Pille danach?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von wasmeintihr 05.02.11 - 01:13 Uhr

Ich habe heute mit meinem Partner geschlafen. Leider muss ich das Kondom wohl mit dem Fingernagel beschädigt haben da es einen kleinen Riss hatte. Vor gut einer Woche hatte ich meinen Eisprung. Sollte ich dennoch zum Notdienst wegen der Pille danach? Denn ich lese überall das sie nur den Eisprung unterdrückt, den ich ganz sicher schon vor über einer Woche hatte.
Gruß

Beitrag von sesamweckle 05.02.11 - 01:20 Uhr

Hallo-
Die normale Pille unterdrückt den Eisprung. Die Pille danach sorgt dafür, dass eine Schwangerschaft nicht entstehen kann.
Wenn der Eisprung sicher vor einer Woche war (woher bist Dir da so sicher?) dürfte "eigentlich" nichts passieren.
Die Entscheidung ob Pille danach oder nicht würd ich davon abhängig machen, wie "schlimm" eine Schwangerschaft, falls sie denn einträte für euch wäre.
Denn soviel ich weiß ist die Einnahme der Pille danach auch nicht ohne (ziemliche Hormonkeule)

Beitrag von orks 05.02.11 - 01:54 Uhr

#aerger

Beitrag von la-soley 05.02.11 - 09:01 Uhr

hallo,

also mein erstes mal (gott ist das schon lange her) lief quasi genauso ab. ich bin nächsten tag sofort zum doc. pille danach. ich muss mich meiner vorrednerin anschließen, eine echte hammerkeule! mir ging es 3 tage mega schlecht. aber besser 3 tage schlecht, als ein ungewolltes kind oder eine abtreibung....oder?

Beitrag von pilledanach 05.02.11 - 17:26 Uhr

hab bisher 2mal die pille danach genommen, als wir nur mit kondomen verhütet haben u es unfälle gab. habe keine nebenwirkungen gespürt.
so eine aussage wie "nicht ganz ohne" kann ganz schön angst machen.

Beitrag von muttiator 05.02.11 - 09:32 Uhr

1. Woher willst du wissen das du vor einer Woche deinen ES hattest?

2. Wenn der ES wirklich schon vor einer Woche war dann brauchst du keine PD.

Beitrag von wasmeintihr 05.02.11 - 09:52 Uhr

Ich spüre ihn schon immer sehr deutlich, auch an welcher Seite ich ihn habe und auch an meinem Zervixschleim sehe ich es.

Beitrag von muttiator 05.02.11 - 09:58 Uhr

Der Mittelschmerz kann aber auch Tage vor dem ES kommen oder Tage danach. Das ist leider kein sicheres Anzeichen für einen ES.
Wenn du eine Temp.kurve hättest wäre das was anderes.

Beitrag von abenteuer 05.02.11 - 12:41 Uhr

Eine Eizelle lebt 12-24 Stunden und keine Woche. Daher brauchst du keine Pd. Die Pille danach verschiebt den Eisprung nach hinten, sodass eine SS unwahrscheinlicher wird, Schon 2-3 Tage nach dem Eisprung ist eine SS also ausgeschlossen. Auch doppelte Eisprünge sind recht nahe beieinander. Hab den doppelten ES bei meinen Zwillis gespürt. Waren ca 10 Stunden unterschied.
lg abenteuer