Bin eben beim FA gewesen, brauche etwas Aufmunterung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilli4ka 04.02.11 - 16:00 Uhr

Hallo Mädels,

Ich bin jetzt in der 7. Schwangerschaftswoche ( 6+6) und war heute wieder beim Arzt. Vor 2 Wochen konnte man schon eine kleine Früchthöhle sehen.

Und heute sollte man eigentlich den herzschlag sehen können.

Die Fruchhöhle ist zwar gewachsen, aber sonst konnte man noch nichts sehen. Der FA hat dann eine kleine Ecke vergrößert und meinte, dass hier wohl ein Ansatz eines Embryos zu erahnen wäre, aber genau kann er es noch nicht sagen. Er meinte , da ich nicht genau weiß wann der Eisprung war und meine Zyklen relativ unregelmäßig sind, müssen wir noch abwarten.

Soll nächste Woche nochmal wieder kommen und wenn da nichts ist, dann ist es auch keine intakte Ss mehr.

Mir ist schon vor ein paar Tagen aufgefallen, dass die Ss-Sympthome abnehmen, hab mir dabei aber nichts gedacht.

Heute morgen hatte ich auch noch beim abwischen einen langen und dicken Schleimfaden am Toipapier.

Ich glaube das war es jetzt wohl für mich , oder?

Bin so traurig. Wir haben 18 Monate geübt und haben uns so gefreut als der Test positiv war und dann sowas.

Sorry fürs #bla aber ich musste das jetzt mal irgendwem erzählen.

Beitrag von fischlein89 04.02.11 - 16:06 Uhr

Nicht auf geben... Warte den nächsten Termin ab... bestimmt ist dein kleiner Krümel dann schon besser zusehen....

Viel Glück, und Kopf hoch

Annika und Krümel ( 6+3)

Beitrag von lilli4ka 04.02.11 - 16:09 Uhr

Danke Annika

Mir bleibt wohl wirklich nichs anderes übrig als abwarten und Tee trinken. Aber die kommenden Tage werden mir wohl wie Wochen vorkommen:-(

Beitrag von tina1406 04.02.11 - 16:07 Uhr

Hallo,
erstmal hat es nichts zu bedeuten, wenn die SS-Symtome abnehmen.
Ich hatte nämlich seit ES+9 etwa starke UL-Schmerzen, und seit letztem WE sind sie schlagartig weg. War heute beim FA, und alles iO entsprechend der 6.SSW.

Vielleicht hattest du wirklich deinen ES später, und der Zwerg ist noch so winzig? Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen für nächste Woche!

Alles Gute!

Tina

Beitrag von kaetzchen79 04.02.11 - 16:16 Uhr

tut mir sehr leid für dich! #liebdrueck

drücke fest die daumen, dass nächste woche a lles gut ist, und nur dein ES sich vielleicht doch weiter noch verschoben hat, als du dachtest... #winke

Beitrag von lilli4ka 04.02.11 - 16:21 Uhr

Danke euch für die lieben Antworten. :-D

Aber irgendwie ist es schwer noch etwas Hoffnung zu haben:-(

Beitrag von babyleo2005 04.02.11 - 16:19 Uhr

Hallo!

Ich bin, als ich einige Wochen "überfällig" war, nach dem positiven Test zu meiner FÄ gegangen. Es war aber nur eine Fruchthöhle mit Dottersack und winzigem Embryo zu sehen. Da wurde ich um 3!!! Wochen auf 5+1 zurückgestuft. Da konnte vom Zyklus her eigentlich nicht sein und ich bin dann davon ausgegangen, daß es eine FG werden wird:-(. Außerdem wurde mir Blut abgenommen und der HCG-Wert bestimmt. Der stieg zwar, hatte sich innerhalb von 2 Tagen aber nicht verdoppelt.
Nach 3 Wochen ( erst war ich, dann sie im Urlaub) bin ich dann wieder zu meiner FÄ und es war auf dem US ein richtiges Menschlein mit Armen und Beinen zu sehen: 10.!!!SSW. Was ja rechnerisch eigentlich nicht sein kann#kratz
Lange Rede, kurzer Sinn: gib die Hoffnung nicht auf!!!#pro
Viel Glück,
Saskia (36.SSW)

Beitrag von ania1982 04.02.11 - 16:19 Uhr

#klee#klee#klee#klee

Beitrag von meandco 04.02.11 - 16:59 Uhr

wieso soll es das gewesen sein wegen einem schleimfaden #kratz

das ist normal in der ss ... da gibts einfach tage da könntest du einer schnecke konkurenz machen #augen#klatsch;-)

also: nicht aufgeben, bevor es vorbei ist #pro

alles gute
me