Ambulante Entbindung?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von mamadonna 05.02.11 - 12:48 Uhr

Hallo ihr Hübschen #winke

Morgen ist es schon ein Jahr her das ich entbunden hab #schein.

Das das mein erstes Kind war bin ich natülrich 6 Tage im KH geblieben, habe mir alles zeigen lassen und die Hilfe noch genossen!
Hatte allerdings auch heftige Schnitte/Risse (Damm, Scheideneingang, rechte und linke Schamlippe), da ich meinen Sohn innerhalb drei Presswehen rausgepresst hab wie eine Wilde #rofl
Beim zweiten Kind (vorraussichtlich Oktober) würde ich gern Ambulant Entbinden und danach wieder nach Hause. Natürlich geht das nur wnen alles super Verläuft undes dem/der Kleinen super geht!

Nun meine Frage, darf ich auch nach Hause wenn ich wieder reise, oder muss ich dann im KH bleiben? Ich kann ja zum nachschauen lassen jeden tag rein ins KH, da muss ich ja nicht ganz drin bleiben, ODER??? #kratz

Werde am Donnerstag auf jeden Fall meinen FA fragen, aber vielleicht hat jemand Erfahrung, würde mich schon mal interessieren.

#danke im Vorraus

Liebe Grüße mamadonna

Beitrag von gemababba 05.02.11 - 13:40 Uhr

Hallo

ich habe mein 3.Kind ambulant geboren .
Um 21 Uhr im KH und um 23.35 uhr war er da :-)
Nun ich hatte nur ne leichte Scheidenschürfung hab mich aber nähen lassen weil es dann besser verheilt.

Nun mein Sohn war nur 2650gr und Ku 33cm und 47cm groß oder besser gesgat klein :-)

Es ging uns beiden aber gut und wir waren dann um 4 Uhr nachts wieder zuhause und haben dann mit meinen Eltern erstmal einen Sekt getrunken und am morgen um 7 Uhr die brüder mit baby empfangen es war so schön und ich würde es auch jedem empfehlen.

Du brauchst halt ne Hebamme , dann mußt du ja gleich zum Kinderarzt für die U2 und so weiter und so fort.

LG jenny

Beitrag von anyca 05.02.11 - 13:56 Uhr

Du brauchst dann eine Nachsorgehebi, die täglich ins Haus kommt. Übrigens, ich bin bei beiden Geburten gerissen, aber tägliches Nachschauen war "da" nicht nötig. Die Hebi hat sich um alles gekümmert, was gerade anstand (Mutter, Kind, stillen, Nabelpflege, Milchstau etc.)

"Jeden Tag ins KH" wäre ja Streß pur!#schock

Wichtig bei der ambulanten Entbindung ist vor allem, daß Du Dich daheim genauso schonst, wie Du es im KH tun würdest, sprich, daß Du wirklich nur für Dich und das Kind zuständig bist, nicht für Haushalt oder sonstwas.

Beitrag von meram 05.02.11 - 15:00 Uhr

Hallo,
ich hab vor zwei Monaten mein erstes Kind ambulant entbunden und fands toll!
Bin bei der Geburt auch mehrfach gerissen (Damm, Klitoris und Schamlippen) und trotzdem vier Stunden nach Geburt wieder nach Hause. Ich hatte eine super Nachsorgehebi die auch nach meinen Verletzungen geschaut und am Ende sogar noch die Fäden gezogen hat (die hätten sich zwar auch selbst aufgelöst, ging so aber schneller).
Die Hebi ist auch deshalb von Vorteil, weil sie einem bei allen anderen Fragen oder Problemen (stillen, Nabel, Rückbildung etc...) zur Seite steht.
LG und alles Gute für die SS
meram

Beitrag von anarchie 05.02.11 - 17:15 Uhr

Hallo!

Such dir eine nachsorgehebamme!
das sehen die KH gern bei ambulanten entbindungen und sie kann sich um alle Geburtsverletzungen, nabelpflege, evtl. gelbsucht, Rückbildung, stillen, etc kümmern...

lg

melanie

Beitrag von mamadonna 05.02.11 - 19:17 Uhr

Danke Danke Danke für die lieben Antworten #liebdrück

Werde das sobald wie möglich mit meinem FA besprechen und mit dann eine super Hebamme suchen!

An alle noch ein schönes Wochenende!

Beitrag von aakon2007 05.02.11 - 21:15 Uhr

Hi, mmh der FA wird dir nix dazu sagen können.. #kratz Das mußt du entscheiden nach der Geburt wies dir geht.:-D Dasselbe wird er dir auch sagen. Kümmere dich rechtzeitig um eine Hebamme. Auch kommt mancher Kinderarzt zur U2 ins Haus. Klär das auch vorher, so das du nur noch anrufen mußt wenn du daheim bist. Keiner, absolut keiner kann dir im Vorraus sagen wie die Geburt verlaufen wird. #zitter Lass es auf dich zukommen und entscheide danach. Aber sag denen das nicht vorher ,sonst finden die irgendwas das du doch bleiben mußt. (Betten voll kriegen!)Schön wäre eine Beleghebamme, bei der du vielleicht im Wechsel mit dem FA die Vorsorge macht. So lernt ihr euch gut kennen.
Lg Elfi #liebdrueck