Mein Zyklusblatt. Ist das ok?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kleinertiger81 05.02.11 - 08:41 Uhr

Guten Morgen!

Ist das normal das die Temperatur so schwankt oder habt ihr eine relativ gerade Linie?
Ist mein 1. ZB. Hab noch nicht so die Erfahrung.


Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/942785/566140

kleinertiger81

Beitrag von beylana 05.02.11 - 08:42 Uhr

ist völlig normal, würde mir keine Gedanken machen.
bei mir schwankt am Anfang des Zyklus auch die Temperatur ständig
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/927640/565721

LG #blume

Beitrag von majleen 05.02.11 - 08:43 Uhr

Manche haben eine gerade Linie und andere eben Zickzack. Solang der ES erkennbar ist, ist es ok. Wenn keine Hochlage kommt, dann läuft was schief. Kannst gern bei meinen Fotos meine Kurven ansehen.

Beitrag von libri81 05.02.11 - 08:43 Uhr

Ja, das ist normal...zumindest bei so unterschiedlichen Messzeiten.

Wenn man ein ZB führt, sollte man es auch genau nehmen...JEDEN Tag um exakt die gleiche Zeit messen ist da ein Muss.
Es ist hart und anstrengend ( und daher meiner Meinung nach nicht in den ersten 6 ÜZ anzuwenden, einfch weil man sich zu sehr versteift).

Beitrag von beylana 05.02.11 - 08:52 Uhr

das mit dem jeden Tag um die exakt selbe Uhrzeit messen, ist meiner Meinung nach übertrieben!
Es gibt auch Frauen die trotz Schwankungen der Messzeiten gut auswertbare Kurven haben. -das muss jeder für sich selbst herausfinden.

LG#blume

Beitrag von libri81 05.02.11 - 08:54 Uhr

Nur so eerhält man zuverlässige Werte, da sich auch schon kleine Zeitunterschiede in der Temperatur bemerkbar machen können.

Beitrag von beylana 05.02.11 - 08:57 Uhr

wie ich schon oben sagte, das ist von Frau zu Frau unterschiedlich.

Beitrag von majleen 05.02.11 - 08:58 Uhr

Bei manchen wirkt es sich aus und bei anderen nicht. Ich messe teilweise auch bis zu 3 Stunden später und die Tempi ist dadurch bei mir nicht verfälscht. ;-)

Beitrag von kleinertiger81 05.02.11 - 08:54 Uhr

Mein Wecker ist meine kleine Maus, daher mess ich wenn sie wach wird.
Dann lieg ich wenigstens noch. Dachte wenn ich immer nach dem schlafen noch im Bett messe kann die Uhrzeit auch mal ein wenig variieren?!

Beitrag von meerstern7 05.02.11 - 09:12 Uhr

Hallo#winke
ist völlig ok Deine Kurve....kannst Dir gerne auch meine anschauen.