hilfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von maddalena.nena 04.02.11 - 19:54 Uhr

hallo

meine schwester hat ein problem und zwar ihr freund hat mehere ct´s gemacht!!! nun ist sie jetzt schwanger.kann das kind mit einer behinderung auf die welt kommen????

lg nena

Beitrag von kobolt 04.02.11 - 19:56 Uhr

ein ct ist eine computertomographie - inwieweit sollte dies eine behinderung beim ungeborenen kind auslösen???#kratz

versteh die frage nicht....

Beitrag von maddalena.nena 04.02.11 - 19:59 Uhr

er hatt ct mit kontrastmittel gemacht!

Beitrag von janalein81 04.02.11 - 19:59 Uhr

Huhu,
meinst du Computertomografien???
Wenn die vom Freund gemacht wurden, kann dem Kind nix passieren. Nur für die werdende Mutter wären Röngenstrahlen usw. nicht gut. MRT kann aber gemacht werden (sind nur magnetische Strahlen).

Wenn er aber eine Chemotherapie, Bestrahlung, bestimmte Medis geschluckt hat, dann könnte sich das auch auf seine Spermienqualität bzw. das Erbgut auswirken. Erst dann wär es für das Kind gefährlich.

Viele Grüße,
Jana