Umfrage zum Thema Nabelschnurr um den Hals bei der Geburt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kimberly1988 04.02.11 - 15:17 Uhr

Hallo#winke

Gestern war ich an meinem errechneten ET bei meinem FA. Er hat beim Ultraschall gesehen das die Nabelschnurr um den Hals gewickelt ist, es dem Baby aber gut geht und alles gut versorgt wird. Hat auch mit Doppler geschaut und das CTG war auch gut.

Da ich nun über ET bin muss ich morgen früh ins Krankenhaus zur Kontrolle. Nun meinte mein FA ich solle mir kein Kopf machen es würde unglaublich viele Baby mit der Nabelschnurr um den Hals geboren werden.

Jetzt hab ich natürlich dennoch Angst das etwas passiert. Oder das es sogar deshalb nicht los geht??#zitter

Bitte erzählt mir wie es bei euch war und ob ich Angst haben muss oder nicht..

Liebe Grüße#winke

Beitrag von mikasmami 04.02.11 - 15:22 Uhr

meine Tochter hatte sich die Nabelschnur um Hals und Füße gewickelt. Das wußten wir aber erst als sie da war. Sie ist spontan geboren, allerdings wurden die Herztöne bei der Geburt schlechter. Sie ist ein gesundes Kind!


LG

Beitrag von exzellence 04.02.11 - 15:25 Uhr

mein sohn hatte als er "raus" kam die nabelschnur um hals und schatz meinte er war wohl auch ein wenig blau.

KEINER wusste vorher bescheid - weder ich noch arzt/hebamme.
es muss während des geburtsvorganges passiert sein.


ihm ging es aber super und er hat die volle punktzahl bekommen. #winke

Beitrag von querula 04.02.11 - 16:00 Uhr

Hallo,

bei meiner Großen damals war die Nabelschnur 3x um den Hals gewickelt. Wussten wir auch erst bei der Geburt. Als der Kopf raus war, durfte ich erst wieder pressen, nachdem die Nabelschnur abgewickelt war.

Gruß
Querula mit Tatjana (7), Hannes (2) und Antonia (7 Wochen)

Beitrag von findus-mama 04.02.11 - 16:45 Uhr

Meine Tochter hatte sie 2 mal um Hals, keiner wuste das.
Dadurch hatte sie extremen Sauerstoffmangel und ist heute Behindert#aerger

Beitrag von mei75 04.02.11 - 16:53 Uhr

bei meiner Kleinen war die Nabelschnur auch um den Hals gewickelt,was wir erst zur Geburt wußten,Herztöne waren vorher sehr schlecht und die Hebammen hatten sich gewundert warum.Sie ist gesund und hatte die volle Punktzahlr.Da du schon weißt ,dass die Nabelschur um den Hals liegt bist du wahrscheinlich im Vorteil,da sich die Ärzte und Hebammen darauf einstellen können.Mach dir nicht zuviele Sorgen#liebdrueck.
ich war übrigens über den ET und es mußte eingeleitet werden.
drück dir ganz fest die Dauemen
lg meike

Beitrag von anela- 04.02.11 - 16:59 Uhr

Mein Bruder hatte die Nabenschnur um den Hals. Als das während der Geburt bemerkt wude, wollten sie doch noch einen Kaiserschnitt machen, doch da waren die Herztöne schon ganz weg und er mußte sofort raus. Die Hebame hat sich wohl auf den Bauch meiner Mutter glehnt etc. ... Er ist jedenfalls blau und ohne Herztöne geboren - hat aber glücklicherweise keine Schäden davon getagen.

Beitrag von seluna 04.02.11 - 17:03 Uhr

Habe gerade mein viertes bekommen.
Soweit mir bekannt, hatte nur meine nummer 3 die Ns um den Hals und das doppelt und dreifach, was dann problematisch wurde.

Wir wussten das aber erst bei der Geburt. Sie war leblos und wurde direkt abgenabelt, wurde gerüttelt und bekam Sauerstoff.
Hat sie alles gut weggesteckt.

Es ist aber in der tat nicht selten und im prinzip nicht weiter dramatsich, das Kind atmet ja noch nciht.. gefährlich wird es erst wenn dabei Blutgefäße abgeklemmt werden und da muss schon ziemlich zug auf der NS sein.

Beitrag von incredible-baby1979 04.02.11 - 17:06 Uhr

Hallo,

ich an deiner Stelle würde auf jeden Fall den diensthabenden Ärzten bzw. Hebammen sagen.

Julian hatte auch eine einfach NS-Umschlingung um den Hals. Bei ihm waren in der "Austreibungsphase" auf einmal die Herztöne konstant hoch #zitter. Er rutschte nach der Wehe wieder zurück, wollte nicht durchs Becken durch. Letztendlich wurde mit der Saugglocke nachgeholfen.

Julian ist ein kerngesundes und munteres Kerlchen.

Alles Gute für die Geburt.

LG,
incredible mit Julian (22 Monate), der nachher noch auf einen Babybasar gehen :-)

Beitrag von angelbabe1610 04.02.11 - 17:44 Uhr

Hallo,
Semih hatte auch eine NS-Umschlingung, ich wusste es trotz mehrerer Doplleruntersuchubgen vorher aber nicht. Während der Austreibungsphase wurden beim Pressen seine Herztöne schlechter und er wurde nach den Wehen wieder zurück gezogen, dabei gingen die Herztöne wieder rauf. Letztendlich wurde schon die Zange geholt. Die konnten wir aber umgehen, da der Diensthabende Arzt gerufen wurde und bei mir den kristeller Handgriff angewand hat, dh er drückte während des Pressens mit sei enganzen Gewicht auf meinen oberbauch. Semih kam dann nach zwei mal Pressen. Sein pH-Wert war unauffällig under hat die Geburt gut überstanden.
Meine hebi meinte, sehr viele Babys haben eine NS-Umschlingung und nur extrem selten geht etwas schief. Du weißt es ja schon, informiere den Arzt und die Hebamme, dann wissen sie bei Komplikationen direkt Bescheid und können schnell handeln.
LG #winke
Alexia und Semih

Beitrag von babybunnychen 04.02.11 - 18:57 Uhr

meine große hatte die nabelschnur gleich 3x um den hals und es war alles ok. Zum ende gingen die herztöne bergab ab da war sie schon fast da. ich hatte nur keinen Pressgefühl da ich durch die PDA kein Gefühl hatte und bei der 1. Geburt natürlich auch nicht weiß wie man es eigentlich macht.

Beitrag von emmy06 04.02.11 - 19:07 Uhr

5x um den hals
1 echter nabelschnurknoten
1 unechter nabelschnurknoten
nabelschnur extrem lang 1,50m


spontane geburt innerhalb von rasanten 2 stunden.




lg

Beitrag von leylaa85 04.02.11 - 19:16 Uhr

Meine Kleine hatte auch 2x die Nabelschnur um den Hals...

Das einzige Problem war, dass sie am Schluss immer ein Stück "zurückgezogen" wurde und deswegen für die letzte Presswehe die Saugglocke angesetzt wurde.

Aber alle Apgar-Werte und der pH-Wert der Nabelschnuraterie waren absolut top. Sie war auch kein bisschen blau oder sonst was.


Beitrag von sabrinimaus 04.02.11 - 19:46 Uhr

Hallo,

meine Tochter hatte bei der Geburt die Nabelschnur um den Hals und dann einmal durch die Achselhöhle um die Schulter gewicklet. Passiert ist nichts und wir haben es auch erst nach der Geburt erfahren!

LG Sabrina

Beitrag von zitronenscheibe 04.02.11 - 19:59 Uhr

Wird nicht überlegt einen Kaiserschnitt zu machen?

Beitrag von kimberly1988 04.02.11 - 22:11 Uhr

Nein davon war bisher keine Rede zum Glück.#zitter

Beitrag von jackyoo 04.02.11 - 23:45 Uhr

ZITAT:"Wird nicht überlegt einen Kaiserschnitt zu machen?"
#schock

bei meiner hausgeburt hatte meine tochter auch die nabelschnur um hals und schulter...
wir wussten es vorher nicht!
die herztöne waren die ganze zeit über super, sie wurde problemlos spontan geboren, es fühlte sich nur lustig an, da sie erst den kopf, dann einen arm, die zweite schulter, und dann den"rest" aus mir raus schlängelte;-)