Wie lange sind eure Kids (4J.) in den Ferien bei ihrem Vater ?

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von 0601 05.02.11 - 08:55 Uhr

Hallo,

meine Frage steht ja schon oben !

Danke für eure Antworten !

Lg
Nadine

Beitrag von ...schnuckelchen... 05.02.11 - 09:19 Uhr

hey...

garnicht!!! laut ihm muss er ihn nicht nehmen,nur wenn er das will.
er nimmt mit absicht sein urlaub nicht in den ferien.

lg

Beitrag von mollig30 05.02.11 - 09:31 Uhr

So ergeht es mir auch...... Meine Kinder werden in den Ferien nie genommen. Nur die übliche Zeit alle 14 Tage, von Samstag- Sonntag
Jeder Versuch es zu ändern sind gescheitert.

Beitrag von antje1802 05.02.11 - 10:44 Uhr

hallo..

meine sind auch gar nicht da
er nimmt sie alle 4 wochen mal übers we und auch nur wenns ihm paßt und nicht regelmäßig

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 05.02.11 - 11:27 Uhr

hallo,

gar nicht.

habe zwei kinder und zwei väter dazu, beide lassen sich schon seit jahren nicht sehen, noch besteht kontakt zu den kindern.

und nein, meine tür ist nicht zu für die väter, aber sie wollen eben nicht.

vg

Beitrag von mellemama 05.02.11 - 11:31 Uhr

Huhu

da gehts dir wie mir...aber auch bei mir steht die Türe immer offen ;-) aber wer nicht will-der hat schon-sag ich mir immer :-p

LG Melli

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 05.02.11 - 12:19 Uhr

hallo liebchen,

nicht ICH muss irgendwann einmal erklären wo ich all die jahre war; SONDERN der VATER jedes kindes selbst :-p

vg #winke

Beitrag von zahnweh 05.02.11 - 12:22 Uhr

Hallo,

beim Vater gar nicht. Besteht kein Kontakt. Will er nicht.

Zu seinen Eltern werden wir mal probieren. Sie und die kleine freuen sich schon. Da sie allerdings etwas entfernt wohnen, werden wir es langsam angehen lassen, da man nicht einfach mal so sie nachts heimbringen kann.

Sie freuen sich schon und wenn die kleine soweit ist, darf sie auch. erst mal 1-2 Nächte und später sicher auch mehr.

Beitrag von harveypet 05.02.11 - 12:54 Uhr

Meine Ex sieht die Kinder 2-3 Mal im jahr für max 1,5 Tage. Ferien sind Null, deshalb fahren die Beiden ( in diesem Jahr eher die Kleine und ich) mit mir weg bzw. in Feriencamps.

Beitrag von manavgat 05.02.11 - 12:58 Uhr

Wäre mein Ex nicht ein völliger Versager, so hätte ich selbstverständlich Urlaube/Väterzeit mit meinem Kind auch in den Ferien erlaubt/unterstützt. Statt dessen war meine Tochter oft 2 oder 3 Wochen mit den Großeltern unterwegs. Und Opi war dann eben der Größte und Beste.

Wenn der KV o.k. ist und das Kind gerne möchte, was steht der halben Ferienzeit entgegen?

Gruß

Manavgat

Beitrag von tweety74 05.02.11 - 17:13 Uhr

Wir teilen die Ferien immer genau 50/50, sprechen auch Urlaubszeiten so weit es geht ab, so daß auch jeder was vom Kind hat.
Mein Sohn (fast 9) darf auch mit den Eltern meines Ex in Urlaub fahren, was auch schon ein paar Mal der Fall war.
Wir sind seit 5,5 Jahren getrennt.

LG

Beitrag von winnie_windelchen 05.02.11 - 19:01 Uhr

Hier ist noch eine Zwergnase die außerhalb der Umgangstermine nicht bei ihrem Papa ist.

Lgchen

Beitrag von munter 05.02.11 - 21:54 Uhr

Meine Kinder sind nie in den Ferien bei ihrem Papa. Er kommt einmal im Monat für ein paar Stunden die Kinder besuchen. Von daher kann ich dir nicht wirklich weiter helfen.

LG munter

Beitrag von redrose123 06.02.11 - 10:31 Uhr

Die Kinder meines Mannes sind in den Sommerferien 2 wochen da und an Weihnachten auch zwei wochen.....

Beitrag von brumme80 06.02.11 - 18:18 Uhr

Hallo!

Ich habe 2 Kinder
Die Große ist 7 Jahre und der kleine wird im April 5 Jahre

ich bin von meinem Mann seit 2 jahren getrennt.Er hatte sofort eine neue und jetzt seit 01.01 haben die auch eine kleine Tochter zusammen.

Bei der großen hat es sehr lange gedauert bis sie zu ihrem Papa gegangen ist.sie weint auch noch oft nachts und fragt auch viel.
Bei dem kleinen gibt es soweit keine Probleme.

Er holt die Kids alle 14 Tage von Samstag Mittag bis Sonntag Abend.
Und einen Tag in der Woche kommt er vorbei und besucht sie.Jeden 2ten Tag rufen sie sich gegenseitig an.

Wo sie 100ig % mit der neuen noch nicht überzeugt ist.Ich muß dazu sagen ich habe auch einen neuen Partner seit 1 1/2 Jahren aber so perfekt ist es noch nicht.

Aber ich habe mir sagen lassen es soll bis 5 Jahre dauern bis das sich alles einspielt.

Mal gucken was die Zeit so bringt

Lg

Beitrag von clautsches 06.02.11 - 20:29 Uhr

Hallo!

So 2-3 Tage am Stück, dann wieder ein paar Tage bei mir, usw.

Länger als maximal 3 Nächte hält es mein Sohn nicht ohne mich aus (und ich nicht ohne ihn ;-)), also tauschen wir öfter. Sind zum Glück nur knapp 15 km Entfernung. :-)

LG Claudi