"Genesungsgrüße" für ein Kind ins KHS?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schmackebacke 05.02.11 - 09:08 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,


die 14 Monate alte Tochter einer Bekannten liegt, nachdem ihre Oma einen Wasserkocher hat fallen lassen in Bochum in der Kinderklinik und muss operiert werden. Da ich irgendwie den ganzen Tag an sie und ihre Mama denken muss weil meine Maus genauso alt ist, Bochum aber zu weit ist um mal eben hinzufahren und auch gar nicht weiß ob das der Mama recht wäre, würde ich ihr gern etwas schicken.

Nun machen Fleurop und ähnliches für ein Kleinkind ja nicht wirklich Sinn. Gibt es ein Pendant für Kindergeschenke?

Hättet ihr eine Idee womit man sie ein bisschen ablenken könnte? Sie werden dort ja auch vermutlich viel Spielzeug haben, also fällt mir nicht wirklich was besonderes ein.

Und euch?

#danke

Beitrag von maschm2579 05.02.11 - 09:30 Uhr

Hallo,

das ist einen schöne Idee. Ich würde Fleurop für die Mama und für das Kind ein kleines Buch (in der Krippe lieben alle Kids Bodo Bär) und ein paar Sesamstangen. Oder ein paar Dinkelstangen.... irgendwas was gut in den Umschlag passt.

Oder wenn Du keine Blumen schicken willst dann würde ich viell für die Mum eine Himmlische Schwester schicken - sie hat ja mit Sicherheit viel Angst.

lg Maren

PS: meiner Mum ist letztes Jahr der Wasserkocher runtergefallen und hat mir die Hand verbrannt.... AUA

Beitrag von schmackebacke 05.02.11 - 20:13 Uhr

Aber das kann ich ja nicht zusammen verschicken.

Deswegen suche ich ja so etwas wie Fleurop für Kindergeschenke. Gibt es so etwas?

Beitrag von punkt3 05.02.11 - 10:48 Uhr

Amazon verschickt doch alles nach überall.....

Beitrag von schmackebacke 05.02.11 - 20:14 Uhr

Auch mit Grußkarte?


Dann wär es ja ne super Idee!

Hab nicht soviel Erfahrung mit Amazon, aber denke eher nicht oder?

Beitrag von martina75 05.02.11 - 14:42 Uhr

Hallo,
es gibt doch auch Bilderbücher, die das Thema "Krank sein/Krankenhaus" behandeln. Ich würde vielleicht so ein Buch kaufen und für die Mama vielleicht was Süßes (es gibt bei Hussel doch so Pralinen, die als "Trostpflaster" oder "Nervennahrung" verpackt sind). Das ganze hübsch verpacken und ab die Post (im wahrsten Sinne) nach Bochum geschickt.
Da werden sich die beiden sicher drüber freuen. Und sie (wahrscheinliche eher die Mutter) werden sich drüber freuen, daß ihr an sie denkt.
Viele Grüße,
Martina75

Beitrag von schmackebacke 05.02.11 - 20:17 Uhr

Ganz normal über den Postweg würde vermutl auch reichen. Die arme Maus wird ja selbst nach der OP noch ein, zwei Wo drin liegen!


Danke. Mal schauen ob ich so ein Buch finde!