winken?!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von coolkittycat 04.02.11 - 21:14 Uhr

ein entfernter bekannter mit 19 monate altem sohn, hat sich sehr erstaunt darüber gezeigt, dass unser sohn noch nicht winkt.
ist er da mit 8,5 monaten so ein spätzünder?
ich hab mir da noch keine sekunde gedanken darüber gemacht, aber er meinte dann, dass wäre ein gaaaaanz wichtiger schritt in der sozialen entwicklung. das könnte jetzt schon ein anzeichen für asperger sein.
spinnt der oder ist was dran?
danke#winke#winke:-p

Beitrag von cathy82 04.02.11 - 21:18 Uhr

#rofl#rofl#rofl

Das hab ich ja noch niiiieee gehört.
Es gibt Kinder, die machen nie Winke winke, weil sie es nicht kennen!!!!!!!!!!!
Dafür geben die nur Küsschen#verliebt

Mach dich nicht verrückt und frag ihn mal, ob sein Kind schon englisch spricht. Denn wenn nicht, könnte das ein Anzeichen für Bildungsschwäche (oder was weiß ich) sein!

#winke#winke --> ich kann es =)))

LG

Cathy mit Julian (der am Dienstag 8 Monate wird und noch gar nichts in der Richtung macht#kratz)

Beitrag von hardcorezicke 04.02.11 - 21:23 Uhr

aua... leonie winkt auch nicht... sie krabbelt noch nicht mal *fg* da soll sie schon winken?

Beitrag von ulala-1980 04.02.11 - 21:24 Uhr

Bei mir in der Krabbelgruppe ist ein Kind mit gerade mal 7 Monaten, das macht "Nein-Nein", also schüttelt den Kopf. Voll fit das Kerlchen.

Aber winken tut da wirklich kein einziges Kind, auch nicht die Superfitten, die mit allem schneller sind als der Rest. Hab ich ja noch nie gehört. Tststs was mache Leute so vom Stapel lassen...

LG

Patricia

Beitrag von balie1705 04.02.11 - 21:31 Uhr

als ich mit meinem sohn vor einiger zeit beim babyschwimmen war, hat ein anderes baby (damals auch 6 monate wie mein sohn) winke winke gemacht. ich war voll erstaunt, weil louis meilenweit von "sowas" entfernt war. bzw. wäre ich nie auf den gedanken gekommen, ihm sowas schon "beizubringen".

dann hab ich aber zuhause mit ihm immer mal "geübt", weil ich wissen wollte, ob er es könnte ;-)
mittlerweile (er ist nun 8 monate) winkt er wenn ich "winke winke" rufe. aber nur, wenn ich gleichzeitig auch den arm bewege, also winke. das ist immer voll niedlich.

aber klappt auch nicht immer #winke

Beitrag von coolkittycat 04.02.11 - 21:36 Uhr

vielen dank für die antworten!
da hab ich ja nochmal glück gehabt....#ole
mein mann meinte, wenn er nen dressierten affen sehen will soll er in den zirkus gehen.....
liebe grüße

Beitrag von lillyfee0381 04.02.11 - 21:55 Uhr

Also unsere Lilly mit 9 Monaten winkt auch noch nicht! Mein Neffe hat das glaub ich auch erst so mit einem knappen Jahr richtig gemacht!
Aber ich hab mir auch noch nie Gedanken darüber gemacht, ob das jetzt wichtig wäre!

Liebe Grüße und #winke#winke

lillyfee0381

Beitrag von pregnafix 04.02.11 - 23:26 Uhr

Der spinnt!
Ob ein Kind nun mit 8 Monaten winkt oder mit 10 oder mit 12 oder noch später interessiert später keine Sau mehr.
Die Kinder suchen sich selbst aus womit sie sich beschäftigen. Aber eins ist sicher: Sie lernen jeden Tag, den GANZEN TAG!!
Irgendwas wird immer geübt und erkundet, auch wenn uns das oft nicht so bewusst ist.

Miriam ist auch etwas über 8 Monate und wir verabschieden den Papa jeden Morgen an der Tür, wenn er zur Arbeit geht und winken ihm. Aber ICH nehme ihren Arm und wink damit. Von allein macht sie das noch nicht ansatzweise.
Dafür krabbelt sie wie n Weltmeister, setzt sich selbst hin und sitzt sehr sicher, zieht sich an allem möglichen hoch etc...