Wann habt ihr es gemerkt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mattie 04.02.11 - 16:13 Uhr

Hallöchen,
wann habt ihr es gemerkt, dass ihr schwanger seit?
Schon vor dem Ausbleiben der Mens? Und wenn ja, wie? :-)
Liebe Grüße.

Beitrag von sweetelchen 04.02.11 - 16:14 Uhr

Wir haben es rein zufällig erfahren, gerade als ich die Pille wieder nehmen wollte #rofl hat sich dann wohl erledigt :-p
Ansonsten war alles wie immer.

Beitrag von teichlauscher 04.02.11 - 16:15 Uhr

Geahnt ja..... insgeheim gewusst 3 WO nach ES bestätigt 6+2 :-)

Beitrag von .mondlicht.4 04.02.11 - 16:19 Uhr

Hallo,

ich hatte nach eine Blasenentzündung und meine Ma meinte am Telefon: So war es bei mir auch und dann kamst du. Bei uns der 1. ÜZ und wir haben absolut nicht damit gerechnet. Allerdings musste ich noch 2 wochen warten, bis der ss-test positiv ausgefallen ist. Anzeichen: leichte Übelkeit, Geruchsempfindlichkeit, Blähbauch hatte ich auch weit vor dem positiven Test. Ach ja nun nicht zu vergessen die furchtbaren Unterleibsschmerzen, die nach der Blasenentzündung auftraten und bis heute noch nicht ganz verschwunden sind ;-)

Liebe Grüße,
mondlicht

Beitrag von babyleo2005 04.02.11 - 16:23 Uhr

Hallo!

Ich habe es ca. eine Woche vor nmt gewußt, da meine Brüste schmerzten (aber anders als vor der Mens) und ich Schmerzen an den Mutterbändern hatte z.B beim Husten oder schnellen Bewegungen.
Ich bekomme aber schon mein 3. Kind und hatte 3 FG somit kenne ich "meine" Anzeichen ganz gut;-)

LG Saskia

Beitrag von diana.rudnik 04.02.11 - 16:29 Uhr

hallo mattie,

ganz ehrlich, als es passiert war. ich hatte ein ganz komisches gefühl nach dem sex. mein mann hat mich für total bekloppt gehalten. naja ich hab recht behalten. zwei wochen später, noch vor nmt war ich mir sicher. die vorwoche zur mens war anders als sonst. ss-test war reine formsache. mein mann wollte es selbst nach dem dritte test nicht glauben. der dachte echt das sind scherzartikel. männer!!!!

naja nun kann ich es fast nicht glauben das wir hoffentlich in sieben wochen zu viert sind.#zitter

lg und alles gute für die kugelzeit

diana und annelie 33ssw

Beitrag von ju.ja 04.02.11 - 16:36 Uhr

...ich hatte eine Einnistungsblutung, zumindest glaube ich das es eine war, denn sonst habe ich keien Zwischenblutungen und der Test war dann ja auch positiv....Veränderungen (Brustschmerzen, ziehen in den Leisten) hatte ich aber erst ab NMT!
LG
ju.ja

Beitrag von solbine 04.02.11 - 19:46 Uhr

Hi,

alos ich hab es irgendwie in der Woche nach der Zeugung gewußt. Es war so merkwürdig. Zudem hatte ich auch schon in der ersten Woche sehr starke Unterleibs- und Rückenschmerzen. So lange dauerten die Schmerzen noch nie an.
Ich hab bereits 3 Tage nach Zeugung zu meinem Freund gemeint, dass das geklappt hat. Er hat mich für verrückt erklärt. Aber mittlerweile räumt er die Möglichkeit ein :-)
Nach 8 verschiedenen positiven SSTests zu den verschiedensten Tageszeiten und mittlerweile mehr als 1 Woche MensÜberfälligkeit ist es doch mehr als wahrscheinlich :-p.

Wirklich glauben wird er es erst, wenn er das Würmchen auf dem Arm hat #rofl