Jetzt ist er gefahren.....

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von *taurig* 04.02.11 - 16:47 Uhr

Hallo Ihr,

habe letztens diesen Tread eröffnet http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=16&tid=3006109

. . . nun ist er gefahren. Kein "hab dich lieb" . . . nix #schmoll

bin total traurig... *wein*

Er sagt er fühl sich dabei wie der Arsch. Toll..... warum tut er es dann ??

Bin gespannt ob er sich von alleine meldet. Für anrufen ist die Zeit ja zu kurz - er kommt ja am Sonntag wieder, da ist es ja nicht schlimm mal nicht zu telefonieren.

#heul

Beitrag von lisa1408 04.02.11 - 17:22 Uhr

Auf einer Party bist Sonntag?!

Ich kann dich verstehen... aber ich muss ehrlich sagen, da ist zwischen dir und deinem Freund der Wurm drin. Denn wenn es dich so sehr verletzt, dass er alleine dort hin fährt, müsste er hinter dir stehen und eurer "Freundin" sagen, dass das nicht in Ordnung ist und ihr Verhalten immer wieder zu Konflikten in eurer Beziehung führt.


Es verlangt niemand, dass er sich mit ihr auch verkrachen muss und hin und wieder ein gemeinsamer Kaffee ist in Ordnung - aber dich so auszugrenzen, das ist echt unter aller Sau!

Ich wünsch dir, dass du eine schöne Ablenkung fürs kommende WE findest!

Liebe Grüße
Lisa

Beitrag von *taurig* 04.02.11 - 18:14 Uhr

. . . tja, aber das ist alles wichtiger als ich #aerger

... sonst könnte sie ja sagen er soll sich mal durchsetzten....und dann steht er natürlich ganz blöd vor ihr da - wie ein waschlappen. verstehst ?!

Beitrag von *grmpf* 04.02.11 - 21:24 Uhr

Er IST schon ein WASCHLAPPEN!!

Ich weiss ja nicht was zwischen dir und besagter Dame vorgefallen ist und kann daher auch nicht beurteilen warum sie das macht...

Aber er ist mit DIR zusammen!

Und wenn es dem Herrn so schwer fällt zu DIR zu stehen, würde ich an deiner Stelle doch mal in mich gehen und überlgen ob ich so einen Menschen überhaupt noch an meiner Seite haben wollen würde!

Bzw. er wär spätestens nach seinem Weggehen nicht mehr an meiner Seite und das hätt ich auch SEHR DEUTLICH gemacht!

Lass ihn gleich da wo er ist!

Es wird dich ein BESSERER finden...

Beitrag von lisa1408 05.02.11 - 00:22 Uhr

Sorry, aber was für eine Lusche hast du dir da angelacht?! #klatsch

Ist das ein Machtkampf den die besagte Dame da austrägt?

Der Typ steht absolut nicht hinter dir und verleugnet dich.... alle die auf der Party sind und dich auch kennen, wissen das und machen sich darüber lustig....

Lass ihn dort wo er ist.... er hat ja deutlich gezeit wo seine Prioritäten liegen - ganz offensichtlich gehörst du nicht dazu.

Sorry, dass das jetzt so hart rüberkommt - aber es ist die Wahrheit.

Beitrag von mumpelkopf 05.02.11 - 06:24 Uhr

Was ist das denn für ein Arsch?

Du bist Dir sicher das Du so jmd. brauchst?

Beitrag von rosenrot1974 05.02.11 - 08:05 Uhr

Ich muss mal von der "anderen Seite" berichten...

Über meinen Freund habe ich in unseren Anfängen ein sehr nettes Pärchen kennengelernt. Innerhalb von kürzester Zeit hatten die bei mir den Status, der denen meiner besten Freunde aus Kinderzeiten gleich kam... Wir verstanden und einfach auf anhieb SUPER! Und so etwas ist über der 30 eher selten...

Mein Freund und ich hatten eine schwierige on-off-Beziehung. Da wir engen Kontakt zu diesem Pärchen hatten bekamen die sehr viel mit... Mit der Zeit konnten die das Verhalten meines Freundes nicht mehr gut heissen und distanzierten sich von ihm...

Die beiden heirateten irgendwann... Das letzte Mal als wir uns vor dieser Hochzeit sahen, waren mein Freund und ich getrennt... Allerdings wussten die beiden, dass sich das jederzeit wieder ändern konnte... Ohne weiter danach zu fragen haben die nur MICH zur Hochzeit eingeladen... Obwohl ich mit meinem Freund zu dieser Zeit wieder zusammen war, bin ich hingefahren...

Allerdings habe ich das Gefühl, dass die uns BEIDE nun bewusst nicht mehr einladen (Geb usw), weil sie meinen Freund nicht dabei haben wollen und mich wohl eher nicht alleine einladen würden... :-( (nach der Hochzeit kam heraus, dass wir wieder zusammen waren und irgendwie war denen das dann doch unangenehm...).

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich werde mit denen nicht brechen wegen meinem Freund. Er hat seins dazu beigetragen, dass es so weit gekommen ist. Nun muss er die Verantwortung für sein Verhalten tragen. ICH werde deswegen nicht auf mir lieb gewordene Menschen verzichten.

Wünschen würde ich mir dennoch, dass es sich irgendwie irgendwann wieder einrenkt, denn wir haben zusammen wunderbare Zeiten verlebt... #heul

Beitrag von spark.oats 05.02.11 - 09:52 Uhr

hey,

lass dich mal erstmal #liebdrueck

es ist einfach unter aller sau... mein mann würde mir den kopf abreißen wenn sowas passieren würde und ich ihm. Aber warum bleibt er bis Sonntag weg? ... Würde mich ja n bisschen stutzig machen.. und dann nichtma telefonieren?...

So ein Fall hatte ich auch mal... Kannst mir ja gern ne PN schreiben!

Liebe Grüße

Sparki

Beitrag von nick71 05.02.11 - 10:24 Uhr

"Er sagt er fühl sich dabei wie der Arsch. Toll..... warum tut er es dann ??"

Er fühlt sich dabei wie der Arsch, weil du ihn zum Arsch degradierst.

Du hast dich mit deiner Freundin entzweit, dafür kann aber doch dein Freund nix. Er ist immer noch mit ihr befreundet und logischerweise zur Party eingeladen. Warum muss er sich jetzt auf deine Seite stellen...dafür besteht doch überhaupt keine Veranlassung.

Und was ist zwischen deiner ehemaligen Freundin und dir eigentlich vorgefallen?

Beitrag von *traurig* 05.02.11 - 12:39 Uhr

Hi,

in Kurzform: Er hat sich in unsere Freundschaft "dazwischengedrängt" und beide hatten plötzlich mehr Zeit "füreinander" als für mich.

Das habe ich mal zur Ansprache gebracht, daraufhin wurde ich als hysterische Eifersüchtige hingestellt..... tja... die beiden sind seitdem richtig dicke miteinander.