Kinderwagen im Treppenhaus anschließen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schnuka 05.02.11 - 13:00 Uhr

Ihr Lieben,

wir wohnen im 5. Stock eines Mietshauses, also unzumutbar, den Kinderwagen ständig hoch und runter zu schleppen. Unser Kinderwagen war mit 500 € relativ teuer.

Leider verzieht sich die Haustür in den Wintermonaten, so dass sie nicht selbstständig ins Schloss fällt, was zur Folge hat, dass jeder ins Haus kommt.
Auf dem 2. Absatz im Treppenhaus befinden sich die Briefkästen und es wäre noch genug Platz, dort den Kinderwagen neben den Briefkästen abzustellen. Mit den Nachbarn haben wir schon gesprochen, außerdem gibt es ja ein Gesetz, das dies erlaubt, solange die Fluchtwege frei und der Zugang zu den Briefkästen gesichert ist.

Nun gehen ja auch dort hausfremde Personen hin und wie ich hier im Forum lese, werden Kinderwagendiebe immer dreister. Ist es also erforderlich, den Kinderwagen anzuschließen? Wenn ja, wie? Nur ein Fahrradschloss zwischen die Reifen? Am liebsten wäre mir ein fester Haken in der Wand, wo ich dann ein Schloss anbringen kann..

Habt Ihr damit Erfahrung?

Ich freue mich auf Eure Tipps! - Schnuka. #kuss

Beitrag von muffin357 05.02.11 - 13:15 Uhr

diese Teile sind sauschwer und sperrig -- wenn ein schloß in den Rädern ist, dürfte das vermutlich ausreichen, denn es ist wirklich arg mühsam und vor allen Dingen sehr auffällig, wollte man einen KIWA so umständlich durch die Gegend tragen -- das macht kein Dieb.
#winke Tanja

Beitrag von gussymaus 05.02.11 - 17:31 Uhr

wenn er recht dicht am haus parkt kann er den geklappten wagen wie seinen eigenen in den kofferaum wuchten - wem fällt das auf..

Beitrag von wuestenblume86 05.02.11 - 13:32 Uhr

Ein Gesetz das erlaubt sein Eigentum auf einer der allgemeinheit zustehenden Fläche zu parken!? #kratz
Whatever ... solang es keinen stört oder behindert.


Ich würde ihn mit einem Fahrradschloß sichern ;-) so eins haben wir auch immer dabei für den Arztbesuch oder so.

Beitrag von mama-02062010 05.02.11 - 13:42 Uhr

Wir haben unser Kinderwagen auch im Treppenhaus zu stehen, ist auch bei uns erlaubt, laut Mietvertrag. Ich habe es noch nie abgeschlossen obwohl irgendeiner ab und an mal die Tür weit offen lässt.

Beitrag von svenjag87 05.02.11 - 13:48 Uhr

Wir haben auch den Kinderwagen im Flur vor den Briefkästen. Wir schließen ihn auch immer mit einem Fahrradschlos ab. Die Haustür geht nicht von alleine zu und steht öfters mal offen. Außerdem ist die Gegend nicht unbedingt die Tollste. Ich traue hier Keinem :-p

Beitrag von kathrincat 05.02.11 - 14:55 Uhr

klar anschließen, eine versicherung zahlt nicht, vorrausgestetzt du hast den wagen mit aufgenommen, wenn du verantwortungslos handelst und ihn ungesichert stehen lässt egal wo.

Beitrag von schnuka 05.02.11 - 15:23 Uhr

Ihr Lieben,

erstmal vielen Dank für Eure schnellen Antworten! Ich denke, wir werden ein fettes Fahrradschloss zwischen die Räder knallen, dass hebt hoffentlich die Hemmschwelle der Diebeslust. - Oder wirkt der Kinderwagen dann erst interessant?! #zitter

Zur Information: Kinderwagen im Treppenhaus sind wirklich erlaubt!
-> BGH, AZ V ZR 46/06
(siehe auch 'Eltern'-Heft Nov2010, S. 94)

Dies muss nicht gesondert in einem Mietvertrag stehen. Und eigentlich darf auch kein Mietvertrag/Vermieter/Nachbar dagegen sprechen, sonlang weder der Fluchtweg noch der Zugang zu den Briefkästen behindert ist!
#herzlich-liche Grüße an Eure Nachbarn!!

Eure Schnuka #kuss

Beitrag von gussymaus 05.02.11 - 17:30 Uhr

habt ihr vielleicht einen fahrradkeller wo man ihn einschließen könnte? das würde ja dann auch gegen beschmutzung helfen...

zum anschließen einen haken in die wand dübeln müsste wnn dann der hauseigentümer, wenn ihr ein gutes verhältnis habt würde ich da einfach mal fragen ob das kginge, und dann ein gutes spiralkabelschloss oder so durch möglichst feste teile des wagens... so mache ich es in der stadt wenn ich nur kind und gepäck mit rein nehmen kann... nur durch die reifen kann ein problem sein wenn die leicht zu demontieren sind - ein ersatzrad ist nicht teuer ;-) also am besten durch irgendwelche rahmenteile wo man das schlioss nicht einfach so ausfädeln kann... gibt es sowas nicht dann durch den reifen, aber ich denke so einen geschlossenen rahmenteil wird dein wagen haben bei dem preis #schwitz

Beitrag von schnuka 05.02.11 - 19:26 Uhr

Haben jetzt ein megasicheres Schloss gekauft, was lang genug ist, um den Rahmen und zwei Räder zusammenzubinden. - Klar kann man den Kinderwagen auch so in den Wagen wuchten (mit Betonung auf WUCHTEN) und vielleicht macht das Schloss den Kinderwagen auch erst für Diebe interessant, weil $$$

Einen Fahrradkeller haben wir leider nicht in dem muffigen Altbau, die Fahrräder stehen bei den Mülltonne im Hof - auch nichts ideales.

Vielen lieben Dank für Eure Kommentare!

Eure Schnuka #kuss