Magnesium??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rima09 04.02.11 - 12:37 Uhr

Hey ihr,

ich wollte mal fragen ob ihr vllt wisst ob das magnesium auch gegen die Übelkeit hilft. Ich hab nämlich von meiner FÄ einmal vitamin b6 gegen die ÜBelkeit verschrieben bekommen das hat aber dann nach ner zeit nicht mehr so gut geholfen, jetzt muss ich seit einiger zeit aber auch magnesium nehmen und mir ist so gut wie überhaupt nicht mehr übel..

Jetzt mach ich mir natürlich sorgen das irgendwas nicht mehr stimmt mit dem baby weil ich ja schon eine FG hatte, oder ist das nur das magnesium??

hoffe ihr könnte mir helfen..

danke

lg mandy + krümel (9.SSW)

Beitrag von zuckerpups 04.02.11 - 12:53 Uhr

Eigentlich ist Magnesium krampflösend und hat nicht so viel mit Übelkeit zu tun. Aber wenn's hilft? Lieber Magnesium nehmen und nicht übel als umgekehrt... :-)

Kann aber auch zufällig der richtige Zeitpunkt gewesen sein, daß Dir einfach nicht mehr übel ist.

Beitrag von steffiemaus 04.02.11 - 12:56 Uhr

Huhu,

hab noch nicht gehört das Magnesium gegen Übelkeit hilft. Aber da du sowieso erst in der 9. SSW bist denke ich kommt und geht die Übelkeit sowieso wie sie will. Meine FÄin hatte damals gemeint, dass ich Globuli nehmen kann gegen Übelkeit, aber hatte sie dann zum Glück doch nicht gebraucht.

Viel Glück weiterhin.

LG Steffie mit Bauchmaus (25. SSW)