erfahrung röteln,masern,mumps impfung

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schimmeri 04.02.11 - 13:07 Uhr

hallo,

mein kleiner geht ab mitte märz in die kita. (dann 11,5 monate)
sollte ich die impfung noch vorher machen?
wie haben eure mäuse die impfung vertragen? die nebenwirkungen sollen ja erst ab 1 woche nach impfung austreten, falls welche auftreten.
wann habt ihr dann die 2. impfung vorgenommen?

danke

lg annie

Beitrag von val10 04.02.11 - 13:15 Uhr

Hallo,
also meiner hat vor 6 Wochen diese Impfung bekommen und gestern wurde sie aufgefrischt. Er hatte überhaupt keine Nebenwirkungen davon. Ich habe ihm auch gleich gegen Wintpocken dazu Impfen lassen. Ich hatte die selber und es war absolut nicht schön. Das will ich ihm ersparen.

LG Tina

Beitrag von kleiner-gruener-hase 04.02.11 - 13:21 Uhr

Ja ich würde die Impfung vorher machen lassen.

Impfreaktionen bei dieser Impfung können 10- 14 Tage später auftauchen.

Bei unserer Tochter war das der Fall: eine Woche um die 39° Fieber und Ausschlag am ganzen Körper...

Die 2. Impfung wird 4 Wochen später gemacht, bei der traten dann aber keine Nebenwirkungen auf.

Beitrag von susehah 04.02.11 - 13:51 Uhr

Hallo Annie,

Die Impfung von Kindern unter 12 Monaten führt möglicherweise zu keiner ausreichenden Immunantwort auf den Masernbestandteil des Impfstoffes, da noch maternale Antikörper gegen Masern vorhanden sein können. Zusätzliche Dosen
eines Impfstoffes mit einer Masern-Komponente sollten gemäß den offiziellen
Empfehlungen verabreicht werden.

Steht in der Packungsbeilage der MMR Impfung...

Lg Susi