Durchfall bei 4,5 monate altem Baby

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dackie79 04.02.11 - 20:03 Uhr

Hallo ihr lieben,

mein kleiner hat jetzt den 3. Tag durchfall :-( er ist 4,5 monste alt.

Gestern nachmittag war ich mit ihm beim Kia und der verordnete und Heilnahrung und gab uns so Pulverzeugs mit was wir in die Flasche mit machen sollen.
Gestern abend hat er dann auch nicht mehr gekackt und konnte ne halbwegs gute Nacht vollbringen.

Heute morgen waren wir dann nochmal beim Arzt zur Kontrolle. Wenn es nicht besser geworden wäre,hätte er ins KH gemußt. Bis dahin hatte er nichts mehr gemacht und auch wieder ein paar Gramm zugenommen.
Seit heute mittag ist er aber wieder dran und hat vorhin schon wieder zum 4. mal gekackt .Also die Kacke ist ja noch breiig dünn aber das Wasser was da mit raus kommt ist nicht zu verachten.

Wir haben ihm jetzt mal bissl gequetschte Banane gegeben .
Habt ihr ne Idee was wir noch versuchen können? Ansonsten wenn es nicht besser wird müßen wir doch noch ins KH und davor hab ich Angst!
Achso er ist zwar etwas matt und knitschig aber ansonsten sieht er noch gut aus meinte die Ärztin heute morgen.

Bitte bitte gebt uns mal n Tip was wir noch machen können.

lg doreen

Beitrag von lillylu75 04.02.11 - 21:12 Uhr

hi doreen,


vieleicht bekommt er zähnchen,da bekommen die
pupsis ja auch immer durchfall. ansonnsten würde ich
es auch mit banane probieren.

lg lilly

Beitrag von mama09-2010 05.02.11 - 17:08 Uhr

Hallo,
ich kann dir so soviel sagen warte nicht zulange mit ins KH fahren!!
Wenn er genug trinkt ist alles okay soweit.
Wir mußten damals am zweiten Tag ins KH und dürften gleich da bleiben weil er nicht genug Flüssigkeit bei sich behalten hat.

Also lieber ein mal mehr zum Arzt als sich hinter her vorwürfe zu machen.

Hat er denn Fieber??Und wieviel trinkt er den über den Tag verteilt???


Lg Danny