Wir sparen und sparen und wieder alles für die Katz!!!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von erschütternde Feststellun 04.02.11 - 21:29 Uhr

Im Moment bin ich so so sauer und irgendwie traurig, wir sparen und sparen und jetzt kommen soviele Dinge die uns wieder alles wegnehmen, Waschmaschine, Auto Reparatur, Nachzahlung Nebenkosten horrend.

Wir wollten dieses Jahr unseren ersten Sommerurlaub mit den Kindern machen, aber wenn ich mit viel Disziplin spare und wirklich nix mehr dazwischen kommt, bleiben für den Urlaub im Juli 150€ übrig, ich könnte ko.....t....

Es ist ein furchtbarer Kreislauf, warum kann nicht jedes Monat ein dickes Plus auf unserem Konto sein?

Jedes mal Pfennigfuchsen, bei den neuen Frühlingssachen, wieder total auf den Preis schauen, warum? Es war alles so schön geplant und jetzt der dicke Strich durch die Rechnung und wieder alles auf Null.

Geht es noch jemanden so? Wahrscheinlich nicht. Wie kann man das ändern?

VG

Beitrag von widowwadman 04.02.11 - 23:05 Uhr

Seit ihr Doppelverdiener?

Beitrag von babylona 04.02.11 - 23:14 Uhr

Ja, doof. Kenne das.
Auf der Urbia-Startseite ist heute ein Artikel über Familienurlaub mit Zuschüssen, vielleicht wäre das etwas?
Alles Gute!

Beitrag von sonntagsmalerin 04.02.11 - 23:15 Uhr

Wenn ihr nicht noch mehr sparen / einsparen könnt, wie sieht es dann mit einer Erhöhung des Einkommens aus?

Arbeitet ihr beide oder nur einer von euch? Gibt es die Möglichkeit, Stunden aufzustocken oder eine Gehaltserhöhung durchzubekommen?

Beitrag von ich verstehe dich zwar, 05.02.11 - 02:33 Uhr

aber denk mal nach, was wäre, wenn du nicht so gut gespart hättest.
Du stündest jetzt ohne Waschmaschine, mit einem kaputten Auto und mit einer Nachzahlung, die du nicht stemmen könntest da.
Das ist das Leben und ihr seid sicher nicht die einzige Familie,die nicht in Urlaub fahren kann.
Ändern kannst du das nur, indem sich euer Famiieneinkommen erhöht, wie sonst?

Beitrag von nick71 05.02.11 - 10:09 Uhr

Unvorhergesehene Ausgaben hatte wohl jeder schon mal...ich kenn dieses "wie gewonnen, so zerronnen" selber auch ganz gut. Zumindest kam das zu den Zeiten, als ich weniger Geld hatte, öfter vor bzw. ist dann mehr ins Gewicht gefallen.

Einkommen erhöhen oder schauen, an welchen Stellen man vielleicht noch was einsparen kann...eine andere Möglichkeit wüsste ich jetzt nicht.







Beitrag von orchi-dee 05.02.11 - 10:53 Uhr

hi

du bei uns ist das auch nicht anders.Ich hatte was aufseite gelegt und zack ging am 17.dez. die waschmaschine kaputt.Dann kam eine andere sachen ect und schwupp ist nichts mehr da.Du siehst ihr seit nicht alleine.So ist das im Leben.

LG
DEE

Beitrag von laura30 05.02.11 - 18:33 Uhr

Hallo #winke,

dann schaust Du hier:

http://www.chefkoch.de/forum/1,6/Guenstig-kochen-guenstig-leben.html

und dort speziell bei der "Kaufdiät".

Dort habe ich mir schon sehr viele gute Tips geholt und im letzten Jahr einen ziemlichen Sparerfolg gehabt ;-).

Viel Erfolg
LG Laura #snowy