Suche Katzenklappe mit Timerfunktion

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von mirja 04.02.11 - 21:36 Uhr

Hallo Urbianer,

ich bin auf der Suche nach einer Katzenklappe mit Timerfunktion, ohne Chip. Es gibt jedoch überall nur diese Magnetanhänger, welche ich wegen der Strangulationsgefahr nicht möchte.... Gechipt sind meine Katzen beide nicht, da sie bis vor 2 Jahren als reine Wohnungskatzen gehalten wurden und anfangs hatte ich sehr große Bedenken, sie überhaupt raus zu lassen ( hab leider zu oft mitbekommen, wie Katzen vermäht oder überfahren werden.....:-( )

Meine Katzen gehen am liebsten nachts raus und kommen morgens zur Fütterzeit zuverläsig wieder. Tagsüber sind sie eingesperrt, da ich einfach Bedenken habe, vorallem, da im Sommer hier die Bauern mit ihren Mähwerken direkt am Haus mähen und ich nicht möchte, dass meine zwei da reinkommen. Tagsüber sind sie sowieso am liebsten auf dem Sofa, auch dann, wenn ich mal da bin ( Urlaub oder Wo-ende).

Ich möchte jetzt im Garagentor eine Katzenklappe einbauen, da unsere Katzen im Moment noch nicht selbstständig ein und ausgehen können und wir sie in der Nacht recht oft rein und raus lassen ( nervt ein wenig, aber was tut man nicht alles......#verliebt).

Kennt jemand von euch eine 4 Wege Katzenklappe mit Timerfunktion, welche ohne Chip oder Halsbandmagnet funktioniert? Ich habe überall gesucht, aber ich finde immer nur manuelle 4-Wege Klappen, aber das ist auf Dauer auch umständlich..... Ich bin dankbar für jeden Tip!

Vielen Dank und lg von mirja ( die sich immer über die tollen Tipps hier freut - danke!) #winke

Beitrag von skea 05.02.11 - 08:36 Uhr

Hallo
Warum lässt du deine Katze nicht chippen? Vorallem wenn sie dann doch mal weg ist hast du eine Chance das du sie wieder findest.

Das Tagsüber mehr passiert stimmt nicht und wir wohnen hier mitten im platten Land ich habe 13 Katzen es ist noch nie einer unter den Mähdrescher gekommen. Uns ist Nachts fast mal unsere eigene Katze vors Auto gerannt. Habe ich Katzen die ich Tagsüber noch gesehen habe am nächsten Morgen nicht mehr gefunden wusste ich sie liegt auf der Strasse.

Bei mir ist es also andersrum.. Tagsüber dürfen von mir aus die Katzen raus aber am Abend wenn ich ins Bett gehe dann möchte ich schon das sie Zuhause sind.


Katzentür Cat Mate Elite Super Selective gibts billig bei Zooplus funktioniert aber nur mit Chip

lg Skea


Beitrag von mirja 05.02.11 - 14:22 Uhr

Hallo Skea,

danke für deine Antwort. Bei uns ist die Sachlage etwas anders. Tagsüber ist hier viel "Tourismus" Verkehr, nachts kommt hier keiner mehr her. Deshalb fühl ich mich viel wohler, wenn meine Katzen nachts rausgehen, vorallem weil das auch ihrem natürlichen Rhythmus zu entsprechen scheint.

Ich hab mir fast gedacht, dass ich um das Chippen nicht herum komme, aber es hätte ja sein können, dass es doch nocht Alternativen gibt. Ich hoffe nur, das ist nicht soo extrem teuer, hab mal gehört, das kostet pro Katze um die 100 Euro, dazu dann noch die Katzenklappe für 130 Euro.... Nicht, dass ich es nicht bezahlen könnte, aber ist halt schon ne stolze Summe. Ich werde mich da jetzt kostenmäßig nochmals schlau machen und dann packe ich es an!

Lg von mirja