@Mamis mit zweitem Kinderwunsch

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von suggar82 04.02.11 - 21:42 Uhr

Guten Abend mädels#winke

Mal ne Frage,

meine kleine ist jetzt 21 Monate alt.
Wir haben schon vor noch ein weiters Kind zu bekommen.
Eigendlich erst wenn unsere kleine dann so 3 1/2 4 Jahre ist.

In unserem Freundeskreis kindelts grad überall.
Da kommt man wieder richtig in versuchung.#hicks

Mich interessiert mal wie das bei euch so ist bzw.war.
Wann habt ihr euch für ein weiters entschieden oder wann habt ihr es vor?

lg suggar;-)

Beitrag von tragemama 04.02.11 - 21:44 Uhr

Wir haben einen Abstand von 25 Monaten. Heute würde ich (wenn man das denn so genau planen könnte...) lieber mind. 3 Jahre nehmen. Unsere Kleine war anfangs schwer krank und ich mit ihr in einer entfernten Kinderklinik - die Große hatte von jetzt auf gleich für mehrere Wochen keine Mama mehr. Das war furchtbar für alle Beteiligten und hat ein Trauma hinterlassen. Jetzt ist die Große 3,5 Jahre alt und so viel verständiger als damals, sie würde das jetzt viel besser wegstecken.

Ich denke also, der von Euch gewählte Abstand ist gut :-)

Andrea

Beitrag von pauli1983 04.02.11 - 21:48 Uhr

Hallo. Ich würde mir schon ein zweites Kidn wünschen, leider ist es im augenblick nicht möglich. Mélodie ist jetzt auch 21 Monate. Ab April kommt sie jedoch in meine Kita mit. Ich fahre täglich 62 km hin und zurück zur Arbeit. Wenn ich nun dann in Elternzeit wäre mit einem zwieten Kind, müsste ich sie aus dem Kindergarten nehmen, denn täglich über 120 km zu fahren wird nicht nur mühseelig, sondern auch teuer. Daher haben wir unseren Kinderwunsch auf min. 2014 verlegt. Nun ja. Nützt nichts. Leider!:-(

Beitrag von puscheline87 04.02.11 - 21:49 Uhr

Also, unser ist jetzt 13 Monate und wir arbeiten grad am nächsten Kind ;-)

Beitrag von pegsi 04.02.11 - 22:20 Uhr

Ich wollte gerne wieder schwanger werden, wenn meine Kleine so ungefähr 2 bis 2,5 Jahre alt ist. Allerdings fing ich mir dann nach gut 2jährigem Stillen langsam an Sorgen zu machen, weil meine Regel gar nicht kommen wollte...

Kurz nach dem zweiten Geburtstag meiner Kleinen kam dann die Regel wieder und zwei Monate später war ich dann auch schon wieder schwanger. Eigentlich hatte ich mir ein Sommerkind erträumt, aber so kommt die zweite dann schon kurz vorm 3. Geburtstag meiner "Großen". Auch schön, so schaffe ich es gerade noch kurz vor der 40. *lol*

Was ich sehr genieße ist, daß meine "Große" jetzt schon so viel selbst kann und redet wie ein Wasserfall und überhaupt viel selbstständiger geworden ist in den letzten Monaten. So können wir auch viel verbal miteinander abmachen, was die Schwangerschaft angeht (Mama, wenn das Baby aus dem Bauch kommt, ist der Bauch dann kaputt?), was die Zukunft mit Geschwisterkind angeht usw. Trotzdem ist der Altersunterschied noch so klein, dass sie - wenn sie sich denn gut verstehen, wovon ich erst einmal ausgehe - auch noch prima miteinander spielen können.

Beitrag von --steffi90-- 04.02.11 - 22:29 Uhr

Hallo,


wir wünschen uns auch noch ein 2. Kind.
Mein "kleiner" wird jetzt bald 2 Jahre alt
und in ein paar Monaten wollen wir dann auch noch Heiraten.

Ich hab immer schon gesagt das ich einen abstand von ca 3 jahren haben möchte damit ich die zeit mit meinem 1. kind dann noch so richtig genießen kann, deswegen werde ich wohl so september rum die Pille absetzen und dann mal gucken was kommt :-p


LG Steffi

Beitrag von nana13 04.02.11 - 22:35 Uhr

hallo,

Wir haben einen abstand von 21 monaten und finde es einfach super.
lukas liebt seine schwester, war bis jetzt nie wirklich eifersüchtig, und will überall mit helfen.

als ich vom gh nachhause kam war er aufeinmal sehr viel selbständiger.

irgendwie denke ich hetue schon wider an ein weiteres kind obwohl die kleine gerade mal 9 monate alt ist

lg nana

Beitrag von nimafe 04.02.11 - 22:36 Uhr

Hallo!

Unsere Tochter ist jetzt 2 geworden und alles um mich rum schwanger :-)

Irgendwie reizt es mich dann ja doch manchmal, aber wir wollen auch einen Abstand von mind. 3 Jahren (ok, dan müsste man wohl bald üben..). Allerdings hab ich jetzt gerade wieder angefangen zu arbeiten und im Moment genießen wir die Zeit erstmal (oder auch nicht, haben gerade eine kleine Zickenphase :- )).
War bei einer Freundin, deren Kinder 20 Monate auseinander sind (der Kleine ist gerade geboren)... oh nein, das wäre nichts für mich gewesen!!!

Viele Grüße
nimafe

Beitrag von krissy2000 04.02.11 - 23:22 Uhr

Also meine 2 sind 3 1/2 Jahre auseinander und ich kann es nur empfehlen. Das erste Kind ist schon etwas selbstaendiger und kann das Geschwisterchen viel bewusster erleben. Die beiden verstehen sich toll und spielen auch lieb miteinander. Meine Schwester und ich sind 4 Jahre auseinander und wir haben auch immer super miteinander gespielt. Zwei Windelkinder waeren fuer mich nicht in Frage gekommen. Das erste Kind soll schliesslich auch etwas von den Eltern haben. Nur weil andere gerade SS sind, musst du ja nicht gleich nachziehen.
Lg Krissy

Beitrag von unsicher8981 05.02.11 - 07:41 Uhr

Ich möchte auch ein Zweites wenn Simon ca. 3 Jahre alt ist. Leider passt es bei mir beruflich überhaupt nicht. Ich müsste für Sommer einen neuen Job finden und dann müsste man gleich beginnen zu üben. Trotzdem möchte ich keinen zu großen Abstand zwischen den Beiden und man weiß ja sowieso nicht ob es gleich klappt. Das ist eine blöde Situation und ich weiß nicht wie ich mich im Endeffekt entscheiden werde.

Lg Moni

Beitrag von snitte 05.02.11 - 09:55 Uhr

Hallo!

Mir geht es gerade ganz genauso.
Eigentlich hatten wir uns auch gewünscht, dass unser Sohn dann so 3 - 4 Jahre alt ist. Nur momentan sind plötzlich wirklich alle schwanger oder probieren es intensiv mit dem Nachwuchs. #verliebt
Unser Sohn ist inzwischen 30 Monate und kommt im Sommer in den Kindergarten. So langsam möchte ich schon ganz gerne wieder,...
... nur mein Mann leider nicht. Ihm reicht plötzlich das eine. :-(
Wir werden wohl erstmal den 3. Geburtstag abwarten und dann mal weiter sehen.
Dumm nur, dass alle frisch Schwangeren und Kinderwunsch-Mamis mich dauernd fragen:"Und du?". :-(

LG Snitte

Beitrag von suggar82 05.02.11 - 21:58 Uhr

Das ist aber schade das dein Mann nicht so recht möchte wie du.:-(

Das stell ich mir bissl belastend vor.
Ist das denn oft Thema bei euch daheim?Das du gern möchtest und er nicht?

Kann mich da nicht so richtig reinfühlen wie das ist,wenn beide Partner ne andere vorstellung haben.#kratz

lg suggar#liebdrueck

Beitrag von snitte 06.02.11 - 11:03 Uhr

Hallo!

Momentan ist es noch nicht soooo belastend, weil es ja noch nicht so akut ist. Wir haben immer davon gesprochen, "wenn der Kleine 3 ist...". Jetzt wird er bald 3 und scheinbar gehen unsere Vorstellungen auseinander. Was mich ein bisschen traurig macht.
Ich muss wohl erst mal abwarten.
Außerdem ist er in der Pflicht. Vor der Hochzeit hat er nämlich immer von 2 Kindern gesprochen (ich allerdings von 3).
Ich versuche positiv zu denken!

Liebe Grüße Snitte

Beitrag von -vivien- 05.02.11 - 10:52 Uhr

wir wollen im herbst an kind nr. 2 basteln.
dann ist unser kleiner 2 jahre und die kleinen hätten dann etwa einen altersunterschied von knapp 3 jahren.
für wäre es perfekt so. meine pille geht jetzt noch bis juni und ab juli setz ich sie dann schon mal ab.

lg

Beitrag von biggi02 05.02.11 - 13:35 Uhr

Huhu,

ich reihe mich auchmal ein(auch wenn ich schon 2 Krümel habe).

Meine Jungs sind 4 1/2 Jahre und 21 Monate alt.
ich komme morgen in die 19. SSW.

Bin mal gespannt was alles auf mich zukommt.

LG, Biggi mit Kids und Ü-#ei ab morgen 19. SSW

Beitrag von gemababba 05.02.11 - 15:11 Uhr

Hallo,

wir haben damals auch angefangen als mein Süßer 3 jahre alt war aber es wollte irgendwie nicht klappen und als es dann klappte und das 2.baby da war da war mein Sohn dann schon 6 Jahre alt :-)

Naja viel zu groß der Altersunterschied finde ich , also haben wir beschlossen nach der Geburt des 2. gleich ein drittes nach zu legen und siehe da genau 10 wochen wieder schwanger.

Meine Zwei kleinsten sind jetzt 11,5 Monate auseinander und ich muß sagen es ist so toll mit den kleinen und sie beschäftigen sich so schön miteinander .

Wir werden dieses Jahr auch anfangen für Baby Nr 4 zu üben in der Hoffnung das der Altersunterschied nicht allzu groß wird.

LG Jenny

Beitrag von sala-coco 05.02.11 - 15:26 Uhr

#rofl Das ist ja wirklich genau das Gleiche wie bei mir :-) Sogar das Alter ist dasselbe.... Ich bin auch hin-und hergerissen, am Nachdenken.... und werfe dauernd meine Entscheidungen wieder um.... schwierig.... oder?
Es gibt so viele Für und Wider,dass man auf keinen grünen Zweig kommt,was den "besten" Altersunterschied angeht.
Jetzt nochmal Üben... dann ist der Altersunterschied super! Aber packt man das, mit 2 Kleinen Zuhause? Warten wir noch bis sie im Kiga sind, dann ist die Erste schon "erwachsener"...aber eben auch ein gutes Stück älter als "Nr 2".... hin und her...hin und her....

Beitrag von suggar82 05.02.11 - 22:08 Uhr

Ja,das ist echt schlimm,ge?

Die vernunft sagt,noch bissl warten.
Aber weil alles so schön war am liebsten wieder sofort.

Aber ich denke schon das wir dieses Jahr noch nix an start bringen.
Werd erst mal meine neu gewonnene Freiheit noch bissl genießen,und dann...
Und meine kleine soll Mama und Papa noch bissl nur für sich haben,ist auch schön

Mich hats mal so interessiert wie alle anderen Mamis so darüber denken.

lg suggar

Beitrag von suggar82 05.02.11 - 22:10 Uhr

Danke für eure Antworten;-)

War echt interessant

schönen abend noch

lg suggar#winke