Bitte eine Runde bedauern

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von kugelperle 05.02.11 - 10:31 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
bin mit meinem Mann seit 20 Jahren zusammen und seit 16 Jahren verheiratet. Hatten in den letzten Monaten ein paar Wochen in denen es bei uns nicht wirklich gut lief, aber zum Glück dann doch noch die Kurve gekriegt und irgendwie hat es dazu geführt, dass wir unsere Beziehung neu definiert haben und seitdem sind wir uns wieder viel näher und wir reden offen miteinander.
Nun habe ich ihn gestern am Flughafen abgesetz, denn er erfüllt sich gerade seinen großen Traum mit einer Trekkingtour zum Kilimanjaro.
Was soll ich sagen, ich bin überrascht, wie sehr mich das mitnimmt. Habe gestern fast nur geflennt. Die Kinder waren bei Oma u. Opa. Zum Glück.
Habe wahnsinnige Angst, dass ihm etwas passiert, obwohl das totaler Quatsch ist, denn die Tour ist nicht gefährlich. Man kann halt vorher nicht sagen ob man es von der Höhe her schafft.
Heute morgen kam ne SMS von ihm, er wollte wissen wie Schalke gespielt hat...#aerger. Ach ich weiß gar nicht wie ich die nächsten 15 Tage noch über die Bühne kriegen soll. Blöd gell? Vielleicht bin ich ja auch nur so traurig, weil wir gerade fleissig geübt haben für Nr.3 und es sieht alles nach Mens aus und wenn die auch noch früher kommt, dann kann ich den nächsten Zyklus direkt mit abhaken, weil er dann noch in Afrika ist. Bor ich bin so panne, worüber ich mir Gedanken mache. Aber es tut gut das Blabla mal niedergeschrieben habe. Hoffentlich hat es Euch nicht genervt. Werde einfach ganz viel mit meinen Kindern unternehmen, damit die Zeit schnell umgeht.
Danke fürs Zuhören
LG#winke

Beitrag von seelenspiegel 05.02.11 - 11:38 Uhr

<<<Danke fürs Zuhören>>>

Bitte.

Beitrag von manavgat 05.02.11 - 13:06 Uhr

Es ist wichtig, dass ihr Euch Freiheiten lasst. Gilt natürlich auch für Dich.

Sonst wird so eine Ehe schnell eng.


Wenn er wieder kommt, werdet ihr beide hoffentlich viel zu erzählen haben. Was fängst Du denn mit der Zeit an?

Gruß

manavgat

Beitrag von kugelperle 05.02.11 - 15:24 Uhr

Danke für Eure Antworten,
tja, ich treibe mich halt hier rum;-) außerdem habe ich ja noch 2 Kinder und den Haushalt...und ein sehr schönes Hobby das Glasperlen drehen. Das mit den Freiheiten ist glaube ich das Geheimnis unserer Ehe. Wir rechnen uns nicht gegenseitig vor wer wann und wieviel weg ist. Dürfte sogar nächstes Jahr nach Venedig fahren, wenn ich wollte. Aber soweit will ich im Moment nicht planen, weil wir nochmal an Nachwuchs basteln.
Aber soo lange waren wir noch nie voneinander getrennt und das Schlimme ist ja, dass man nicht telefonieren kann. Naja, da muss ich jetzt halt durch, aber ein wenig traurig bin ich trotzdem und ein wenig besorgt bin ich eben auch. Habe aber auch mit Freundinnen noch einige Aktionen geplant. Wie Weiberabend und Saunatag, also ich werde die Zeit schon rumkriegen und hoffentlich viele schöne Perlen machen.
So jetzt gehe ich aber erstmal einkaufen, damit wir nicht verhungern müssen. Wenn ich dann auch noch meinen Hormonhaushalt in den Griff bekomme werde ich die Zeit überstehen.:-)
Liebe Grüße

Beitrag von **sandra** 06.02.11 - 04:10 Uhr

Hab gerade auf deiner VK gespingst, weil du den Satz geschrieben hast: "ich bin so panne..." ich mußte lachen denn ich kenn den Satz aus altvertrauter Zeit als ich noch in Essen verkehrte.
Und sie da, du bist aus Essen! Hatte ich mit bei deinem Satz direkt gedacht. Wie cool..:-)

Zu deinem Problem kann ich nicht viel sagen, ausser das ich verstehen kann wie schwer die Zeit dir vergehen wird. Aber versuche dich jeden Tag so gut es geht abzulenken.
15 Tage sind für jemanden der wartet die Hölle. Dein Mann ist da wohl besser abgelenkt und für ihn vergeht die Zeit schneller.



Freu dich um so mehr auf das Wiedersehen.
Und überbrücke die Zeit mit Dingen die dich beschäftigen und dir Spaß machen.


Ach und was ich auch mal sagen muß...20 Jahre heut zu Tage überhaupt noch zusammen zu sein ist eine Seltenheit und sehr kostbar. Und es wäre schlimm wenn du dich gefreut hättest wenn er weg wäre.
Ich kenn da genug die froh sind mal ohne Mann 2 Wochen zu sein.
Ich finde das irgendwie toll das du noch so fühlst. Also nicht weil du leidest, sondern weil es einfach zeigt wie sehr er dir fehlt.

lg

Beitrag von kugelperle 06.02.11 - 10:39 Uhr

Hallo Sandra,
ach, Deine Worte tun mir sehr gut. Habe jetzt die kommende Woche jeden Tag was vor, also wird sie sicher schnell vorübergehen.
Richtig ich bin aus dem Pott, aber dat man dat getz schon an meinem Schriftstil merkt gibt mir zu denken;-).
Wo kommst Du denn wech? Auf Deine VK kommt man ja nicht...;-).
Es stimmt 20 Jahre, da kann man stolz drauf sein und beinahe hätten wir das Ende letzten Jahres aufs Spiel gesetzt, aber zum Glück haben wir die Kurve gekriegt.
Heute startet seine Trekkingtour. Ich lese jetzt zusammen mit meiner Tochter im Web einen Reisebericht eines Mannes, der die gleiche Tour gemacht hat. Jeden Tag die Etappe, die mein Mann gerade macht. Die Fotos sind schon sehr beeindruckend. Besonders vom Plumpsklo, ein Grund warum ich nicht mit wollte....
Danke für Deine lieben Worte und liebe Grüße aus Essen

Beitrag von **Sandra** 07.02.11 - 23:47 Uhr

Guten Abend, oder das was davon übrig ist.#gruebel

Und wieder hast du schon gute 2 Tage herumbekommen!#pro
Das wird schon, aber wie gesagt ich kann mir das gut vorstellen wie schwer es ist.
Ich habe in Altendorf verkehrt!! :-) In Altenessen wohnte mein Bruder, aber er ist leider weggezogen.
Ist aber schon soo lange her.

Sorry fasse mich kurz, liege mit einer komischen Grippe in den Seilen samt Schüttelfrost!#zitter

Laß dir die Zeit nicht zu lang werden bis dein Mann zurück ist! Alles Liebe!#winke

Beitrag von kugelperle 08.02.11 - 09:17 Uhr

Hallo Sandra,
na dann erstmal gute Besserung.
Nö, langweilig ist mir nicht wirklich. Diese Woche habe ich jeden Tag ne Verabredung. Das Wochenende wird bestimmt wieder ein bisschen blöd, aber egal.
Mein Mann ist nun schon auf 3700m und ist alles sehr beeindruckend.
Bekomme jeden Tag ne SMS. Das ist ja schonmal was und ich bin sehr erstaunt, dass das in Afrika funktioniert.
Also werde schnell wieder gesund.
Liebe Grüße Christina

Beitrag von **sandra** 09.02.11 - 10:32 Uhr

Na du Kugelperle!;-)

Heute scheint die Sonne vom feinsten und ich denke in Essen ist das nicht anders.
Und wieder mal einen Tag herumbekommen.
Das ist ja dein Ding das dein Mann von da telefonieren oder sms schreiben kann. Was hätten wir früher gemacht? Wochenlang nichts gehört, oder zu Hause am Telefon gesessen bis ein Anruf kommt. Auf Briefe die ja ewig aus Afrika dauern.

So sehr wie ich das Internet, Handy usw verfluche, weil das viel kaputt machen kann, aber in solchen Momenten echt ein großes Glück.

Mir gehts noch nicht so gut, muß morgen zum röntgen. Und hab tierisch Schiß davor..das was schlimmes sein könnte..#zitter

Ich wünsche noch einen schönen Sonnigen Tag.
Bald hast du es geschafft!!!!

lieben Gruß

Beitrag von **sandra** 09.02.11 - 10:34 Uhr

P.s
sorry das ich in schwarz schreibe..
denn ich hatte mal mein Problem hier gepostet und war im nachhinein nach den "tollen" Antworten dann froh, das ich das doch anonym gemacht habe.

Seit dem bleibe ich dabei meine Vk nicht mehr so jedem zu zeigen!

lg

Beitrag von kugelperle 10.02.11 - 08:22 Uhr

Hallo Sandra,
das ist ja echt lieb, dass Du mir hier die Zeit vertreibst und an mich denkst. Ich hoffe Dein Röntgenbefund hat nichts Schlimmes ergeben und Du bist auf dem Wege der Besserung.
Heute ist der große Tag, denn heute ist die eigentliche Gipfelbesteigung.
Gestern habe ich leider nichts von ihm gehört, aber ich denke, dass er auf 4700m vielleicht doch mal kein Netz hatte. Jetzt ist er wahrscheinlich schon wieder auf dem Rückweg. Bestimmt bekomme ich heute nachmittag eine SMS.
Meine kleine Tochter(12j.) hat gestern eine riesengroße Tüte "Trostmausespeck" für uns drei gekauft. Süß, oder?
Nur noch 9 Tage und er ist wieder da, also ist morgen Halbzeit.
Das ist ja schade, dass Du hier schlechte Erfahrungen gemacht hast. Mir hat dieses Forum bisher sehr geholfen und meinen Kinderwunsch hätte ich ohne Urbia wohl nie so offen mit meinem Mann besprochen. Aber schwarze Schafe gibt es gerade im Internet leider viel zu viele.
Liebe Grüße Christina