Ja, und nun schreibe ich auch mal hier...

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von raevunge 04.02.11 - 20:24 Uhr

... nachdem mein FA heute festgestellt hat, dass sich der Embryo nicht mehr entwickelt hat und keine Herzaktivität mehr hatte #heul

Ich hatte ein Hämatom an der Gebärmutter, das schon seit einer Woche für starke Blutungen sorgte. Mir war schon klar, dass es nicht gut aussieht. Trotzdem bin ich jetzt fassungslos und muss das erstmal verarbeiten. War Jetzt in der 8. SSW :-(

Sonntag ist der Termin für die Ausschabung. Die MUSS gemacht werden wegen des Hämatoms und meines uterus bicornis. Habe schon echt Angst, das wird die erste OP meines Lebens #zitter#zitter#zitter

Auf der anderen Seite bin ich direkt ein bisschen froh, dass ich jetzt Gewissheit habe. Und natürlich hoffe ich, dass ich mich von der ganzen Sache dann gut erholen und wir bald wieder anfangen dürfen zu üben.

GLG an euch alle :-(

Beitrag von yvi2111 04.02.11 - 20:29 Uhr

lass dich erst mal #liebdrueck

tut mir leid das du das durchmachen musst , aber die as ist ein kleiner eingriff der nur 10 min dauert , mach dir nicht zu größe sorgen , wird alles wieder gut .
lg yvi

Beitrag von sternenmami 04.02.11 - 20:33 Uhr

hallo,
tut mir sehr leid dass du nun auch hier bei uns bist.#kerze#stern ich kann dir nur sagen, dass die AS an sich agr nicht schlimm ist. als ich im oktober meine AS hatte war das auch die erste op meines lebens. ich wurde vorher noch nie operiert, hatte nie eine narkose oder sonstiges. ich war soooooooo aufgeregt und hatte solche angst dass ich gezittert und sogar geweint habe, aber im endeffekt bin ich einfach eingeschlafen und nach gefühlten 2 sek. wieder aufgewacht. normal hat man hinterher auch keine schmerzen... ich war nur hinterher einerseits froh dass ich es geschafft hatte und wir jetzt nach vorne blicken können (ich musste danach leider nochmal zur AS weil reste verblieben waren, das kommt aber nicht so oft vor, keine angst) und andererseits war ich tottraurig und habe mich irgendwie "leer" gefühlt. einfach so unschwanger... ich drück dir ganz fest die daumen für sonntag und wünsche dir ganz viel kraft für die nächste zeit!!!#liebdrueck

glg #sternmami mit gabriel und stella fest im #herzlich

Beitrag von phili0979 04.02.11 - 22:51 Uhr

Es tut mir so leid, dass du dein Krümmel verloren hast! Ich versteh so gut wie du dich fühst. #liebdrueck
Ich habe meinen Engel vor fast genau einem Jahr verloren und vergessen werd ich wohl nie. Dennoch hat sich die Trauer darüber verändert. Heute kann ich (wenn auch mit Tränen) mit einem Lächeln an unseren Stern denken und danken für die 8 Wochen die es mir Freude und Glück geschenkt hat!

Lass dir ein bisschen Zeit für deine Trauer um dein Kind.

Alles alles Liebe
Philine mit einem geliebten #stern , einem wunderbaren Schatz an der Hand und einem Mini- Krümmelchen im Bauch

Beitrag von anja570 04.02.11 - 23:59 Uhr

Hallo,

tut mir leid, dass es jetzt auch Dich hierher verschlagen hat.

Ich hatte in den letzten Jahren mehrere FG, die letzte im Dezember, kurz vor Weihnachten.

Die AS ist nur eine kleine OP mit Kurznarkose, körperlich war ich danach jedes Mal sehr schnell wieder fit, habe auch die Narkose gut vertragen.

Vor der AS brauchst Du keine Angst zu haben, auch wenn es eine OP ist.

Meist findet die AS ambulant statt, so dass Du schnell wieder nach Hause kannst.

Alles Gute für Sonntag.

LG
Anja

Beitrag von dia111 05.02.11 - 09:07 Uhr

Es tut mir so Leid und wünsche dir viel viel Kraft.

Ich hatte jetzt auch zwei Frühaborts ohne AS und eine Stille Geburt mit AS, das war meine erste OP... ich hatte schrecklich Angst, doch es ging alles ganz schnell.
Habe auch einen Uterus duplex, bicornis und bicollis, aber deswegen eine MUSS eine AS gemacht werden? Bei mir nicht, aber es ging ja auch alles von alleine ab.

Wünsch dir alles gute

LG
Diana

Beitrag von raevunge 05.02.11 - 09:29 Uhr

Hallo Diana,

bei mir muss die Ausschabung gemacht werden, 1. wegen des uterus bicornis und 2. weil das Hämatom in beide Seiten stark einblutet. Na ja, ich werde es schon packen, und dann versuche ich positiv in die Zukunft zu sehen...

LG!