"Outing" bei der Arbeit, 1. ICSI

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von berjan13 04.02.11 - 14:26 Uhr

Hallo zusammen,

habe mich diese Woche getraut und meiner Stationsleitung (bin Krankenschwester) von meinem Kiwu und der bevorstehenden ICSI erzählt. Hatte schon bedenken da sie von meiner BS letzten Jahr nicht so angetan war und schon 2 Kolleginnen SS sind. Aber ich wurde positiv überrascht #pro
Sie sagte sie dachte sich eh schon das bei mir ein Kiwu besteht und das es für mich nicht leicht ist, das meine Kolleginnen ss sind, sie drückt mir die Daumen und dankt mir für das Vertrauen das ich es ihr erzählt habe. Brauche keine Nachtdienste machen ab Zyklusbeginn und ich soll ihr sagen wann ich frei brauche und sie behält es für sich. Finde ihre Reaktion richtig klasse und bin froh das ich es ihr erzählt habe!

Hoffe das euer "Outing" auch so gut verläuft oder verlaufen ist. Und das meine Erfahrung euch vielleicht etwas die Angst nimmt es euren Vorgesetzten zu erzählen.

LG berjan #blume

Beitrag von wasnun 04.02.11 - 15:04 Uhr

Hallo
So toll hat das mit dem Outing damals bei mir auch ausgesehen - und als es dann anderes lief alles wie erwünscht, bekam ich eins reingewürgt....ich weiß nun, dass ich immer schweigen werde bei jedem versuch.
Freu mich aber sehr wenn du so eine tolle Chefin hast die da wirklich ihrer aussage standhält.
Drück dir für deinen Versuch ganz fest die Daumen
lg wasnun

Beitrag von nonn 04.02.11 - 15:08 Uhr

Find ich toll wie da reagiert wurde, eine Sorge weniger :-)
Alles Gute auch weiterhin!!!

Beitrag von karina6886 04.02.11 - 16:38 Uhr

Hallo Berjan!

Das was du geschrieben hast, könnte 1:1 von mir sein! Bin auch KS in nem Klinikum und hatte dieses Gespräch vor nem Monat. Sie hatte es sich auch schon fast gedacht! Muss nun überhaupt keine Nachtdienste mehr machen, weil das für mich immer purer Stress ist (schlafe schlecht...).

Bin auch soooo froh, dass sie das weiß! Die Kollegen wissen es auch, weil ich bei der 1. ICSI mit ner Abdominalgravidität auf unserer Station (Gyn) lag. Da ließ sichs nicht vermeiden und jeder nimmt etwas Rücksicht wenn ich mal nen schlechten Tag habe.

Wünsch dir für deinen anstehenden Versuch ganz viel Glück#klee! Bei mir startet die 1. Kryo in 2 Wochen.

LG Karina#liebdrueck

Beitrag von berjan13 04.02.11 - 17:12 Uhr

Hallo.
Wirklich 1:1, denn ich arbeite auch auf Gyn ;-)

Wünsche dir für deine Kryo auch ganz viel Glück und Erfolg #klee

LG berjan #liebdrueck

Beitrag von sannchen1984 04.02.11 - 18:51 Uhr

Hey,

das hört sich doch super an!

Ich arbeite im Einzelhandel und habe es für mich behalten. Hatte bisher immer Chefs, die das nicht verstanden haben. Gatte daher Angst darüber zu sprechen. Naja, als die IVF positiv war und ich sagte, dass ich schwanger bin, habe ich auch von der IVF erzählt. Mein Chef hat soooooo toll reagiert und war enttäuscht, dass ich nicht vorher mit ihm gesprochen habe. Er hat dann dafür gesorgt, dass mein befristetes Arbeitsverhältnis in ein unbefristetes geändert wird und steht komplett hinter mir. Egal was ich habe, ich kann jederzeit zu ihm gehen. Echt super!!

Es ist soviel wert, so einen Chef zu haben. Immer wieder liest man ja leider vom Gegenteil. Seitdem gehe ich noch lieber zur Arbeit, weil ich weiss es passt jeder mit auf!!

LG und ganz viel Glück bei eurer Behandlung.

Beitrag von sanni2105 04.02.11 - 20:34 Uhr

hi

freut mich sehr für dich, das dein arbeitgeber so cool und verständnissvoll reagiert hat. bei mir sieht es bissl anders aus. ich arbeite in einem altenheim und muss auch in drei schichten arbeiten. und obwohl meine PDL das gleich auch vor ein paar jahren durch gemacht hat und eigentlich wissen müsste das die nerven auch mal blank liegen können und man die termine auch einhalten sollte, muss ich immer wieder um meinen freien tag bzw der passenden schicht bitten und betteln. das ihr alle aus der nachtschicht raus genommen wurdet ist auch sehrpositiv, ich hingegen gehe immer noch weiterhin, obwohl ich dann meist starke probleme habe mit dem schlafen und wieder zurück wechseln in die tagschicht. wisst ihr ob ich mich für die kiwu-zeit vielleicht aus der nachtschicht von meinem arzt raus nehmen lassen kann??? wenn ihrmir tipps geben könnt dann schreibt mir doch gerne eine PN!!!

danke euch schon mal.

lg sanni