Schnupfen - Baby 2 Monate

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von zwerg124 04.02.11 - 21:46 Uhr

Hey,

unsere Maus hat schon jetzt mit 2 Monaten ihren ersten Schnupfen.
Es läuft weiß-gelbliches Sekret raus und sie tut sich halt schwer mit atmen.

Habt ihr Tipps für mich, was ich jetzt am Abend oder Nachts auf die Schnelle machen kann?

Wär echt super dankbar!

Lg

Beitrag von ulrike1973 04.02.11 - 22:02 Uhr

Arme Maus! Stillst Du noch? Meine Hebi schwört auf MuMi - einfach in jedes Nasenloch ein paar Tropfen.

Von absaugen rät sie ab - lieber etwas Watte oder ein Taschentuch zusammenrollen und den Schleim vorsichtig aus der Nase lösen (klingt einfacher, als es ist..).

Ansonsten habe ich festgestellt, dass die Kleinen ganz gut damit zu Recht kommen. Meine hat sich beim Stillen die Nase immer freigerotzt (sorry, mir fällt gerade kein schönes Wort dafür ein...) Halt immer hochgezogen, bis sie wieder atmen konnte.

Gute Besserung!

Beitrag von ladyachim 04.02.11 - 22:03 Uhr

Hallo,

ich kann leider nicht so lange schreiben aber hier schnell ein paar Tipps:-)

Kopf etwas hoch lagern(Kissen unter der Matratze)

Raum feucht hallten.Nasse Handtücher auf die Heizung legen

Eine Aufgeschnitte Zwiebel neben das Bett legen(stinkt zwar am nächsten morgen aber hat uns geholfen..)

Morgen würde ich ihr dann aus der Apo ne Salzlösung(Tropfen) holen

Nasensauger,wenn ga nichts geht...Mehr kann man eigentlich nicht machen...Ist nervig für die kleinen aber da müssen die durch..Das Sekret darf nur nicht stinken oder grün werden:-)

Lieben Gruß Julia

Beitrag von trieneh 04.02.11 - 22:24 Uhr

ich schwör auf babix-tropfen....das sind leichte mentholtropfen die man auf die kleidung oder neben das köpfchen im bett träufelt..ist extra für babies gemacht,und nicht so scharf

Beitrag von ulrike1973 04.02.11 - 22:47 Uhr

Aaaaarghhhh - bitte auf KEINEN FALL Menthol bei Babies nehmen!!! Kann wirklich gefährlich sein (läßt die Bläschen in den Lungen kollabieren im schlimmsten Fall führt es zu Atemstillstand).

Barbix Tropfen sind aber super - und extra ohne Menthol ;-)

Beitrag von zwei-erdmaennchen 04.02.11 - 22:37 Uhr

Hi,

Angel-Vac Nasensauger ;-)

Klingt total skurril klappt aber wunderbar und ist überhaupt nicht schlimm (im Selbstversuch und an der großen Schwester getestet).

Das muss man halt nur zwei/dreimal am Tag machen. Vorher Kochsalzlösung reintropfen und ein paar Minuten warten. Dann absaugen und vor dem Schlafengehen evtl. einen Tropfen abschwellende Nasentropfen rein. Da ist der Otriven Dosiertropfer ganz toll weil da wirklich nur ein Tropfen rauskommt.

Und dann ist selbst im schlimmsten Schnupfen die Nase frei (hatten wir erst wieder vor zwei Wochen).

LG
Ina #winke