Zahnarzt/Helferin an Bord?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von accent 04.02.11 - 17:06 Uhr

Hallo,
ich weiß allmählich nicht mehr weiter. Seit Ende November bin ich in zahnärztlicher Behandlung und bekomme für jede bis jetzt geleistete Arbeit eine Privatrechnung aufs Auge gedrückt, ohne dass am eigentlichen Problem etwas gemacht wurde.
Gestern kam wieder eine saftige Rechnung über knapp 500 Euro - Begründung: Die Leistungen würden weit über die normale Behandlung hinausgehen. Ja verflixt, ich will doch nur vorne eine kleine Brücke erneuern. Vor einigen Jahren sind mir bei einem Unfall vorne am Unterkiefer einige Zähne ausgeschlagen worden; die jetzige Brücke hält überhaupt nicht mehr, da ein Zahn abgebrochen ist. Ich bin total verunsichert, wie ich weiter vorgehen soll, da ich zu diesem ZA absolut kein Vertrauen mehr habe.
Wohin kann ich mich denn wenden, um die Rechnungen prüfen zu lassen bzw. kann ich unter der Behandlung einfach den ZA wechseln? Ich komme mir irgendwie doof vor, wenn ich nun zu einem anderen Doc gehe und quasi über den Kollegen schimpfe. Aber das muss ich ja wohl, um den Wechsel zu begründen.
Ich will ja schließlich nicht im Schuldenturm landen.
Es wäre echt super, wenn hier ein Fachmann/eine Fachfrau einen Rat geben könnte.
Vielen Dank
Linda

Beitrag von kyra01.01 04.02.11 - 17:37 Uhr

du hast post!!!!
lg