Wie erleben eure Kinder den KiWu bzw. eine SS mit?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von flora74 04.02.11 - 16:37 Uhr

Hallo liebe Mädels,

mich würde jetzt mal folgende Frage interessieren, die ja eigentlich schon oben in der Betreffzeile steht. Wie erleben eure Kinder dieses ganze Gehibbel, Gemesse, die Gespräche über euren KiWu ?

Mein Kleiner wundert sich sehr über mich, dass Mama eine Fiebertherometer früh morgens im Po hat #rofl Letztens hat er gesehen, wie ich Ovus gemacht habe und gestern morgen hat er miterlebt, wie wir nochmal einen SST gemacht haben. Ich hab zwar diese Sache mit den Ovus und den SST so erklärt, dass Mama ihr Pipi kontrollieren muss und dass er das so schlucken würde, aber stattdessen hat er besorgt zu mir geschaut udn gefragt, ob ich krank sei #kratz

Eigentlich wollte ich das WE noch abwarten, bis ich meiner Familie etwas davon erzähle, aber auf der anderen Seite, sollte was schief gehen, möchte ich, dass sie von vornherein informiert sind. Meine Familie ahnt auch nix von unserem KiWu.

Und wann würdet ihr es eurem Kind/euren Kindern sagen, solltet ihr mal schwanger sein? #kratz

LG
Giusi #winke

Beitrag von pialmar 04.02.11 - 16:43 Uhr

Hallo!

Meine große Tochter ist erst 3 (fast 4) und wenn sie mich sieht mit Thermometer sage ich zu ihr: Die Mama muss messen, damit ich weiß ob noch ein baby kommt oder nicht.

Da sie eh noch einen Bruder will sagt sie sowieso so Sachen wie:
Wenn du schwanger bist...
Wenn ein baby kommt...
Ein Bruder Mama ja?

Ist ja klar nachdem wir 3 Mädels haben!

Die Verwandschaft weiß auch nix, dass wir noch eines wollen. Und wenn sie sich verplappert, tue ich so als wüsste ich von nix ;-)

LG Pialmar

Beitrag von pialmar 04.02.11 - 16:47 Uhr

Ach ja hab vergessen:
Als ich mit Marina schwanger war, habe ich ihr gesagt dass ein Geschwisterchen, ein Baby kommt. da war sie 1 1/2 und sie hat sich so auf ein Baby gefreut!

Und bei Veronika da wußten es auch die Kinder und mein Mann zuerst, dass wieder ein Baby kommt! Und die Verwandtschaft hat es erst erfahren, als meine beiden Mädchen T-Shirts hatten mit dem Aufdruck: Ich werde große Schwester und ich bin die ganz große Schwester!


Bei uns ist das ganz natürlich!

Beitrag von shorty23 04.02.11 - 16:44 Uhr

Hallo,

euer Sohn ist ja schon etwas älter als unsere (ist 2,5), sie weiß nichts von unserem KiWu, da ist sie einfach noch zu klein für!! Falls es dann mal klappt, werden wir erst recht spät davon erzählen, wenn man wirklich was sieht und es für sie greifbarer und auch nicht mehr so lange hin ist und auch sicherer. Aber da gibt es bestimmt kein richtig / falsch, ihr werdet das für euch Richtige tun und wie gesagt, euer Sohn ist ja schon um einiges älter und kann sich das bestimmt schon besser vorstellen als unsere!

LG und alles Gute!!

Beitrag von fantimenta 04.02.11 - 18:03 Uhr

also mein sohn wird nun 9 und er weiss eig nichts von unserem kiwu.
wir hatten es mal angesprochen wie es wäre mit noch einem geschwisterchen aber er will auf keinen fall geschwister haben.ich weiss auch nicht warum er da so abdreht.
ich denke eifersucht *gg*

aber mit dem messen ect das bekommt er garnicht mit.
wenn wir dann mal schwanger werden ,werden wir ganz langsam und geduldig an die sache ran gehen.mal schauen wie es dann ist :-)