ES +11 und ich vermute ich könnte schwanger sein

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von kathak 05.02.11 - 10:28 Uhr

Hi zusammen,

wollt nur mal ein wenig bla loswerden. Muss einfach mal meine Gedanken sammeln.
Mein Mann und ich wollten in 3 Jahren mal anfangen über Kinderplanung nachzudenken.
Tja, jetzt habe ich immer einen regelmässigen zyklus, kenne meinen körper mehr als genau, da ich ihn immer beobachte.
Diesmal sollte mein ES am 27.1. sein. Wir haben daher das letzte mal ein Bienchen am 23.1. gesetzt. Und ups, da war der ES doch plötzlich schon am 25.1.
naja, seit ES + 6 hab ich ziemliche Kreislaufprobleme, verdauungsstörungen und Übelkeit, Schwindel und echt ätzende Laune.
Hab erst gedacht ich könnt krank werden.
Naja, ab ES+ 8 muss ich mich regelmässig morgens übergeben. kann keinen Kaffee mehr trinken, rauchen geht auch kaum noch, ist nur noch eklig. Habe seit dem starken Ausfluss, der nach nichts riecht, also wohl nciht infektiös bedingt.
Meine Brüste spannen und tun weh, das hört normalerweise 6 Tage vor NMT auf, ist leider immernoch da. und NMT ist kommenden Dienstag.

Zudem habe ich immer ein paar Tage nach ES die Linea Nigra unten am Schambein, idr. geht die weg, sobald der Hormonabfall kommt, mittlerweile ist sie aber bis zum Bauchnabel hoch. Ich habe normalerweise immer beim HOrmonabfall Migräne. bislang nicht mal Kopfweh.
Habe ständig ziepen in der Leistengegend, das hab ich nie vor der Mens, immer erst am Tag wenn die Mens kommt, aber dann auch anders.

Naja, kann natürlich auch alles andere Gründe haben, und die Mens kommt.
Ich warts einfach mal ab. :-)
Habe es der Fairness halber trotzdem meinem Mann gesagt, falls es also doch der Fall ist, kann er sich jetzt schonmal mental drauf vorbereiten.

So, wollt das einfach mal loswerden.
Falls interesse besteht, schreib ich euch hier gern rein wies weitergeht.

Werde, falls keine Mens kommt, am Mittwoch testen. Dann sag ich euch bescheid.
Falls jemand erfahrungen gemacht hat wie ich, gerne her mit den berichten, egal mit welchem Ausgang! ;-)

Beitrag von susi-schmidt 05.02.11 - 10:37 Uhr

Hallo,,
ja das klingt ja sehr nach eine SS,,
aber hey wäre doch schön,,,
ich wäre itressiert wie es weiter geht;)
lg

Beitrag von kuschel_wuschel17 05.02.11 - 14:03 Uhr

Na hört sich mal nach einer SS an! Genau so war es bei mir, und heute ist unser ganzer Stolz schon 18 Monate alt.

Lg JEnny #winke

Beitrag von ladyjay 05.02.11 - 16:10 Uhr

Naja du würdest dich aber schon freuen, wenn du schwanger wärst oder? Sonst hättet ihr wohl verhütet!?

Also ich drück dir die Daumen, dass es so wird wie du es möchtest. Für mich hört sich das auch nach eindeutig schwanger an... ;-)

Beitrag von emily86 05.02.11 - 18:23 Uhr

In 3 Tagen kannst du einen Test machen!

Klingt schwer nach Schwangerschaft!


Noch ein Tipp:
Wenn du nicht SS sein solltest und dies nicht beabsichtigst,
dann solltest du drauf achten, dass #schwimmer bis zu 7 Tage bei guten ZS überleben können! DH auch der 23.1. war ein bisl knapp!

LG und viel #klee

Beitrag von kathak 08.02.11 - 20:56 Uhr

MENS ist heut gekommen!