Mensch was is den das - Unterleibsstechen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandonna 04.02.11 - 19:39 Uhr

So meine Lieben


denk mal das das die meisten von Euch kennen. Aus dem absoluten Nichts fährt ein Stechen in den Unterleib (denk mal das es der MuMu ist) u lässt einen je nach Intensivität kurz zucken oder regelrecht aufquietschen. So Nachfrage bei der FÄ - sie kennt das auch hat aber keine Ahnung was es ist.

Weiß es eine von Euch oder sind Eure FA´s vllt auskunftsfreudiger????


Lg SanDonna + Höhlenzwerg (wobei es ja fast schon kein Zwerg mehr ist)

Beitrag von marinmaris 04.02.11 - 19:43 Uhr

Ich hör auch immer nur, dass das normal ist und bekomme keine richtige Erklärung ... Aber da es so viele haben, ist es wohl auch normal - leider ;-)

marinmaris,
32.ssw

Beitrag von mitzitant 04.02.11 - 19:44 Uhr

Hallooooo,

also ich hab das auch, und mein Gyn hat mir gesagt, dass es die Mutterbänder sind, aber da ich auch 2 bekomm meint er, dass die Gebärmutter auch größer ist und ich diese eventuell, weil sie noch nicht so gespannt ist, einzwick oder so.

Also, gaaaannnnzzzz normal.

LG
Mitzi 21+2 mit Twins inside

Beitrag von sophie-julie 04.02.11 - 19:48 Uhr

vielleicht ne zyste

Beitrag von sandonna 04.02.11 - 19:58 Uhr

naja denk nicht das ne Zyste unbemerkt geblieben wäre bei den ganzen Untersuchungen die man ja in der SS hat bzw hätten ja dann sehr viele sowas.

Beitrag von sophie-julie 04.02.11 - 23:36 Uhr

Naja, dass kommt drauf an. Ab einer gewissen Kindesgröße rutscht eine Zyste nach hinten, das Baby liegt quasi davor oder darauf. So kann man es beim US nicht mehr feststellen. Anfangs geht das noch, bis vielleicht zur 12/14 ssw. Aber mit der Blase und der Fruchtblase etc. das sieht man nicht immer. Als ich bei der Hebi war letzte Woche, hat sie meinen Bauch abgetastet und ich hatte plötzlich Schmerzen an der Stelle, wo ich anfangs der SS auch eine hatte. Es gab in der 11/12 ssw Komplikationen (sehr selten), ich wurde operiert und 2 Wochen später 13/14 ssw hatte ich wieder eine! Die konnte man dann plötzlich nicht mehr sehen (15/16 ssw). Aber hin und wieder hatte ich an dieser Stelle Schmerzen, und bei der Hebi letzte Woche kam ich wieder drauf. Aber ich denke nicht, dass es sich bei dir darum handelt, hab mir das nochmal durchgelesen :-)! Handelt sich bestimmt um was anderes.

Soviel geschrieben... :-) ...blablabla...

Alles Gute

Beitrag von sweetlady0020 04.02.11 - 21:02 Uhr



Hi SanDonna,

also ich finde es fühlt sich an, als wenn das Kind mit dem Köpfchen kurz gegen den Mumu stupst. Es ist auch nur immer ganz kurz und danach auch gleich wieder weg, aber es läßt einen eben wirklich zusammenzucken von dem stechenden Schmerz. Ich hab manches mal auch schon aus dem völligen nix ein "aua" von mir gelassen und mein Mann schaute mich ganz verwirrt an... #schock

Ich habe das zum Ende jetzt der ss immer häufiger und schöner wird es auch nicht #schmoll

Meine Ärztin meint, dass es durchaus möglich ist und sich dadurch mittlerweile auch der Mumu ein wenig geöffnet hat. Schlimm ist es jedenfalls nicht, da brauchst Du Dir keine Sorgen machen.

LG

SweetLady0020#klee miit Astronautin 37+6 inside (die sich hoffentlich am We auf den Weg macht#verliebt )