kopfschmerzen in ss

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von avril-mia 04.02.11 - 14:40 Uhr

hallo habe seit gestern kopfschmerzen und wollte mal f´ragen ob ihr wisst ob ich auch die ass ratiopharm 500mg nehmen darf?????

avril-mia 13+1ss#baby

Beitrag von 2605jess 04.02.11 - 14:43 Uhr

nimm lieber paracetamol...davon darfst du auch 2 auf einmal nehmen und bis zu 14 tabletten am tag...macht zwar kein mensch, aber man darf das xD ich hab im moment so starke schulter schmerzen und mein arzt hat mich auf die menge von paracetamol aufmerksam gemacht ;)

Beitrag von saruh 04.02.11 - 14:51 Uhr

#pro

* trink Kaffee oder Cola
*bei mir hilft manchmal auch Magnesium

leider ist meist shclafen am besten aber das kann man mit 2,5 j. sohn nicht immer:-[

gute besserung!!!!

Beitrag von jessi201020 04.02.11 - 16:04 Uhr

äääähhhh bis zu 14 Paras pro Tag????#schock

omg wer hat dir das denn erzählt#schock

in der SS höchstens 5 !!

LG

Beitrag von jenna2011 04.02.11 - 17:12 Uhr

ich habe unter ärztlicher aufsicht bis zu 8 am tag genommen.
und hätte als bedarfsmedizin sogar noch stärkere tabletten nehmen dürfen.
und auch meine hebamme und die ärzte im kh rieten dazu gleich zwei paracetamol auf einmal zu nehmen.

Beitrag von klara4477 04.02.11 - 17:08 Uhr

"...davon darfst du auch 2 auf einmal nehmen und bis zu 14 tabletten am tag..."

Bis zu zweimal ist richtig, aber bis zu 14 am Tag #schock?
Ich finde es unverantwortlich hier solche Ratschläge zu geben.
Selbst in unschwangerem Zustand ist das keine normale Dosierungsempfehlung, die liegt in unschwangerem Zustand bei 4000mg - entspricht 8 Tabletten.

Sorry, aber bevor man hier so gesundheitsschädliche Dinge schreibt sollte man lieber mal einfach nix schreiben.

Hier fehlt jetzt der Kopfschüttelurbini...

An die TE:

www.embryotox.de, da werden sie geholfen ;-).
Gerade was Fragen nach Medikamenten angeht, immer besser dort schauen oder noch besser Arzt oder Hebamme fragen.
Ich würde mich NIE diesbezüglich auf Ratschläge eines Forums verlassen. Das beste Beispiel warum das so ist, ist die Anwtort auf die ich hier gerade schreibe. Fatal...

Beitrag von talafar 04.02.11 - 14:50 Uhr

Hallo Avril - Mia
meine Hebamme hat mir ein kleines Glas Cola mit einer ganzen ausgepressten Zitrone empfohlen. Habs zwar noch nicht probiert, aber beim nächsten Kopfweh werde ich das in jedem Fall ausprobieren.
Liebe Grüße und gute Besserung
Talafar

Beitrag von avril-mia 04.02.11 - 14:53 Uhr

das mit der cola und der zitrone werd ich mal ausprobiren ok dann weis ich bescheit paracentamol

Beitrag von becca78 04.02.11 - 14:58 Uhr

Das hilft mir meistens und schmeckt auch gut! ;-)

Beitrag von schwino2802 04.02.11 - 14:51 Uhr

Hallo ,

Ich hatte auch vor paar Tagen starke Kopfschmerzen , und meine Hebi meinte ich sollte mal Kaffee Probieren 1 Tasse am Tag und sie würden weg gehen . Habe eine Tasse getrunken und wup die Kopfweh sind weg.

LG Melly 23 ssw

Beitrag von myry 04.02.11 - 14:58 Uhr

Hallo!

Ich hab Migräne und jetzt in der ss auch oft so Kopfschmerzen. Mein FA sagte ich darf nur paracethamol nehmen und zwar 1000 mg also 2 Stück.


LG