Muntert mich bitte etwas auf..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von snoopy500 04.02.11 - 18:20 Uhr

Hallo ihr lieben, liege heute schon auf Grund von bluten im Bett.. War jetzt schon zwei mal in der Nacht im Krankenhaus. Mit dem Krümel ist alles gut, wächst auch fleißig. Wenn die blutungen mensartig werden muss ich wieder ins kh. Das rumgegammel macht mich noch wahnsinnig weil man sich ja auf jedes ziehen u zwicken versteift und ständig kuckt ob es noch blutet. Ging oder geht es jemanden von euch auch so? Wie habt ihr das ausgehalten? Und ist das normal das dass ziehen im Unterleib ( denke Mutterländer) bis in den Oberschenkel ziehen kann? Hoffe auf aufbauende antworten :-) julia 9 ssw

Beitrag von samy07010 04.02.11 - 18:27 Uhr

hi
das kommt mir irgendwie bekannt vor.genau das gleiche problem habe ich auch seit samstag. musste auch zweit tage im kh bleiben und jetzt mich immernoch schonen. die blutung war mal zweit tage weg aber kam wieder und auch nur leicht. deswegen überlege ich schon seit 2 tagen ob ich wieder ins kh gehe oder nicht. voll kompliziert...

sehe das genau so,ständig frage ich mich ob das ziehen ein anzeichen von den mutterbändern kommt oder von was anderem.ist echt schlimm.
aushalten muss man das ja irgendwie dem baby zuliebe....

lg und alles gute
michelle12ssw

Beitrag von lucy121 04.02.11 - 18:28 Uhr

Ohje Ihr armen=( Haben die Ärzte eine Vermutung woran es liegt?

Beitrag von samy07010 04.02.11 - 18:44 Uhr

nein,keinen blassen schimmer woran es liegen kann. die ärzte haben nur gesagt dass es vielleicht durch stress kommen kann aber das wars auch schon wieder:-(

Beitrag von lenja09 04.02.11 - 19:15 Uhr

Hallo Julia,

kann das gut nachvollziehen. Habe seit der 9. SSW immer wieder Blutungen. Mittlerweile bin ich in der 21. SSW und seit drei Wochen habe ich ein Beschäftigungsverbot. Muss mich schonen, hatte dazw. mal drei Wochen keine Blutung, letztes Woende wieder Blutung - Krümel geht´s gut!
War diese Woche wieder beim FA - alles okay. Keiner weiß genau wo die Blutungen herkommen.
Du musst dich wirklich schonen, nichts schweres hochheben usw. Ich weiß, dieses Liegen und Schonen nervt und jedes Zwicken oder Ziehen versetzt einen wieder in Angst. Hat der Arzt dir auch Magnesium verschrieben? Ich muss seit der 9. SSW Magnesium Verla nehmen (3 x 2 Stück).

Wünsche dir alles Gute und eine beschwerdefreie Schwangerschaft ? nochmals:Schon dich!

Liebe Grüße
Lenja

Beitrag von snoopy500 04.02.11 - 19:53 Uhr

Hallo:-) bin soo froh das mir mal jemand geschrieben hat dem es auch so geht und trotz Blutungen schon so weit ist. Gestern im kh hatte ich einen richtigen Kotzbrocken erwischt, vielleicht wollte er mir auch nur Angst machen damit ich mich wirklich schone aber der stellte mir fragen wie " sie haben schon die Absicht das Kind zu behalten oder? Hää? Meise oder was? Oder schön war auch als er ganz schnippig sagte" wenn das mit den Blutungen so weiter geht müssen wir sie ausschaben" krank oder?? Mein Kind wächst tagtäglich u der will mich ausschaben?? Wie lange hielten bei dir die Blutungen an? Bei mir ist das schubweise, mal ist es weg dann kommt bissl frisches Blut und paar Stunden später braunes und dann wieder alles von vorne..

Beitrag von an-jo 04.02.11 - 20:12 Uhr

Hallo Julia,
oh je du ärmste, tut mir voll leid für dich.
ich bin in der 18. ssw. blutungen hatte ich zum glück keine, aber die mutterbänder haben mir auch ganz schön zu schaffen gemacht. ich dachte teilweise, ich hab ne blinddarmentzündung.....war echt heftig...

mach dir nicht so viele gedanken....gut die blutungen mußt du natürlich schon beobachten, das ist klar!...

ich bin auch so ein überängstlicher typ, wenn irgendwo was zwickt, mach ich mir sorgen, bringt aber leider nichts, wie unnötige sorgen.

...ich kann dich beruhigen julia,....ab dem vierten monat gehts aufwärts...

ganz liebes grüßle,
anja