Zahn mit Amalgamfüllung gebrochen - Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von runa1978 04.02.11 - 20:33 Uhr

Es ist soweit, es ist Freitag...

... ich esse einen von diesen fies lecker schmeckenden Plombenzieher und beim Kauen knirscht es. Ich denke mir, das ist aber komisch, wasn da drin? Und nehme das zerkaute Etwas also raus. Gehe zum Spiegel und was sehe ich da?

Der Zahn, und ein Teil von der Amalgamfüllung ist abgebrochen!

Bin schon etwas am googlen ob, bei einem evtl. runterschlucken, irgendwas schädliches passiert!

Aber vielleicht ist hier ja jemand, dem schon ähnliches passiert ist und erzählt mir was der Zahnarzt gesagt hat.

Danke, Runa 23 SSW

P.S.: Beim zahnärztl. Notdienst habe ich schon angerufen, die nette Dame sagte "dürfte nicht so schlimm sein, wenn keine Schmerzen auftreten, reicht es wenn sie am Montag zu Ihrer Ärztin gehen" ... aber man sichert sich ja gerne zweimal ab :-)

Beitrag von elame 04.02.11 - 20:40 Uhr

Hallöchen,

also ich meine, dass die Dämpfe die beim herausnehmen und einfüllen einer Amalganfüllung gefährlich sind. Vondaher würde ich einfach vermuten, dass es nicht tragisch ist, kannst ja das verschluckte stück nicht wieder raus holen. Würde am Montag zum ZA gehen.

Alles gute

Ela

Beitrag von runa1978 04.02.11 - 21:10 Uhr

Kann ich nicht wieder rausholen? War schon aufn Weg zum Klo mit dem Finger da wo er nicht hingehört :-)

Nee Nee, das ist mir schon klar... Ich weiss nichtmal, ob ich etwas verschluckt habe. Ist ne kleine Ecke und das Stückchen Zahn habe ich im Toffee stecken, auf dem ich noch genüßlich gekaut habe. Warum sollte das Amalgam also runtergegangen sein?! #schein

Meine Angst war halt nur wegen Dämpfen etc. weil das Amalgam ja nun gebrochen ist, aber das ist wohl gar nicht so tragisch!

Trotzdem Dir auch nochmal #danke für die Antwort!

Beitrag von zigeunerlein 04.02.11 - 20:50 Uhr

Mach dich nicht verrückt, das ist halb so wild... Am Montag einfach zum Zahnarzt und er wird die dann mit nem Kofferdamm (http://www.zahnarztpraxis-kupferdreh.de/files/985/upload/kofferdam2.JPG) herausbohren, da kann da auch nichts in den Rachen kommen...
Nur eine neue wird er nicht machen, da würde ich dann auf Kunsttoff umsteigen ;)
Lg
Elly (Zahnarzthelferin) in der 38 SSW

Beitrag von runa1978 04.02.11 - 21:07 Uhr

Danke Elly, Du hast mir das Wochenende gerettet!

Es ist auch nur eine winzig kleine Ecke Amalgam und ne kleine Ecke vom Zahn weg...

Menno, das sowas immer am WE passieren muss! Obwohl, mir ist das noch nie passiert :-)

Hab noch nen schönen Abend liebe Zahnarzthelferin

die Runa (deren Zunge ständig am kaputten Zahn zu Gange ist :-[ )

Beitrag von nivi83 04.02.11 - 20:53 Uhr

Huhu,
also normal wandert es wie die Nahrung in einigen Stunden durch den Verdauungstrakt, dürfte also nicht lang genung in deinem Körper bleiben um gefährlich zu sein.

Schädlich sind die Dämpfe beim Amalgam, die entstehen solange die Füllung noch nicht ausgehärtet ist.

Aber sprich da deinen Zahnarzt noch mal drauf an.

Lg Eve

Beitrag von runa1978 04.02.11 - 21:12 Uhr

#danke

Ja, ich werde direkt am Montag zu meiner lieben Zahnärztin gehen! Bin froh, daß ich jetzt nicht bei irgendeinem Notdienst verweilen muss.

LG, Runa

Beitrag von nigi74 05.02.11 - 10:52 Uhr

Hallöchen:-)

Kann mich Elly nur anschliessen-keine Sorge mit der AG Füllung!!!!Das wird am Montag bei deinem ZA mit Kofferdamm entfernt u du bekommst dabei nix in den Rachen!!!!Also Kopf hoch u wie Elly sagte,nehme eine Kunststofffllg.;-)

Also ab am MO zum ZA und alles wird gut.


Gruss Nicole(zahnartzhelferin 12 ssw) ;-)