Übertragen sich schmerzen auf das Ungeborene??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jinebine 05.02.11 - 10:03 Uhr

Guten morgen ihr lieben Mitschwangeren,

die frage steht ja schon oben.

Hab seit gestern ein eingewachsenen Zehnagel. #schmoll
Der tut diesmal verdammt weh, hab gestern schon die ecke raus geschnitten, aber anscheind nicht alles erwischt. #zitter
Hab die ganze nacht nicht schlafen können und hab nur ge#heul.

Habe nun natürlich Angst, dass die Schmerzen sich auf mein Krümel übertragen. Kann mir da vielleicht jmd weiter helfen?

LG Janine die zur zeit immer noch schmerzen hat, mit Krümel 16ssw#verliebt

Beitrag von lunes 05.02.11 - 10:16 Uhr

beruhige dich.

die wuermer koennen ab ner bestimmten ssw zwar schon spueren ob die mamas traurig sind, kummer haben oder froehlich...auch stress und muedigkeit koennen sie spueren....aber glaub erst nach der 20ssw.

dein wurm wird keinen schaden davon tragen nur weil du am zeh aua hast....

keine sorge.
mach betahisadonna drauf. 2x taeglich und in ein paar tagen ist die entzuendung weg.
lg annika

Beitrag von jindabyne 05.02.11 - 10:19 Uhr

Also SPÜREN tut Dein Krümel die Schmerzen nicht #kratz

Wenn Du deshalb unter Stress gerätst, bekommt er allerhöchstens was von den Stresshormonen ab.

Es gibt Frauen, die haben richtig üble Schmerzen in der SS, z.B. bei einem Nierenstau. Das ist wesentlich schmerzhafter als ein eingewachsener Zehennagel und die Babys tragen trotzdem keine Schäden davon.

Lg Steffi