Uiuiui, was für eine Woche!! 14. SSW - wie gehts euch??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von littlesusa 05.02.11 - 11:19 Uhr

Hallo ihr Lieben.

Also so eine Woche wie diese brauche ich jetzt lange nicht mehr! ;-) Letzte Woche dachte ich, die Übelkeit wäre vorbei, aber nix da. Sie ist schon wieder da. Aber nicht mehr so schlimm, wie am Anfang. Nur noch in der Früh und am Tag hab ich noch manchmal ein "komisches" Gefühl im Magen.

Am Donnerstag fühlte ich mich schon den ganzen Tag über nicht so gut. Dann wollte ich am Abend auf´s WC: #schock Rötlicher Fleck in der Unterhose, und beim abwischen war das Klopapier auch rosa. Ich war fix und fertig. #zitter Konnte die Nacht kaum schlafen. #schmoll
In der Früh hab ich dann sofort beim FA angerufen, die "nette" Dame am Telefon meinte dann nur: Naja, wir sind heute voll... :-[ Ich wollte mich dann sofort mit dem Arzt verbinden lassen, das tat sie dann auch. Der meinte dann nur: "Natürlich, kommen Sie sofort vorbei, dass ist doch ein Notfall..."

Dort musste ich dann noch eine ganze Stunde warten, es war die Hölle. Aber das wichtigste: Dem Baby geht gut. Der FA weiß nicht, woher das Blut kam.
Ich arbeite in einer Krippe, und ich muss logischerweise auch immer wieder Kinder/Babys heben. Das lässt sich nicht vermeiden.
Ich sollte jetzt aufpassen, dass ich dies vermeide.
Ich sollte nächste Woche nochmal hin, falls ich mich wieder körperlich schlapp oder schlecht fühle, dann wäre über ein Berufsverbot nachzudenken.

Heute sind meine Tochter (5) und mein Mann auf der Schipiste. Meine Große liebt das Schifahren. Ich wäre gern dabei, aber mein Verstand sagt: Nein. ;-)

Mein Bauch ist auch gewachsen. Normale Jeans passen garnicht mehr. #verliebt

Wie gehts euch denn??

Schönes WE, littlesusa

Beitrag von mylady89 05.02.11 - 11:29 Uhr

huhu :)

hab dein beitrag gelesen :)
wir sind vom entbindungstermin zwei tage auseinander :)
hihi :)
hab gelesen das du auch ein bluten hattest, das war bei mir auch vor ein paar wochen (schmierbluten), bin auch gleich zum arzt, aber der sagte dem baby geht es gut, und müsste keine sorgen haben.
das kann von der gebärmutter kommen weil die empfindlich ist.

grüße andrea :)

Beitrag von mika777 05.02.11 - 11:36 Uhr

hallöchen,

ich bin auch 14. woche. habe am 7.8. et ;-) würd mich freuen, wenn du dich mal über die vk meldest, vielleicht können wir ja in kontakt bleiben? ich lag in der 11. woche 2 tage im kh wegen blutungen. sind auch nur 1x abends aufgetreten. dann war alles weg. wollten es halt unter beobachtung halten. aber dem zwerg gehts zum glück auch gut.
kann sein, weil die gefäße in der schwangerschaft stärker durchblutet werden und da kann hin und wieder eins platzen. hatte auch ziemlich angst, aber mittlerweile gehts.
ich fühle mich super, keine übelkeit, nichts.
hab aber auch genug streß. meine große is 6 und kommt diesen sommer in die schule... #torte und et is 6 tage davor #schwitz mal schauen...
dann ein schönes we!

glg, karo

Beitrag von maerzmama 05.02.11 - 11:45 Uhr

>Juhuuu

ich bin auch in der 14 woche mein et iss der 07.08 ;-)
Mit blutungen hatte ich noch nichts, nur die Mutterbänder #schwitz

Das einzige was ich jetzt hab iss die magen darm grippe #schwitz
die ich garnicht schön finde und ein paar wochen davor die
nebenhölen ich glaub ich bin dann auch bald durch mit meinen
krankheiten löl

wünsch dir weiterhin alles gute
mach langsam ;-)


Lg März 14ssw #verliebt

Beitrag von juliane-gotha 05.02.11 - 15:00 Uhr

Hallo bin auch 14. woche (et 11.08)
hatte noch keine blutungen.
aber die übelkeit hab ich auch erst letztebwoche überstanden nach grippe.
zur zeit gehts ganz gut, fiter wie vorher!
wünsch euch alles gute weiterhin.
Ganz liebe grüße.
juliane