitrag von kati543 04.02.11 - 18:29 Uhr

Redest du wirklich vom Trip Trap?

"Er ist nicht besonders rückenfreundlich"
Das sagt wer? Der Stuhl ist geeignet für alle Altersklassen. Kein Stuhl ist rückenfreundlicher, als ein simpler Holzstuhl, der sich perfekt auf die Größe dr Person anpassen läßt - also bei dem man die Füße immer super unten hinstellen kann. Füße baumeln lassen ist extrem rückenunfreundlich. Aber der Trip Trap hat ja diese Fußstütze.

"sondern soll Kindern das Sitzen an hohen Tischen ermöglichen"
Na das ist ja schon mal grundweg falsch. Schau mal hier: http://www.stokke.com/highchair.aspx

"ist er sehr hart"
Ja, es ist eben Holz. Und damit rückenfreundlich. Aber wer es weicher will, kann das Kissen dazukaufen für Lehne und Sitzfläche. Läßt sich richtig beziehen damit und ist in der Waschmaschine waschbar.

"läßt sich nicht verstellen"
Na das war aber ein (falscher) Tipp in Blaue.

Beitrag von puenkelchen74 04.02.11 - 14:21 Uhr

Hallo,

wenn du den original Trip Trap Stuhl von Stokke meinst, dann kannst du ihn auch als Schreibtischstuhl verwenden. Schau mal auf der Homepage von Stokke (www.stokke.com), da wird er auch als Schreibtischstuhl gezeigt.

Du kannst die Sitzfläche und das Brett für die Füße, der Körpergröße anpassen. Falls das pure Holz zu unbequem ist, gibt es dafür passende Sitzkissen.

Gruß
Stefani

Beitrag von engelchen28 04.02.11 - 15:26 Uhr

heyyyy...wenn du die möglichkeit hast, so einen super stuhl für nur 10 euro zu bekommen, lauf los und kauf' ihn!!! er ist super als schreibtischstuhl und alles lässt sich (im gegensatz zum dreh-schreibtischstuhl) perfekt einstellen, sodass dein kind ergonomisch am tisch sitzt.
du kannst den tripp trapp außerdem locker für mindestens 70 euro wieder verkaufen - fast egal, in welchem zustand.
lg
julia

Beitrag von lienchen77 04.02.11 - 17:09 Uhr

Ich finden den Stuhl besser zum Essen, also am Esstisch. Zum Hausaufgaben machen sollte man sich einen geschickteren, rückenfreundlicheren Stuhl suchen.

Beitrag von kati543 04.02.11 - 18:32 Uhr

Auf alle Fälle den Trip Trap. Meine Söhne haben beide einen und lieben die Stühle. Allerdings solltet ihr euch wirklich die Mühe machen, den Stuhl richtig einzustellen für deinen Sohn und dann immer zu ändern, wenn er wieder ein Stück gewachsen ist.