nun hat sie flügel

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von eisengesicht 04.02.11 - 18:56 Uhr

ich hatte eine freundin
kurz nach meiner geburt begegnete ich ihr zum ersten mal
sie hat mich begleitet
hat mich immer verstanden
mich getröstet
meine mutter vertreten, wenn sie krank war
sie selbst war schon krank, als sie nicht einmal dreissig jahre alt war
hat gekämpft wie ein löwe
den glauben an gott niemals aufgegeben
und der medizin bewiesen
dass der wille stärker ist als jede diagnose
sie hat so intensiv gelebt
war so positiv
auch nach organversagen
hirnschlag
war immer so, als wäre sie noch gerade unterwegs gewesen
und hätte in irgendein schaufenster geschaut
vor einem jahr ungefähr habe ich ihr einen kleinen schutzengel in die gelähmte hand gelegt und bin gegangen
ich habe sie nicht mehr besuchen können, weil ich den anblick nicht aushalten konnte
wie sie da lag
den mund offen
die augen leer
habe jeden tag an sie gedacht
gestern bekam sie endlich flügel

möchte ihr noch eine schleife schenken, was kann ich ihr denn schreiben?
würd sie so gern noch mal drücken...







Beitrag von piamami 04.02.11 - 19:24 Uhr

#kerze

Beitrag von daby01 04.02.11 - 19:31 Uhr

#kerze ....unvergessen wäre meine Antwort

Beitrag von ini85 05.02.11 - 19:38 Uhr

#kerze

Beitrag von schneckerl76 06.02.11 - 15:23 Uhr

Unvergessen - der Himmel hat seinen schönsten Stern wieder bekommen!

Beitrag von eisengesicht 07.02.11 - 18:48 Uhr

danke euch!