Honig-Frage

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von lilly7686 04.02.11 - 20:15 Uhr

Guten Abend ihr Lieben!

Dass Honig im ersten Lebensjahr nicht gegeben werden darf ist mir klar ;-)

Folgendes "Problem":
Ich gebe morgen eine Tupperparty #augen Meine erste und zumindest mit der Beraterin garantiert meine Letzte...

Nun, sie hat mich vorhin endlich zurück gerufen! Sie hat es geschafft! Wie geil! Ich dachte echt, das passiert diese Woche nicht mehr, dass die mich anruft :-D

Es ist so, dass sie morgen ein "Zupfbrot" machen möchte. Als Vorführ-Brot oder sowas. Keine Ahnung, was weiß denn ich.

Auf jeden Fall fragte sie, ob ich die Zutaten xy dafür hätte, unter anderem auch Honig.

Also offenbar kommt Honig ins Brot. Wird also gebacken.

Kann meine Kleine das Brot dann essen? Weil ja mögliche Bakterien vielleicht durch die Hitze abgetötet werden?
Oder soll ich lieber gar nicht dran denken, meine Maus kosten zu lassen?

Sie feiert heute ihren 8-Monate-Geburtstag :-D

Danke schon mal für eure Antworten!

Beitrag von sako2000 04.02.11 - 20:17 Uhr

Kalr kann sie das Brot essen. Es muesste ja alles abgetoetet sein.
Mit 8 Monaten wird sie sicher nicht das ganze Brot essen.

Viel "Spass" dann morgen.
Claudia

Beitrag von littlelight 04.02.11 - 20:20 Uhr

Nun, damit kenne ich mich gar nicht aus, aber ich verwende generell keinen Honig, auch über den ersten Geburtstag hinaus nicht, einfach weil das Risiko ja nicht von heute auf morgen verschwindet und es mir nicht wehtut auf Honig zu verzichten. Wir nutzen statt Honig einfach Agavendicksaft. Vielleicht ginge das als Alternative?

LG littlelight

Beitrag von lilly7686 04.02.11 - 20:31 Uhr

Nein, Alternative gibts keine. Denn das ist ein Tupperware-Rezept. Und dieses Rezept muss genau so gemacht werden, auf ner Tupperparty.
Wenn ich mich entscheide, das Teil, mit dem die das macht, zu kaufen und dann dieses Brot machen will, dann kann ich da auch was anderes statt Honig rein machen.
Aber wenn die das als Tupper-Beraterin vorführt, dann muss das genau so gemacht werden, wie Tupper das sagt #augen

Ich sag ja, ich will nie wieder Gastgeberin für so nen Sch*** sein...

Beitrag von littlelight 04.02.11 - 20:39 Uhr

Och, Agavendicksaft sieht aus wie Honig, Ettiketten kann man vertauschen #schein

Beitrag von thalia.81 04.02.11 - 20:42 Uhr

#rofl #rofl

Sorry, aber ich musste gerade so lachen.

Viel Spaß bei der Tupperparty ;-)

Beitrag von cathy82 04.02.11 - 21:13 Uhr

Hey...

ich hab mal gelesen, dass die Bakterien auch bei hoher Hitze NICHT getötet werden.
Deswegen back ich ja auch nur Kekse, die ohne Zucker und ohne Honig sind.

LG

Beitrag von dgks23 05.02.11 - 09:35 Uhr

Huhuuuu Süße!!

Wie gehts euch? Alles klar?
Na klar kann sie das dann essen- sind durch die Hitze abgetötet!

lg dgks23

Beitrag von lilly7686 05.02.11 - 10:39 Uhr

Hi!

Danke, dann werd ich sie probieren lassen :)

Naja, kein guter Tag heut... Mann ist zickig und wird grad finanziell panisch. Er meint, wir hätten zu wenig Geld. Weil er will auch "mal wieder fort gehen". Äh, ja. Dass nächste Woche Geld kommt ist ihm offenbar entgangen. Und das "reicht ja sowieso nicht". Und dass in zwei Wochen nochmal Geld kommt ist ihm offenbar auch neu. Und dass er keine zwei Wochen später wieder halbes Urlaubsgeld zum Gehalt kriegt ist ihm anscheinend auch entgangen.
Naja, Männer halt.
Wir kommen jeden Monat gut durch. Und nie macht er sich Sorgen. Aber plötzlich kriegt er wegen irgendwas Panik, wo es gar keinen Grund dafür gibt...
Kann es sein, dass er Torschlusspanik kriegt???

Naja, egal. Sonst gehts uns gut. Tupperparty ist heute #augen
Bin schon froh, wenns wieder vorbei is...

Wünsch dir ein schönes Wochenende (schöner als meines wirds sicher, das ist keine Kunst ;-)).

Lg

Beitrag von xyz74 05.02.11 - 11:32 Uhr

Die Info, die hier zum Teil erhalten hast ist leider NICHT richtig,
Der Erreger wird leider NICHT nur durch Hitze abgetötet.
Es ist zusätzlich ein gewisser Druck notwendig.
Säuglings-Botulismus ist zwar recht selten aber man muss es ja nicht unbedingt darauf ankommen lassen.

Beitrag von lilly7686 05.02.11 - 11:47 Uhr

Hm, na dann werd ich es sicherheitshalber lassen.
Ob die nun getötet werden oder nicht... Bevor was passiert, soll sie lieber normales Brot kosten :-)

Danke! :-)

Beitrag von julimond28 05.02.11 - 19:08 Uhr

Sie kann das Brot auf jeden Fall probieren! Du brauchst keinen Dampfdruck um clostridien abzutöten!
Bei 180 grad würde eine Backzeit von 5-10 min ausreichen um die clostridien mit trockener Hitze abzutöten!
Bei 150 grad 25-30 min.
und wie gesagt bei diesen Temperaturen kriegst du sie mit trockener Hitze auf jeden Fall klein!
LG